Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Gelungener Ausflug der Stockschützen

Mit den 2 VfB-Bussen und 2 Privat-Pkw's starteten 23 Stockschützen in Richtung Gräfenberg und Umgebung. Abteilungsleiter Dietmar Andrä hatte heuer den zweitägigen Ausflug organisiert, da der sonstige Arrangeur Sepp Schäffer aus zeitlichen Gründen diesmal die Aufgabe weiter gegeben hatte. Andrä hatte für die 3 Tage einiges auf dem Reiseplan. Ein Höhepunkt nach dem Anderen erwartete die Mitglieder.: Angefangen vom Besuch des historisches Goldschlägermuseum (Blattgoldherstellung) in Schwabach, wo man das Herstellen von Blattgold in einer nachgebauten historischen Werkstatt durch einen ausgebildeten Goldschlägermeister erleben konnte. Hin zur
Stadtführung in Bamberg (Weltkulturerbe) mit einer ausgebildeten Stadtführerin, die viele historische Informationen, Kirchen und Gebäude, Rosengarten im Fürstbischofspalast in petto hatte. Bis zur 3 - Flüsseschifffahrt mit Ab- und Auf-Schleusen, die allen gut gefiel. Natürlich nutzten die VfB'ler auch die Pausen zwischendurch um einen der vielen Biergärten oder Ausschänken anlässlich der berühmten "Sandkerwa" zu besuchen .
Einen weiteren Höhepunkt bot für Eisenbahnfreunde historischer Technik (Lokomotive und Wagen, teils als Holzklasse) die Fahrt durch das Wiesental der romantischen fränkischen Schweiz. Insgesamt war es ein rundherum gelungener Ausflug, der vieles bot und bei dem auch das gemütliche Zusammensein nicht zu kurz kam. Da der Regen sich erst auf der Heimfahrt ankündigte war es nicht nur ein gut organisierte Ausflug sondern auch eine „Schönwetterfahrt", die allen Beteiligten gut gefallen hat. Fotos Halfen

Neuwahlen bei der Fußballabteilung des VfB Hallber...
VfB gewinnt mit 3:0 gegen den Kirchheimer SC
Feedback