Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Erste verliert mit 1:0 gegen Töging

Damit hatten die rund 100 Zuschauer nicht gerechnet. Nach vier Siegen in Folge, zuletzt dem recht souveränen 4:2 Erfolg in Rosenheim, erhofften sich die rund 100 Zuschauer im Stadion am Airport einen weiteren Sieg und den Sprung auf Tabellenplatz 3. Doch es sollte anders kommen. Von Anfang an lief das Spiel der Hallberger gegen den Tabellenzwölften Töging nicht rund. Diese wirkten aggresiver, standen dichter am Mann und spielten bei Ballbesitz geradlinig nach vorne. Bei den VfB'lern dauerte der Spielaufbau zu lang, der Ball wurde ohne Raumgewinn hin und her gekickt, es fehlten zündende Ideen und überraschende Varianten. In der neunten Minute dann stieg der Töginger Martin Stefcak höher als 3 Hallbermooser Abwehrspieler im Strafraum der Gastgeber hoch und köpfte links an Torwart Ferdinand Kozel zum 0:1 vorbei. Doch trotz der Führung der Gäste gab es kein Aufbäumen, zwar gelangten Benjamin Held oder Fabian Diranko vereinzelt vor das gegnerische Tor, doch statt einmal selber ab zu schließen, spielte Held den Ball noch einmal nach links ab. Diranko dagegen lupfte einmal den Ball nur an das Außennetz. Auch in der zweiten Halbzeit gab es noch einige Chancen für den Gastgeber, doch fehlte dem VfB das Quäntchen Glück. Am Samstag 6. April gibt es ein erneutes Heimspiel des VfB. Dann trifft das Team von Trainergespann Gediminas Sugzda und Fredy Ostertag auf den Tabellenvorletzten ASCK Simbach am Inn und die Fans hoffen, dass das Team dann wieder an die Erfolgsserie anknüpfen kann.



F 2 startet mit 2 Siegen in die Rückrunde
A-Jugend überwindet Freising und zieht ins Halbfin...
Feedback