Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Zweite verliert in Walpertskirchen

Walpertskirchen hat die beste Abwehr in der Liga und der VfB kann nicht unbedingt sagen, das er den besten Sturm hat. So war auch nicht damit zu Rechnen, dass man in der Fremde etwas holt. Und so stand die Reserve vom VfB am Ende wieder mit leeren Händen da.
"Wir haben das Spiel in der ersten halben Stunde verloren, da waren wir zu naiv im Abwehrverhalten." Interimscoach Sebastian Gaiser meinte weiter: "die zweite Hälfte war im großen und ganzen dann auf Augenhöhe ,aber die Niederlage im ganzen geht in Ordnung"
Bereits in der 12. Minute (Luca Fellermeier) schlug es bei den Gästen das erste Mal ein. Das 2:0 (Josef Heilmeier) in der 18. und das 3:0 in der 23. Minute, durch Florian Baumann, war eigentlich schon die Entscheidung. Kurz vor dem Pausenpfiff verkürzte zwar Marc Gundel noch auf 3:1, aber der Gastgeber ließ sich das Spiel in der zweiten Hälfte nicht mehr nehmen. In der 55. Minute stellen sie durch Thomas Mayr wieder den alten Abstand her. Auch wenn der VfB in der zweiten Hälfte etwas mehr ins Spiel kam, so war aber der verdiente Sieg der Hausherren nie in Gefahr.  Fotos Fohrer

Fußball ist unsere Leidenschaft
Saisonstart der U18 männlich in der Hallberghalle
Feedback