Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

archivierte Berichte Fußball Junioren: Saison 2017/18

Beitragsseiten

 


Bambinis spielen 2 Turniere

14/15. Juli 2018

Zum Ende der Saison waren die Jüngsten des Vfb noch mal auf 2 Turniere eingeladen. Am Samstag 14.07.2018 startete man beim FC Phönix München - FTI Touristik Cup 2018 und am Sonntag den 15.07.2018 war man zu Gast beim TSV Eching, wo das Rudi Heiss Gedächnisturnier gespielt wurde. Bei beiden Turnieren zeigten die Spieler des neuen Trainergespanns der künftigen U 7 mit lker Dirlik, Jens Preller und Steffen Adam ein sehr starkes Angriffsspiel gekoppelt mit einer sehr solide spielenden Abwehr. In diese fügte sich auch der neue Torwart gut ein und das Team überzeugte an beiden Spieltagen mit guten Platzierungen und schöner fairer Spielweise. Für die kommenden Trainingseinheiten hat sich das neue Trainertrio vorgenommen an Spielaufbau, Passspiel und Torabschluss zu peilen.

 4de805bd a07d 4b10 9d76 3fca8fdab2c54de805bd a07d 4b10 9d76 3fca8fdab2c54de805bd a07d 4b10 9d76 3fca8fdab2c54de805bd a07d 4b10 9d76 3fca8fdab2c5


Krönender Abschluss der F2 zum Saisonende

07.07.2018

Die Kicker von Andy Gadau und Andi Leder waren zum Ende der Saison beim MUC-Cup in Klettham zu Gast. Die Jungs wollten hier nochmal ihr Können unter Beweis stellen.

Im ersten Spiel gegen den FC Moosburg ging es nur auf das Tor der Moosburger. Zahlreiche Chancen wurden heraus gespielt, nur gingen diese leider knapp vorbei oder das Aluminium verhinderte den Torerfolg. Zum Schluss war es endlich soweit, durch einen Querpass zum Abstauber siegten die VFB´ler verdient 1:0. Im zweiten Spiel war es die gleiche Situation, nur mussten die Hallbergmooser auf den Torerfolg nicht zu lange warten. Die F 2 gewann gegen Rot-Weiß Klettham 1:0. In den ersten beiden Spielen blieb der Torwart beschäftigungslos, was der guten Arbeit der Defensive und dem frühen Pressing zu verdanken war. Im dritten Spiel gegen die SpVgg Altenerding ging es um den Gruppensieg der Gruppe B. Beide Teams waren bereits für das Halbfinale qualifiziert. Am Anfang war es ein ausgeglichenes Spiel und der VfB hatte die ersten guten Chancen. Leider waren zwei Unachtsamkeiten auf der linken Seite nach Kontern der Grund für einen 0:2 Rückstand. Die VFB´ler wollten nochmal ran kommen und trafen leider nur die Latte. Zum Schluss erhöhte Altenerding noch auf 0:3, was dann der Endstand war. Die Niederlage war zwar für die Jungs ärgerlich, aber bot nochmal die Chance über die kleinen Fehler im Team zu sprechen.

Im Halbfinale trafen die Kicker von Andy Gadau und Andreas Leder gegen den Gruppensieger aus A, den FC Schwaig. Die VFB´ler begangen gut, erzielten die Führung und drängten auf das 2:0. Zum Ende des Spiels kam doch ein guter Schuss der Schwaiger auf den VFB-Torwart, den er stark parierte, aber gegen den anschließenden Abstauber war er machtlos. So stand es nach 8 Minuten 1:1 und es ging ins Siebenmeterschießen. Dieses konnten der VfB nach einem spannenden Ablauf für sich entscheiden.

Im Finale traf man auf die SpVgg Haidhausen, die sich auch als Gruppenzweiter ins Halbfinale gekämpft hatte und im Siebenmeterschießen durchgesetzt hatte. Die Kicker vom VFB ließen die Haidhausener nicht in Ihre Hälfte und kamen durch gutes Passspiel und schönen Torschüssen zu guten Möglichkeiten. Leider wollte der Ball nicht im Netz zappeln. So ging es nochmal in ein Siebermeterschießen. Doch hier hatten die Haidhausener die besseren Nerven und gewannen 4:2.

