Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Herren 1 sind Bayerischer Mannschaftsmeister!!!



Mit einem 6:2 Sieg über den Meister der Bayernliga Nord SC Luhe-Wildenau holten sich die Hallbergmooser Kegler am heutigen Samstag den bayerischen Mannschaftsmeistertitel in Bayreuth.

Schon nach dem ersten Durchgang führten die VfB-Kegler, da Bogdan Tudorie seinen Gegner mit 561 zu 550 Holz und Tobias Kramer mit 588:539 schlug. Auch Bogdan Craicun mit tollen 603 zu 528 Holz und Dan Mihaila mit 571 zu 555 Holz konnten ihre Mannschaftspunkte einfahren und so lag man vor den letzten 2 Durchgängen schon klar mit 4:0 in Führung. Klaus Detzer unterlag trotz starker Leistung bei 2:2 Sätzen seinem Gegner mit nur 1 Holz Differenz . Auch Roland Buchhauser konnte trotz hervorragender 580 Holz nichts gegen seinen starken Gegner Manuel Kessler ausrichten, der mit 628 Holz die Tagesbestleistung erzielte. Am Ende kamen zu den 4 Mannschaftspunkten noch die 2 Mannschaftspunkte für das bessere Gesamtergebnis hinzu und so siegte man mit 102 Holz mehr als der SC Luhe-Wildenau am Ende mit 6:2 Punkten und 3421 zu 3319 Holz.

Abteilungsleiter Sepp Niedermaier zeigte sich nach dem Sieg etwas überrascht: " Wir haben zwar aggressiv aufgestellt und wollten mit unseren guten Keglern am Anfang schon von Beginn an Druck machen, doch hatten wir mit mehr Gegenwehr gerechnet. Unsere Männer haben toll gespielt. Wir freuen uns sehr über diesen Titel, aber wichtiger sind aber am 6. April die Aufstiegskämpfe zur zweiten Bundesliga."

Da heißt es dann kräftig Daumen drücken für die sympathischen Kegler.

Sie holten die bayrische Mannschaftsmeisterschaft nach Hallbergmoos: hinten v.l. n.r.: Tobias Kramer, Roland Buchhauser, Abteilungsleiter Sepp Niedermaier,Klaus Detzer vorne: Dan MIhaila, Bogdan Tudorie und Bogdan Craicun
Kreisjugendpokal 2019: Jugendvolleyballer/innen be...
VfB besiegt Traunstein mit 2:1
Feedback