Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Tennis-Jugend holt 3 x erste Plätze

Die Tennisjugend des VfB Hallbergmoos-Goldach e.V. war in dieser Saison sehr erfolgreich! Von insgesamt 7 gemeldeten Mannschaften haben 3 Mannschaften den ersten Platz und den Auftieg in die nächst höhere Klasse erkämpft. Gutes Training und Anstrengungen bei der Saisonvorbereitung haben hier Früchte getragen. Immerhin trainieren die Kindermannschaften zwei Mal pro Woche. Eimal im Gruppentraining und ein zweites Mal im Mannschaftstraining, welches vom VfB finanziell unterstützt wird. Die freiwilligen Übungsleiter haben bereits im Winter zweiwöchentliches Motoriktraining angeboten.

Einen schwierigen Start hatten die Jüngsten des Vereins, die beue U8-Mannschaft, welche dem Kindergartentennis entstammt, dufte erste Erfahrungen sammeln und hatte hier in der Regel um ein Jahr ältere Gegner und deshalb auch das Nachsehen. Aber von Anfang bis Ende der Saison konnten die Spieler und Spielerinnen große Fortschritte zeigen und werden in der nächsten Saison in der gleichen Altersklasse ihr Können beweisen.

In der U18II kam auf den vorletzten Platz, die U18I erkämpfte sich einen soliden 4. Platz im Mittelfeld.

Die Aufsteiger:

U10
Die U10 hat alle Sätze für sich entschieden und keinen einzigen Punkt abgegeben!
Ergebnis:
Tabellenpunkte: 10:0
Matchpoints: 93:7
Sätze: 30:0
Spieler: Maximilian Lerch, Philip Daniel; Felix Hackenberg, Tobias Sacher, Paul Baroke

U12
Ergebnis:
Tabellenpunkte 12:0
Matchpoints: 31:5
Sätze: 65:11
Spieler: Luis Schiml, Finley Jakobs, Kilian Dietz, Alina Brüning, Jolina Daniel

U14
Spielgemeinschaft mit dem FC Mintraching
Ergebnis:
Tabellenpunkte: 10:0
Matschpoints: 26:4
Sätze: 53:13
Spieler: Dominik Pflügler (Mintraching), Max Holzmann (Hallbergmoos), Maximilian Karl (Mintraching), Rebekka Kunath , Tashifa Aziz, Emma Zajicek (Hallbergmoos)


Nachdem sich die einzelnen Teams für das jeweilige Meisterschaftsfoto aufgestellt hatten, bedankte sich im Namen aller Pauolo Escalona bei Jana Daniels. Diese ist dieTennis- Jugendleiterin und trotz voller Berufstätigkeit ,zweier Kinder schafft sie es die  Spiele für die Kinder und Jugendlichen zu organisieren, den Tennistag vor zu bereiten, sich um alles zu kümmern und auch noch selbst bei den Damen zu spielen. Merci und vergelts Gott für dieses Engagement. Als Dank gab es für die Jugendleiterin völlig überraschend und zur ihrer großen Freude einen neuen Tennisschläger. Fotos cob

Siegerehrung beim Tennis-Camp
Tenniscamp 2019
Feedback