Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Dritte siegt in Hohenpolding mit 2:1

Zu ihrem ersten Punkte-Spiel musste die Dritte des VfB Hallbergmoos nach Hohenpolding fahren. Beim Tabellenfünften machte das Team von Trainer Robert Kühnel von Anfang an Druck, zum Beispiel mit einem schönen Lattenknaller von Maxi Gattinger in der 7. Minute. Überraschend quasi aus dem Nichts nutzten die Gastgeber ihre Chance als in der Abwehr der Ball vertändelt wurde und gingen somit in Führung. Doch dieser Treffer stachelte die Spieler aus der Flughafengemeinde erst recht an und sie gaben Gas. Ein Fernschuss von Mark Hellwege in der 26. min. verfehlte nur knapp das Tor, dieses fiel dann 8min. später durch Pierre Silz. Beflügelt durch den Ausgleich machten die Hallbergmooser mehr Druck. Das zahlte sich dann 42. Minute aus als Kristjian Parlov quasi von der Mittellinie aus mit dem Ball zu einem Sprint ansetzte und den Ball dann abgeklärt im Tor der Gäste versenkte. In der zweiten Halbzeit erspielten sich die Hallbergmooser noch einige 100 % tige Chancen, die aber nicht im Tor der Hohenpoldinger landeten. Am Ende war es ein ungefährdeter 2:1 Sieg für die Hallbergmooser.


Trainingslager in Kroatien erfolgreich beendet
Zweite gewinnt dank starker 2.Halbzeit
Feedback