Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Torloses Unentschieden beim Spitzenspiel

Torloses Unentschieden beim Spitzenspiel

Das Spitzenspiel zwischen VfB Hallbergmoos III und Zustorf endete mit einem torlosen Unentschieden.

Obwohl die Hallberger über neunzig Minuten gesehen, das Spiels dominierten, konnten sie keinen Treffer erzielen. „Wir hätten das Spiel schon in der ersten Hälfte entscheiden müssen, da hatten wir drei, vier hochkarätige Chancen, die wir aber überhastet abgeschlossen haben".

 Der Trainer der VfB´ler, Robert Kühnel, sah auch in der zweiten Hälfte seine Truppe nach vorne spielen, jedoch nicht mehr mit dem Elan des ersten Abschnittes. „Die erste Hälfte hat uns viel Kraft gekostet". Meinte der VfB-Coach nicht unzufrieden nach dem Spiel. Die Gäste hatten im zweiten Abschnitt dann auch zwei Torchancen, die unter Umständen hätten drin sein können, was den Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt hätte. Aber die besseren Möglichkeiten hatten die Hausherren dann zum Ende des Spieles. Dieter Weber und Michael Angermeier schossen aus aussichtsreicher Position nur knapp am Gehäuse vorbei. Thomas Kätzlmeier und Sebastian Gaiser brachten die Kugel nicht am Keeper vorbei und Kristijan Parlov nagelte den Ball aus 16 Meter an die Latte. Wenn man Tabellenführer ist, hat man auch manchmal das Glück auf seiner Seite. Die Hallbergmooser bleiben mit diesem Unentschieden weiterhin auf den zweiten Tabellenplatz und somit auch auf einem Aufstiegsplatz.

Fotos cob

...

Erste gewinnt mit 5:0 gegen den TSV Kastl
"Vizemeisterin" bei Bezirksmeisterschaften
Feedback