Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Zweite gewinnt mit 6:1 in Pulling/ Trainer Erhan Massat erzielt 3 Tore

Die Zweite Mannschaft des VfB Hallbergmoos hat mit einer sehr dünnen Personaldecke zu kämpfen. So auch beim verlegten Spiel gegen den Tabellenletzten Pulling. Genau 11 Mann hatte Trainer Erhan Massat zur Verfügung und so musste er sich selbst ins Team berufen um den Sturm zu stärken. Und das zahlte sich aus. Insgesamt 3 Treffer steuerte der Coach zum 6:1 Sieg bei. Aber zunächst gingen die Gäste aus Hallbergmoos in der 5. min. durch Fabio Lu Vullo in Führung . Nur zwei Minuten später dann der erste Auftritt des Trainers als Torjäger. Der Coach, so bestätigten seiner Spieler war zwar nicht sehr laufstark stand aber immer goldrichtig und so konnte er in 7. min. zum 2:0 erhöhen und legte in der 44. min. noch einmal nach zum 3:0 Halbzeitstand. Die zweite Halbzeit gestalte sich etwas ruhiger.Einen etwas zweifelhaften Elfer verwandelte der Pullinger Dominik Ratzke zum 3:1 in der 53.Spielminute. Es vergingen rund 30 min. eher Trainer Erhan Massat seinem Team noch mal die eigenen Torjägerqualitäten demonstrieren konnte, als er in der 83. min. auf 4:1 erhöhte. Nun war der Widerstand der Gastgeber gebrochen, die laut Hallbergmooser Defensivspielern sehr gut verteidigten und so konnte Erjanit Berisha (Niti)in der 88. min. auf 5:1 erhöhen. In der 90. Minute setzte Fabio Lu Vollo mit seinem zweiten Treffer den Schlusspunkt zum 6:1. Am Sonntag muss die Zweite dann in Haag an der Amper beim Tabellenvorletzten antreten und dort punkten, wenn man noch zum Relegationsplatz aufschließen halten will. Fotos Fohrer

AH: Statt Landratspokal gegen LangenbachTrainingss...
Grandios: A-Jugend zieht ins Finale des Sparkassen...
Feedback