Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Die jüngsten VfB'ler spielen ihre ersten beiden eigenen Hallenturniere

Der VfB Hallbergmoos trat mit der G2 (Kinder des Jahrgangs 2013) zum Ende der Hallensaison bei zwei Turnieren an.
Den Anfang machte das Turnier in Oberding, wo man in der noch recht neuen wunderschönen Sporthalle spielen durfte. Das Auftaktspiel gegen DJK Ottenhofen war sehr kampfbetont. Leider schafften es unsere Hallbergmooser nicht zum Torabschluss zu kommen und so ging dieses Spiel leider unglücklich verloren.
Die Jungs wollten es im zweiten Spiel unbedingt besser machen und das gelang auch. Gegen des SC Kirchasch wurde ein ungefährdeter 3:0-Sieg heraus gespielt Hier sah man gute Ansätze und den ein oder anderen Moment, in dem die Kids zeigten, was sie schon gelernt haben.
Der SV Eintracht Berglern war Gegner im 3. Spiel. Da hier vorwiegend Spieler des Jahrgangs 2012 zum Einsatz kamen, waren unser VfB'ler relativ schnell im Hintertreffen und das Spiel ging erwartungsgemäß verloren, aber man sicherte sich Platz 3 in der Vorrundengruppe.
Im Spiel um Platz 5 stand man dem TSV Wartenberg gegenüber. Die Kinder wollten das Turnier unbedingt mit einem Erfolgserlebnis beenden und so spielten sie sich zahlreiche Chancen heraus, wovon eine die Führung bedeutete. Kurz vor Schluss kam Wartenberg durch einen Konter plötzlich doch noch zum Ausgleich und so musste das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Hier war es spannend bis zum Schluss. Alle drei Kicker des VfB konnten verwandeln. Der letzte Wartenberger Schütze scheiterte am Keeper des VfB und so sicherten sich die G2 einen guten 5. Platz beim Turnier des TuS Oberding.

Mit den Erfahrungen aus Oberding fuhr die Mannschaft vergangenen Sonntag zum 2012er/2013er-Turnier des FC Moosburg.
In der Gruppenphase startete der VfB mit einem Spiel gegen den FC Moosburg II. Es war sofort zu merken, dass die Jungs zeigen wollten, was sie können und so stand es nach schönen Aktionen 2:0. Der Anschlusstreffer der Moosburger war am Ende zu wenig und der Sieg ging an die Kicker des VfB.
Mit dem FC Wang wartete im zweiten Spiel ein harter Brocken. Die Kleinsten kämpften um jeden Ball und versuchten sich im Torabschluss, aber die Jungs aus Wang schossen die Tore. 3:0 hieß es nach Abpfiff der Partie für den Gegner.
Mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel wollte der VfB das Halbfinale klar machen und so zeigte man von Anfang an gegen den SV Langenbach, wer der Herr auf dem Feld ist. Alle Jungs gaben ihr Bestes und so  stand  ein 2:0 für den VfB Hallbergmoos auf der Anzeigetafel.
Als einzige reine 2013er Mannschaft hatte man es unter die besten vier geschafft und nun wartete im Halbfinale die 1. Mannschaft der Gastgeber. Unsere Hallbergmooser Fußballer konnten das Spiel lange offen gestalten, aber zum Ende hin schwanden die Kräfte und so verlor man mit 2:0.
Im kleinen Finale fehlte gegen die SpVgg Mauern neben dem Quäntchen Glück auch die Kraft, um gegen die älteren Kinder über die gesamte Spieldauer mitzuhalten. So landete man nach der 1:3-Niederlage  trotz allem einen herausragenden 4. Platz in Moosburg.
Die Eltern feierten die jüngsten Nachwuchsfußballer des VfB und können zurecht stolz auf deren Leistung sein. Sebatian Papenmeyer

JHV des VfB Hallbergmoos
Die G1 steigert sich zum Ende der Hallensaison
Feedback