Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

AH gewint gegen Schweitenkirchen mit 2:1

Schon in der 1. Halbzeit hatten das Team von Trainer Hans Hartshauser zahlreiche Chancen, doch führten die Gäste aus Schweitenkirchen zur Pause mit 1:0. Grund hierfür war sicher, dass die Gastgeber dem Gegner zu viel Freiraum ließen und 4-5 hochprozentige Chancen nicht verwandeln konnten. Das änderte sich nach der Pause. Die VfB'ler machten mehr Druck, spielten aggressiver. Ein Treffer vom frischvermählten Daniel Hartshauser führte dann in der 71. min. zum längst fälligem Ausgleich. Es sollte noch bis zur Nachspielzeit dauern ehe dank eines Tors von Karsten Meis, der längst fällige Siegtreffer fiel zu 2:1 fiel.Alles in allem war es ein höchst verdienter Sieg, der bei besserer Chancenverwertung mindestens um 2 bis 3 Tore hätte höher ausfallen können. 

Gewonnen und doch verloren
AH Fußball
Feedback