Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

A-Jugend überwindet Freising und zieht ins Halbfinale des Sparkassen-Cups ein

Am Mittwoch 3.4 empfing die A-Jugend von Trainergespann Michael Ködel und Marian Haas im Rahmen des Sparkassen-Cups den SE Freising. In den letzten 10 Jahren schaffte es das Team nie gegen den SE Freising zu gewinnen und auch bei diesem Aufeinandertreffen standen die Vorzeichen schlecht für den VfB, denn man trat quasi mit „dem letzten Aufgebot" an, bei 6 Verletzten im Kader. Aber dass sein Team kämpfen kann wie die Löwen , davon weiß Trainer Ködel zu berichten. Auch bei dieser Partie galt es alle Kräfte zu mobilisieren. Zunächst gingen die Hallbergmooser durch Marco Asbeck in 1:0 Führung, der sich auf der rechten Seite durchsetzte und dann noch mit einem gezielten Schuss sein Team zum Jubeln brachte. Doch so einfach waren die Freisinger nicht zu beeindrucken. Sie setzten nach und glichen aus. Ein toller Freistoß , der Marke präzise und unhaltbar, von Marco Presser aus 25 Meter, brachte dem Heimteam das 2:1. Doch Freising legte erneut nach und glich zum 2:2 aus. Aber die VfB'ler wollten mehr, sie kämpften und witterten Chancen. Ein wunderschön heraus gespielter Konter auf Elias Schneider brachte schließlich die Entscheidung. Denn Elias Schneider nutze seine Chance für seinen ersten Treffer für den VfB und brachte den Ball im Freisinger Tor zur Freude aller unter. Dank des 3:2 Sieges haben die Hallbergmooser nun das Halbfinale des Sparkassen-Cups erreicht und endlich Freising besiegt.

Erste verliert mit 1:0 gegen Töging
Verdiente Sieger bei internen Vereinsmeisterschaft...
Feedback