Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Freizeit II verliert knapp und Freizeit III siegt knapp

An sich sollten am Montag 14.1. alle drei Freizeitteams der VfB-Volleyballer gleichzeitig ihre Spiele daheim bestreiten, doch das Spiel der Freizeit I wurde verlegt. Die beiden anderen Partien wurden gespielt. So trat die Freizeit II gegen die DJK Ast an. Und man startete gut ins Spiel, denn den ersten Satz gewann man klar mit 25:16. Doch dann drehten die Gäste auf und siegten in den beiden folgenden Sätzen mit 17:25. Nach dieser Partie steht die Freizeit II nun auf Rang 4 und muss am 28.1 in Wartenberg zum nächsten Spiel antreten.

Die Freizeit III hatte die SG Maria Thalheim/Taufkirchen zu Gast und es war ein packendes Spiel. Den ersten Satz sicherten sich die Hallbergmooser nach einer tollen Aufholjagd mit 25:22. Im zweiten Satz startete man gut, doch mitten in der Partie kam es zu einem Leistungsabfall und viele Bälle gingen unglücklich oder durch Unkonzentriertheit verloren  und so stand es auf einmal 1:1 und der dritte Satz musste die Entscheidung bringen. In diesem Satz zeigten die Hallbergmooser wie einfach es sein kann schöne Spielzüge zu zeigen und durch feines, aber auch cleveres Spiel zu punkten.  

Am Ende hatte man einen großen Vorsprung doch dauerte es eine Weile bis man den endgültigen Matchball zum Gewinn des Satzes, bzw. des Spieles zu setzen. Am Ende siegte man mit 25:20 und 2:1 Sätzen und steht nun auf Platz 5. Die Freizeit III sucht noch Spieler bzw. Spielerinnen. Wer Interesse hat mal mit zu machen, meldet sich bitte bei Anna Klug unter 0170-4374147 oder per mail an die Volleyball-Abteilung.

VfB-Kegler siegen knapp in der „Badewanne"
Damen gelingt wichtiger Sieg gegen Blaue Kugel Moo...
Feedback