Trotzdem war es zum Abschluss ein starker Auftritt der F2-Jungs. Besonders möchten sich die Trainer bei ihren Spielern für ein erfolgreiches Jahr bedanken und sie freuensich schon auf die nächste Saison. An dieser Stelle wollen die Trainer Andy Gadau und Andi Leder den Eltern danken, die das Team toll unterstützt haben und immer fleißig angefeuert haben.     Andy Gadu/ Andi Leder 09.07.2018

IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030


VfB Jungens werden Vierte im Merkur-Cup Bezirksfinale

30.06.2018

Stolz auf ihre Leistungen dürfen die Spieler der E 1 von Trainergespann Peter Schwirtz und Dan Sear sein, denn beim Bezirksfinale A in Dorfen wurden sie Vierter und schnitten damit viel besser ab als der SE Freising der im Bezirksfinale B in Schongau nur Rang 7 holte.

Es war ein insgesamt durchwachsener Auftritt, da sie nicht an die guten Leistungen vom Kreisfinale in Zolling anknüpfen konnten. Nach der erwarteten Niederlage gegen den ASV Dachau 0:3, spielten sie gegen den Gastgeber TSV Dorfen. 20 Minuten ein Spiel ausschließlich auf das Tor des TSV. Zahlreiche Torchancen wurden vergeben. In der letzten Minute gab es dann leider einen berechtigten 9-Meter für Dorfen und das Spiel ging knapp mit 0:1 verloren. Das letzte Vorrundenspiel gegen Weilheim musste unbedingt hoch gewonnen werden, da Weilheim 2:1 gegen Dorfen gewonnen hatte. Der VfB gewann nach gutem Spiel 3:0 und war zweiter in der Gruppe A, da es für 3 geschossene Tore eine extra Punkt gibt und Dorfen gegen Dachau verlor.

Im Halbfinale gegen den späteren Sieger SVHeimstetten gaben die Jungs alles. Trotz einiger verletzter Spieler wurde 2x ein Rückstand aufgeholt und es ging beim Stand von 2:2 in die Verlängerung von 2x3 Minuten.Hier mussten die Hallbergmooser Jungens dann dem Tempo und der Schwüle Tribut zollen und verloren noch mit 2:5.

Im Spiel um Platz 3 gegen die DJK Würmtal Planegg zeigte sich, dass sich die VfB‘ler noch nicht vom kräftezehrenden Halbfinalspiel erholt hatten und verloren mit 1:3.

Die E -Jugend von Peter Schwirtz und Dan Sear war die dritte E-Jugendmannschaft des VfB, die es bis ins Viertelfinale des Merkur Cups geschafft hat. Und die Hallbergmooser Kicker können stolz darauf sein zu den besten 16 Mannschaften Oberbayerns zu gehören. Schade, mit ein bisschen mehr Glück hätten es die Jungens bis zum große Finale schaffen können, wo sie am 14. Juli dann unter anderem auf die Teams von Bayern München, 1860, Gern und Unterhaching getroffen wären.   05.07.2018 Breust/cob

photo1photo1photo1photo1


F2:VfB Hallbergmoos – FC Wang 5:5 (3:1)

01.07.2018

IMG 20180701 WA0004

Heute bestritten die Fußballer von Andy Gadau und Andreas Leder ihr letztes Saisonspiel zu Hause gegen den FC Wang, die noch kein Saisonspiel verloren hatten. Durch einen frühen Rückstand der VfB´ler wurde schöner Angriffsfußball auf das Wangener Tor gespielt. Die erste Halbzeit gehörte dem VfB und man belohnte sich dafür mit 3 Toren bis zur Halbzeit.

Nach der Pause wurde weiter auf das Gästetor angelaufen, so daß man 2 weitere Treffer erzielte. Danach ging es in die Kräfte, was der FC Wang bemerkte und darauf reagierte. Bei den Spielern von Andy Gadau und Andreas Leder schlichen sich leider in der letzten Hälfte der zweiten Halbzeit Fehler ein, die das VfB Team aus der Bahn warfen. Der Gegner konnte ausgleichen und es wurde noch einmal richtig spannend. In der letzten Minute war dann noch der Siegtreffer zum Greifen nah, nur leider konnte ein Spieler vom FC Wang auf der Linie klären. Somit blieb es beim 5:5.

Auch wenn die F2 die Führung nicht nutzen konnte, war es wieder eine sehr starke Leistung der Jungs, gegen ein Team das bisher ungeschlagen und deutlich älter war.

