Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Dritte unterliegt Lengdorf mit 2:1

​ Die Gäste aus Lengdorf starteten druckvoll in die Partie und ein Weitschuss in der 7. Spielminute durch Michael Fischer brachte die Lengdorfer in Führung. Die Hallbergmooser wirkten unkonzentriert im Spielaufbau und benötigten zu viel Zeit im Spielaufbau und beim Umschalten von Defensive auf Offensive bzw. umgekehrt, so war es auch bei Treffer Nr. 1 als die Spieler von Robert Kühnel nach eigenem Freistoß nicht schnell genug reagierten und die Lengdorfer durch Konter und Weitschuss in Führung gingen. Das 2:0 für die Gäste fiel in der 40 min. durch Tobias Baumgärtel. Er profitierte davon dass die VfB'ler nicht energisch genug in den Zweikämpfen agierte und kam so zu seinem Treffer. Nach der Halbzeit und einigen Wechsel kehrten die Hallbergmooser hochmotiviert auf's Feld zurück. Auch hier geht an Danke schön von Coach Robert Kühnel an die Spieler aus der AH, die den dünnen Kader der Dritten aufstockten. Die Hallbergmooser kamen resoluter in die Partie erkämpften sich einige Chancen. Zur Mitte der 2.HZ wurde Jens Balden eingewechselt. Sein 30 Meter-Distanz- Schuss, als er sah das der Lengdorfer Keeper zu weit vor dem Tor stand brachte noch einmal Hoffnung, doch das 1:2 in der 85. min. kam zu spät um noch zumindest den Ausgleich zu holen. Neben der großen Hitze bereiteten auch einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen beiden Trainern Probleme. Am nächsten Sonntag ist die Dritte dann um 15.00 Uhr bei St. Wolfgang zu Gast und auch bei dieser Partie muss Trainer Kühnel wieder auf Unterstützung von AH Spielern hoffen, denn alleine 6 Stammspieler sind dann im Urlaub. Bilder Balden/Fohrer

Erstes Trainingslager der Münchner und Hallbergsmo...
Zweite verliert mit 2:3 gegen SC Moosen/Vils
Feedback