Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Nach 17 Jahren Eltern-Kind-Turnen sagt Claudia Barthel adieu

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschiedete sich am Montag den 25. März die Übungsleiterin der Fitness & Gymnastikabteilung des VfB Hallbergmoos, Claudia Barthel, von ihren Kindern und Eltern. „Nicht einfach sei ihr diese Entscheidung gefallen, so Claudia Barthel, denn ihr habe die Arbeit immer Spaß gemacht und sie hätte vieles dadurch gelernt". Aber einmal ist es auch Zeit die Jüngeren bzw. die nächste Generation mit ihren neuen Ideen ran zu lassen und diese Zeit wäre jetzt." Claudia Barthel hatte vor 17 Jahren mit Kinderturnen begonnen und dann das Eltern-Kind-Turnen beim VfB Hallbergmoos eingeführt. Führ ihr unermüdliches Engagement erhielt sie als kleines Dankeschön von Abteilungsleiterin Anni Schäfer eine weiße Hortensie überreicht und eine herzliche Umarmung. Man konnte Spüren dass diese Verabschiedung beiden sehr Nahe ging und auch ihre Nachfolgerin Corinna Stiller hatte Tränen in den Augen. Auch die Eltern und Kinder herzten und bedankten sich bei der immer gutgelaunten Trainerin, die sich wünschte dass man viel mehr von der Sichtweise der Kinder annehmen solle. Ihr habe immer imponiert wie einfach und geradeaus Kinder mit Problemen und Emotionen umgegangen seien und manchen Erwachsenen täte es gut sich mehr mit Kindern zu umgeben und von ihnen zu lernen.

Neben Corinna Stiller, welche die Montagsgruppe weiterführt, wird Monika Asbeck die Dienstagsgruppe von Claudia Barthel übernehmen, aber die Abteilung sucht auch weiterhin noch dringend Helfer fürs Kinderturnen.


Völkerballerinnen richten wieder ein Turnier aus
Die Zweite gewinnt in Nandlstadt
Feedback