Somit wurde die Saison die mit einem holprigen Start begann, erfolgreich und zufrieden abgeschlossen.    2.07.2018Andy Gadau/Andreas Leder

IMG 20180701 WA0007IMG 20180701 WA0007IMG 20180701 WA0007IMG 20180701 WA0007IMG 20180701 WA0007


VfB Hallbergmoos (F2) – SpVgg Zolling 8:2 (6:1) 

24.06.2018

Nach den letzten Erfolgen über Moosburg und Neufahrn wollten die Kicker von Andy Gadau und Andreas Leder weiter auf der Siegesstraße bleiben. Nach Tausch des Heimrechts wurde das Spiel nach Hallbergmoos verlegt. Zu Gast war die SpVgg Zolling.Am Anfang tasteten sich die Mannschaften gegenseitig ab und es ergaben sich einige Gelegenheiten Tore zu schießen, aber keine 100 prozentigen. Doch dann gingen nach einer Ecke die Gäste in Front. Doch dieser Treffer der Gäste war wie ein Weckruf für die VfB‘ler, denn danach ging es nur auf ein Tor. Die in rot und gelb spielenden Hallbergmooser erspielten sich durch schöne Pässe und Zweikampfstärke zahlreiche Chancen und Tore und so stand es zur Halbzeit 6:1 für den Gastgeber. Nach der Pause kamen dann die Zollinger für eine kurze Zeit gut vor den VfB Kasten. Aber durch gute Zweikämpfe, tolles Abwehrverhalten und gute Paraden des Torwartes taten sich die Gäste schwer. Für den VfB gab es dann gute Kontergelegenheiten, die noch zwei Tore brachten.

Ein Super-Spiel, das den Kickern und Zuschauern viel Spaß bereitete. Als positive Bilanz zogen die Trainer aus dieser Partie, dass die Jungs immer mehr dazulernen und immer mehr als Mannschaft agieren.    24.06.18 Andy Gadau/ Andy Leder

IMG 20180624 WA0007IMG 20180624 WA0007IMG 20180624 WA0007IMG 20180624 WA0007


Wahnsinn: Hallbergmooser Jungens gewinnen das Merkur-Cup Kreisfinale 2018

17.06.2018

VfB Merkurcup vs Langenbach 1Auf dem Bild stehend von links: Pablo Sear Lopez, Mateo Blazevic, Agon Morina, Xavier Azevedo, Onurcan Uzun, Xaver Hartmann,Erhard Breust, Knieendvon links: Philipp Kürzinger, Simon Konrad, Finn Bauer, Ferdinand Waldhier, Semih Kaya, Kilian Busl mit ihren Trainern Dan Sea hinten und Peter Schwirtz rechts

Sie sind ein tolles Team, die Jungens der E1 von Peter Schwirtz und Dan Sear. Erst letzte Woche standen sie noch im Finale der Sparkassen-Cups und verloren dort trotz guten Spiels viel zu hoch gegen den SE Freising. Nun trafen sie im Finale des Merkur-Cups wieder auf den vermeintlichen „Angstgegner“ Freising und siegten diesmal aber verdient mit 3:1.

Nachdem sie sich in zwei Turnieren durchgesetzt hatten erreichten die Spieler von Peter Schwirtz und Dan Sear das Kreisfinale. Nach einem 0:0 gegen Attaching und einem 2:0 Sieg durch Tore von Agon und Erhard über die SG Massenhausen mussten sie nur noch hoch gegen den Gastgeber die SpVgg Zolling siegen um die Sonderpunkte für viele Treffer zu erhalten. Denn das Trainerteam wollte Gruppenerster werden um nicht schon im Halbfinale auf Freising zu treffen. Und die Taktik der Trainer ging auf denn man gewann mit 7:0 wobei Agon (3x), Kilian Busl (2x), sowie Semih und Mateo ins Tor trafen.

