Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Airport-Trophy in Garching - die F5 war dabei

Am Vatertag führte die Reise der F5 ins nahegelegene Garching. Bei der 1. Airport-Trophy wollte man sich mit 7 weiteren starken Mannschaften aus München und dem Umland messen.
Gegen den SV Planegg-Krailling eröffneten die Fußballer des VfB Hallbergmoos das U7-Turnier. Die Hallbergmooser zeigten ein gutes Spiel und konnten ihr Können beweisen, aber die Abwehr des Gegners ließ kaum eine Möglichkeit zum Abschluss zu. So spielte sich das Spielgeschehen fast ausschließlich zwischen den beiden Strafräumen ab. Doch kurz vor Schluss waren die Spieler des Gegners hellwach und nutzten eine missglückte Abwehraktion eiskalt aus und erzielten das Tor des Spiels.
Gegen die Mannschaft der Gastgeber des VfR Garching musste im zweiten Spiel ein Sieg her. Die Trainer Manfred Schmidt und Sebastian Papenmeyer gaben den VfBlern noch ein paar Tipps und Anweisungen für das Spiel mit und so zeigten die Jungs von Anfang an ein sehenswertes Spiel. Man ließ den Garchingern kaum Raum und störte früh. Nach jedem Ballgewinn wurde schnell über außen nach vorne gespielt. Einer dieser schnellen Angriffe führte zum verdienten 1:0 für Hallbergmoos. Trotz der Führung ließ man nicht nach und wollte unbedingt das zweite Tor erzielen - der Abpraller nach einem Weitschuss, der am Pfosten landete, wurde in sekundenschnelle aufgenommen und im Tor der Garchinger versenkt. Nun verwaltete man den 2:0-Vorsprung und auch der Garchinger Anschlusstreffer Sekunden vor dem Abpfiff war nur noch Ergebniskosmetik.
Die Gruppenphase war ergebnistechnisch sehr ausgeglichen und so war vor dem letzten Vorrundenspiel klar, das man gegen den FC Moosburg gewinnen muss, um ins Halbfinale einzuziehen. Es entwickelte sich ein schönes Fußballspiel, beide Mannschaften spielten sehenswerte Angriffe heraus. Am Anfang hatte Moosburg leicht die Oberhand, doch entweder scheiterte man am Hallbergmooser Torhüter oder die Abwehr des VfB bereinigte die Situation. Mit fortschreitender Spielzeit konnten sich auch die Nachwuchskicker des VfB zwei, drei klare Torchancen erspielen, aber man brachte den Ball nicht im Moosburger Tor unter. Am Ende stand ein torloses Unentschieden in der Turnierübersicht und somit blieb für unsere Hallbergmooser nur Platz 3 in der Vorrundengruppe.

Spieler der F5 beim Vatertagsturnier in Garching - Anton, Felix, Jakob, Janick, Johannes, Kilian, Leon, Louis, Maximilian, Mika

Das Spiel um Platz 5 gegen die Fußballer des FC Sportfreunde München war gefühlt eine Kopie des Auftaktspiels. Beide Mannschaften spielten gut und die Abwehrreihen standen sicher, doch ein leichtsinniger Ballverlust kurz vor Schluss führte zum Tor des Gegners. Damit belegt die F5 des VfB Hallbergmoos beim Vatertagsturnier in Garching einen guten 6. Platz.
Vielen Dank an alle Eltern, die die Trainer und Kinder zu diesem tollen Turnier am Feiertag begleitet und unterstützt haben.

Die Dritte ist wieder in der A-Klasse
Die Bambinis spielen zwei Turniere mit ganz unters...
Feedback