Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Hallbergmooser Fußballschule stellt sich vor

Jetzt ist es amtlich, Hallbergmoos besitzt eine Fußballschule. Unter Regie von Wolfgang Eberhart (Organisation) und Mario Mutzbauer( Sportlicher Leiter) stellte sich am Samstag 6.7 die Hallbergmooser Fußballschule den Eltern und Spieler vor. Zahlreiche Bambini-Spieler bis zu Kickern aus der C- und B-Jugend nahmen teil und konnten an vielen Stationen Trainingsinhalte verschiedener Art und mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden erproben. Zahlreicher Trainer und Ausbilder hatten Parcours aufgebaut die die Kinder im Wechsel durchlaufen mussten.

Sinn und Zweck der Hallberger Fußballschule ist es die Jugendarbeit des VfB Hallbergmoos zu unterstützen und zusätzlich zum Mannschaftstraining individuelle Trainingsinhalte für die Kinder an zu bieten um so jedes Kind optimal in seiner sportlichen Entwicklung beim VfB zu fördern. Eine weitere Aufgabe der Fußballschule gilt der Trainer Aus - und Fortbildung.

Teilnehmen an der Fußballschule kann jedes Kind das Mitglied beim VfB ist und spielberechtigt ist von Bambini bis D-Jugend. Bis zum 15.8 kann man sein Kind unter anmelden und erhält dort dann weitere Informationen.


Am Samstag 6.7 wurde zudem auch der Bus den das ACA Autocenter Ismaning für drei Jahre für die Fußballschule und dem VfB zur Verfügung stellt, übergeben. Stellvertretend für den Sponsor, der schon bei den Trainingsanzügen für die Fußballabteilung sich als sehr großzügiger Förderer des Sports bewiesen hatte, übergab die attraktive und charmante Junior-Chefin Maria Schneider die Schlüssel. Für diese tolle Unterstützung dankte der zweite Bürgermeister Sepp Niedermair auch im Namen der Gemeinde ihr mit einem Blumenstrauß und auch der dritte Bürgermeister Sepp Fischer teilte ihr mit wie sehr die Gemeinde den ACA für das Sponsoring Anerkennung zollte. Für die Kinder und Jugendlichen hatte Maria Schneider, die auch zugleich Verkaufsleiterin des ACA ( AutoCenterAuenstraße) in Ismaning ist, noch eine besonders begehrte Überraschung dabei. Aus einem schönen Retro-Eiswagen wurde nach den Trainingseinheiten kostenlos Eis und Wasser verteilt.


Als nach mehr als 2 Stunden die Vorstellung der Hallberger Fußballschule beendet war, sah man müde, abgekämpfte aber dabei auch strahlende Kindergesichter. Allen hat das besondere Training Spaß gemacht und die Nachwuchskicker zeigten sich begeistert, hatten sie trotz der kurzen Zeit schon tolle Tipps und Anregungen bekommen.

Stockschiessen: Rückrunde in der Bezirksoberliga/ ...
Volleyballjugend verbringt spannende Tage auf den ...
Feedback