Im Halbfinale trafen sie dann auf das Team des SV Langenbach und hier sicherten sie sich mit einem glatten und soliden 4:0 den Einzug ins Finale. Wie auch schon in den anderen Spielen zeigte sich das die Hallbergmooser ein gut eingespieltes Team sind, egal ob Abwehr, Mittelfeld oder Sturm, sie sind die Mannschaft. Zwar erzielten Finn, Argon (2x) und Xaver die Tore, doch ohne die anderen Spieler wäre der Sieg nicht möglich gewesen. Nach der Partie waren die mitgereisten Eltern hoch erfreut, denn dank des Sieges gegen Langenbacher, die sich auch ein paar Mal schön in Szene setzen konnten und deren Vorstöße in den Strafraum von der gut agierenden Abwehr unter Regie von Keeper Ferdinand vereitelt wurden, hatte man sich schon für das Bezirksfinale qualifiziert. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen des VfB Hallbergmoos und der SE Freising. Hatten die mitfiebernden Eltern noch Befürchtungen geäußert, dass ihre Jungens eventuell gehemmt in die Partie gehen würden, so zeigten die von ihren Trainern gut vorbereiteten Spieler, den Ehrgeiz die Schmach vom Sparkassen-Cup wieder wett zu machen. Hochmotiviert gingen sie ins Spiel und zeigten ihre Stärken, Teamgeist , gutes Zusammenspiel und den Willen zu siegen. So ging man mit 3:0 in Führung,wobei Finn zwei Tore erzielte und Erhard einen Treffer beisteuerte. Zwar konnten die Freisinger noch ein Tor erzielen, aber Sieger des Kreisfinales wurden die Hallbergmooser Jungens , die nun voraussichtlich am 30.6. in Erding auf Starnberg, Lengries und Dorfen treffen werden.    cob17.06.2018

VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1


E-Jugend wird Zweiter im Sparkassen-Cup

10.06.2018

Es sollte nicht sein. Stark gekämpft und doch verloren. Schon zum zweiten Mal war diese Mannschaft beim Sparkassen-Cup vertreten. Vor 2 Jahren als F- Mannschaft verlor man gegen Eching, heuer musste man gegen den SE Freising im Finale in Eching antreten.  Und zunächst lief es sehr gut, denn mit 1:0 ging das Team von Dan Sear und Falko Mlynikowski, der als Vertreter von Trainer Peter Schwirtz fungierte. in Führung. Doch im weiteren Spielverlauf schlichen sich immer mehr kleine Fehler ein, man deckte den Gegner nicht mehr konsequent genug und die Freisinger spielten ihre Stärken aus. So erzielten sie Treffer aus der zweiten Reihe, die unhaltbar waren oder hatten im Torraum der Hallbergmooser die größere Abgebrühtheit um Tore abzustauben. Am Ende der Partie, die zahlreiche Eltern, Verwandte und Freunde des VfB-Teams verfolgten stand es dann etwas überhöht 6:1 für den SE Freising. Der Hallbergmooser Nachwuchs zeigte sich zunächst sehr geknickt über das Ergebnis, freute sich dann aber doch über die Finalteilnahme und die schönen Medaillen.    10.6.2018 cob 

E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 17

E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4E Jugens Sparkassen cup finale 10 6 2018 4


VfB Hallbergmoos  (F2) erkämpft sich 2. Platz beim Pfingstturnier in Attaching

An einen heißen Wochenendtag waren die Kicker von Andy Gadau und Andi Leder zu Gast beim BC Attaching. Das erste Spiel ging gleich gegen den Gastgeber, was zum Glück für die Attachinger torlos endete. Gegen TSV AU und Eching konnten sich hart erkämpfte Siege mit 3:2 eingefahren werden. Zudem ist uns die Revanche geglückt, für die schmerzhafte Niederlage in der Saison. Das letzte Spiel hatte es nochmal in sich, mit bösen Fouls und Adrenalin von außen, mit den letzten Reserven unserer Kicker konnte ein knapper 1:0 Sieg errungen werden. Trotz ungeschlagen reichte es leider nicht zum Turniersieg, da Attaching zum Schluss das bessere Torverhältnis hatte. Eine Super Leistung der VfB´ler belohnte sie zu diesen Erfolg. Wir können sehr stolz auf die Jungs sein.   Andy Gadau/Andreas Leder

IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001IMG 20180603 WA0001


Bambinis nehmen am Garchinger Vatertagsturnier teil

10.05.2018

"Wenn der Vater mit dem Sohne" oder der Familie am Vatertag unterwegs ist, dann ist ein Fußballturnier etwas was allen Spass macht. Das dachten sich auch die Offiziellen des VfR Garching vor ein paar Jahren und veranstalten seit dem das sogenannte Vatertagsturnier für die Bambinins. Auch die jüngsten Spieler des VfB Hallbergmoos waren eingeladen und das Trainergespann Ilker Dirlik und Matthias Schwindl konnte sogar mit 2 Mannschaften bei dem Tunie,r bei dem insgesamt 19 Teams gemeldet waren, teilnehmen. Beide Teams, aufgeteilt nach  den Jahrgängen 2011 und 2012/2013 lieferten tolle Spiele und jeder der Nachwuchskicker kam zum Einsatz, auch die vielen neuen fünf und sechsjährigen Spieler, die erst seit kurzem dem VfB angehören. Und weil das Wetter sich auch von seiner besten Seite zeigte war es ein rundum gelungenes Turnier.nochvon seiner besten Seite zeigte war es ein rundum gelungenes Turnier. von seiner besten Seite zeigte war es ein rundum gelungenes Turnier.

