Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

6. K&F Soccercup heiß umkämpft/ Forza United gewinnt

Zum sechsten Mal fand heuer die „inoffizielle Gemeindemeisterschaft" so wie AH-Trainer Hans Hartshauser den K&F Soccercup liebevoll nennt statt und es war wieder ein gelungener Fußballabend in der Dreifachturnhalle. Gutgelaunte Zuschauer , die die Ränge füllten, hochmotivierte Mannschaften die ihr Bestes gaben, Organisatoren die vor und hinter den Kulissen mit zahlreichen Helfern für den reibungslosen Ablauf sorgten, die Garde der Narrhalla die mit ihrem fetzigen Auftritt für Stimmung brachte, Unparteiische die die Spiele im Griff hatten, aber dennoch für Diskussionen Stoff lieferten. Unter den 10 Teams die sich angemeldet hatten waren altbekannte, aber auch neu formierte. Und wie immer gab es heiße Aufeinandertreffen bei denen es um mehr als die Ehre zu gehen schien. Erfreulich, dass viele fußballerische Höhepunkte gab. Viele Spieler zeigten technische Feinheiten, Mannschaften wuchsen über sich heraus. Wie z. B. das Juz- Team das in ihrer Partie gegen den späteren Turniersieger Forza United toll kämpfte und nur knapp und unglücklich in den letzten Sekunden der Begegnung mit 3:2 verlor. Oder die VfB – Juniorentrainer, die gegen den Mitfavoriten SV Siegfried ein 2:2 Unentschieden erkämpften. Schön auch wie die Spieler der„Werksmannschaft des K&F" ihrem „Chef" Sepp Fischer ihre Treffer per Herzzeichen widmeten. Nach den Vorrundenspielen hatten sich die Favoriten Glasbier Rangers, Forza United, der SV Siegfried und das Überraschungsteam der Football Dads für die Halbfinals qualifiziert. Dort setzte sich Forza United mit einem 2:0 gegen die Glasbier Rangers durch und der SV Siegfried besiegte die Football Dads( alles Väter von F-JuniorenSpielern) mit 2:1. Im Finale bezwangen dann die Spieler von Forza United ( einem Team aus Spielern und ehemaligen Spielern des VfB Hallbergmoos) die Vertreter des SV Siegfrieds.

Das Endergebnis lautet wie folgt: 1. Forza United. 2. SV Siegfried, 3. Glasbier Rangers, 4. Football Dads , 5. VfB AH, 6. Hangover 96, 7. Inter Böf, 8. K&F Team,9. JUZ Hallbergmoos, 10. VfB Juniorentrainer


​Hier ein paar Bilder von Spielszenen und von der Siegerehrung im Casino

​ Bei den Aufräumarbeiten am nächsten Tag zeigte sich AH-Trainer Hans Hartshauser etwas übernächtigt aber gutgelaunt. „ Ich bin mit dem Ablauf des Turniers sehr zufrieden, dank eines tollen Organisatorenteams hatte ich Quasi nur Lobbyarbeiten und das Drum Herum zu erledigen wie Terminfindung, Einladungen, Hallenabnahme und Werbung. Als Trainer konnte ich mich am Turniertag ganz auf meinen Vertreter Wolfgang Schnepf verlassen und AH-Leiter Vitus Schneider hielt mir den Rücken frei, so dass ich in Ruhe die Spiele ansehen konnte. Ich möchte mich noch mal bei allen herzlich bedanken die mitgeholfen haben das diese Turnier wieder ein voller Erfolg wurde. Den Helfern in Küche und hinter der Theke, den Schiedsrichtern, den Sponsoren, den Teams und ihren Trainern/Betreuern, den tollen Zuschauern, dem Bürgermeister und den Gemeinderäten und allen die auch am nächsten Tag mit aufgeräumt haben, „Vergelts Euch Gott".

Ein besonderer Dank ging auch an die Garde der Narrhalla. Jahrelang hatte die Garde beim Turnier auch mit gespielt und mit ihrer guten Laune und ihren schönen Outfits das Turnier bereichert nun sorgten sie mit ihrem fantastischen Auftritt für einen Höhepunkt. Die Musik und Show waren mitreißend.


Gib deinen Text hier ein ...

Sieg gegen Neuried/ Rückrundenstart geglückt
VfB bietet ab April wieder Basketball an/ Ralph Le...
Feedback