604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8604ceaa1 9654 4fc9 934e 69058dfe5aa8


E3 erhält Barmenia Trikotsatz

27.04.2018

Seit mehr als 30 Jahren lebt sie in Hallbergmoos und genau 14 Jahre führt sie die Barmenia Generalagentur der Barmenia auf der Theresienstr. 11: Ingelore Müller. Als ihr Versicherungsunternehmen Barmenia, dass den Bundesligisten Bayer Leverkusen unterstützt, nun ausgewählten Mitarbeitern die Möglichkeit bot ihrerseits  Teams nach eigener Wahl zu unterstützten, fiel Ingelore Müllers Wahl auf die E3 des VfB Hallbergmoos. Mit Jugendleiter und gleichzeitigem Trainer Falko Mlynikowski nahm sie Kontakt auf und bot ihm einen Trikotsatz an. Als die knallgelben Trikots von der Agenturleiterin überbracht wurden, freuten sich Trainer und das Team sehr und überreichten als Dank einen kleinen Blumenstrauß, der Ingelore Müller so rührte, dass sie versprach bei einem der nächsten Heimspiele vorbei zu schauen um diese kleinen und netten Kavaliere vom Rand aus anzufeuern.   Cob 01.05.18

P1020290 600x400P1020290 600x400P1020290 600x400


Bambini's bestreiten 3 Turniere und siegen dabei in Oberding

3./4. und 18.3.2018

Sie sind die jüngsten Spieler des VfB Hallbergmoos: die Bambini's. Gemeinsam mit ihren Trainern Ilker Dirlik und Matthias Schwindl absolvierten sie im März gleich drei Hallenturniere. So starteten sie am 3.3. in Moosburg beim Turnier der Jahrgänge 2012/13 und belegten bei den Moosburgern mit denen man gut befreundetet ist einen mittleren Platz. Gleich am nächsten Tag am 4.3 hieß es für die Bambini-Spieler des Jahrgangs 2011 in Oberding fit zu sein. In der dortigen neuen Halle spielte der VfB-Nachwuchs so gut auf das man den Turniersieg holte. Das besondere am diesen Turnier war dass man in dem Turnier noch ein zwei Freundschaftspiele für die Bambinins des Jahrgangs 2012/13 eingebaut hatte , die die Hallberger Spieler gewannen. Aber auch das Turnier zeichnete sich für die VfB'ler besonders aus, denn für das Finalspiel wurden die Spieler einzeln und namentlich aufgerufen, ein richtiges Erlebnis. Und dann wurde dieses Spiel auch noch extrem spannend, denn die Entscheidung über den Turniersieg musste im Elfmeterschiessen fallen, Hier hatten die Kicker von Ilker Dirlik und Matthias Schwindl die Nase vorn und freuten sich über ihren Turniersieg.

Das dritte und zugleich letzte Hallen-Turnier dieses Winters bestritten die VfB Spieler beim SV Am Hart München. Die zahlreich mitgereisten Eltern erlebten nach einer guten Gruppenphase den Einzug ins Halbfinale des Turniers. Doch leider schaffte man es dort nicht weiter beendete das Turnier als vierter. Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung des VfB-Torwarts als bester Keeper des Turnieres.

Für die beiden Trainer zeigte sich nach diesen 3 Turnieren, dass die Spieler schnell dazu lernten und selbst die Grundkenntnisse des Spiels schon in dem kleinsten Spieler verankert sind. Nun freut man sich auf die Spiele im Freien.   Dirlik/cob 23.3.2018

 dlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvrdlvr


Freundschaftsspiel der F2

11.03.2018

 2 VfB Hallbergmoos : FC Sportfreunde München 6:7 (3:1)

Es war erste Spiel nach der Hallensaison für die Kicker von Andy Gadau und Andi Leder. Bei schönen Frühlingswetter hatten die Fußballer der F2 die Sportfreunde München aus den Südens München zu Gast. Am Anfang der Partie ging es hin und her mit den Torchancen. Die VfB´ler nutzten dabei ihre Chancen glänzend, denn zur Halbzeit stand es 3:1 für die Jungs des VfB Hallbergmoos. Nach der Pause hatte die F2 einige Probleme den Schwung aus der ersten Halbzeit mit zu nehmen und so konnte der Gegner ausgleichen. Aber dann konnten sich die heimischen Nachwuchskicker sich wieder einen zwei Tore Vorsprung erarbeiten. Die Sportfreunde jedoch konnten immer wieder verkürzen, die VfB'ler im Gegenzug wieder einen draufsetzen. Leider konnten die Spieler vom Trainergespann Andy Gadau und Andi Leder das Ergebnis nicht über die Zeit nicht retten und der Gegner konnte in den letzten zwei Minuten die Partie drehen und mit 6:7 gewinnen. Es war dennoch eine starke Leistung der Mannschaft, dafür, dass es das erste Spiel draußen war. Es hat jeden Spaß gemacht der dabei war. Großes Lob an den Gegner und deren Eltern, die fair am Spielgeschehen teilnahmen.   Gadau/Leder

 


F2 Turnier

11.02.2018

Den Abschluss der Turnierserie der Hallenmasters -Turniere bildete das Turnier der F2. Die Trainer Andreas Leder und Andreas Gadau hatten 7 weitere Teams eingeladen und man spielte zunächst in zwei Gruppen. Am Ende siegte das Team Alte Heide vor Oberding und Grüne Heide Ismaning und MTV München. Das VfB-Team konnte sich dank eines 3:0 Sieges über die Spielgemeinschaft SG Isarmoos den fünften Platz sichern.

Turnierorganisator Wolfgang Schnepf konnte am Ende der zwei Turnierwochenenden der Hallenmasters Serie ein positives Resümee ziehen: Bei den insgesamt 12 Turnieren gab es keine schlimmenVerletzungen, keine kurzfristigen Absagen und keine Ausschreitungen. Schade war nur das besonders bei den Spielen der A-C Jugend das Zuschauerinteresse gering war. Toll war so Wolfgang Schnepf das Engagement der Eltern im Casino, der Trainer auf und neben Spielfeld, der Schiedsrichter. Ein Dank gilt auch allen Helfern rund ums Turnier, denen die als Sprecher fungierten, die die nötigen Arbeiten im Hintergrund machten und denen die Kuchen spendeten.

F 2 11 02.2018 2

F 2 11 02.2018 15

F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3F 2 11 02.2018 3


E2 Turnier

11.02.2018

Am Sonntagmorgen hatte die E2 zu einem 8ter Turnier eingeladen. Nach den Gruppenspielen qualifizierte sich das Team von Giovanni Ferrarese und Rick Danker als Erster der Gruppe A neben Waldperlach für das Halbfinale. In der Gruppe 2 lagen Gern und Attaching vorne. Im Halbfinale trafen die E2 Spieler dann auf den Nachbarn Attaching, dem man mit 3:0 unterlag. So musste man gegen Waldperlach um Platz drei spielen, denn man dank eines 2: 1 dann auch holte. Turniersieger wurde Attaching dank eines 4:2 Sieges über Gern.

E 2 11 02.2018 2

E 2 11 02.2018 11

E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3E 2 11 02.2018 3


E 3 Turnier

10.02.2018

Das letzte Turnier am Samstag richtete die E3 aus. Die Trainer Andreas Reiss und Jürgen Theil hatten auch ihre Mannschaft in zwei Teams aufgeteilt, damit alle Spielpraxis sammeln konnten. Den Sieg fuhren die Jungens von Neuaubing ein, gefolgt von Grüne Heide Ismaning. Als vierter beendete das VfB Team rot vor dem VfB Team gelb das 6er Turnier.

E 3 10 02.2018 5

E 3 10 02.2018 11

E 3 10 02.2018 6E 3 10 02.2018 6E 3 10 02.2018 2E 3 10 02.2018

E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3E 3 10 02.2018 3


F3 Turnier

10.02.2018

Auch die F3 von Trainer Stefan Schöbel spielte am Samstagmittag mit 2 Teams und im Modus Jeder gegen Jeden. Die jungen F3-Spieler hatten dabei starke Teams zu Gast und der Kirchheimer SC wurde knapp Sieger vor Neuaubing. Beim Aufeinandertreffen der beidenVfB-Mannschaften trennte man sich erfreulicherweise mit 1:1, was zeigte das der Trainer zwei gleich starke Teams aufgestellt hatte.

F 3 10 02 2018 1

F 3 10 02 2018 2F 3 10 02 2018 2F 3 10 02 2018 2F 3 10 02 2018 2F 3 10 02 2018 2F 3 2009 10 2 2018 6123F 3 2009 10 2 2018 6123F 3 2009 10 2 2018 6123


Bambinis spielen ihr erstes Zuckerwatte-Turnier

10.02.2018

Am Samstagmorgen hiess es für die Jüngsten bei ihrem Turnier zu zeigen was man im Training bei den Trainer Ilker Dirlik und Matthias Schwindl gelernt hatte. Auch hier hatten sich die Trainer entschieden zwei Teams zu melden damit alle mitspielen konnten. Am Ende erkämpften sich die Bambinis namens Team Rot und Gelb hinter Eching und Zolling beim Modus Jeder gegen Jeden Rang 4 und 5 und freuten sich neben Medaillen über Zuckerwatte, die jeder zusätzlich erhielt.

Bambinis 10.2. 2018 21 10

Bambinis 10.2. 2018 21 1Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2Bambinis 10.2. 2018 21 2


A-Jugend eröffnet zweite Turnierserie

09.02.2017

Weitere 6 Turniere veranstalteten die Funktionäre und Trainer der Fußballjunioren am Wochenende vom Freitag den 9.2. bis Sonntag 11.2.

Den Auftakt des zweiten Teils der Hallenmasters machten die A-Jugendlichen des VfB Hallbergmoos. Die 18 Jugendlichen bzw. Frischerwachsenen von Trainergespann Michael Ködel und Marian Haas wurden eigens in 2 Teams aufgeteilt damit jeder spielen konnte. Erfreulich dabei das am Ende das von Marian Haas betreute Team hinter dem VfR Garching auf Rang 2 landete und das mit 2 Siegen und 4 Unentschieden. Das zweite VfB Team belegte in dem 7ner Turnier im Modus Jeder gegen Jeden den vorletzten Rang, wobei an diesem fast alle Ergebnisse sehr eng waren.

A jugend 9.2. 2018 6

A jugend 9.2. 2018 5A jugend 9.2. 2018 5A jugend 9.2. 2018 2A jugend 9.2. 2018 2A jugend 9.2. 2018 2A jugend 9.2. 2018 2A jugend 9.2. 2018 2

 


VfB Hallbergmoos erkämpft sich den 3. Platz beim Turnier in Ismaning

28.01.2018

Am Sonntag, den 28.01.2018 war die U8 des VfB zu Gast beim SC Grüne Heide Ismaning. Der Anfang lief alles andere als gut, durch leichtsinnige Fehler und unkoordinierte Spielweise gingen die ersten beiden Spiele deutlich verloren. Doch nach aufmunternden und deutlichen Worten zeigten die Kicker vom VfB, dass im Fußball alles möglich ist, wenn der Kampgeist und die Teamfähigkeit dadurch aktiviert werden. Karlsfeld wurde deutlich aus der Halle gefegt und gegen Allach und Lohhof behielten die Spieler von Trainergespann Andi Leder und Andy Gadau die Oberhand. Zudem gelang die Revanche gegen TSV Eching, der dem VfB in der Liga eine Niederlage bescherte. So eine Leistung nach zwei bitteren Niederlagen ist bemerkenswert und man kann stolz auf die Jungs sein, die sich nie aufgaben! 

VfB Hallbergmoos – SC Grüne Heide Ismaning 0:3
VfB Hallbergmoos – SC Kirchheim 0:6
VfB Hallbergmoos – Eintracht Karlsfeld 8:1
VfB Hallbergmoos – TSV Allach 4:3
VfB Hallbergmoos - SV Lohhof 4:3
VfB Hallbergmoos – TSV Eching 4:2

Vielen Dank an die Eltern und Fans, die das Team immer eindrucksvoll unterstützen und anfeuern!    6.2.2018 Andi Leder und Andy Gadau

 01 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 22050001 Screenshot 20180206 220500


D1 wird Zweiter

03.02.2018

02 IMG 20180205 WA0008

Am 03.02. startete die D1 von Armin Karl beim Signal Iduna Cup des TSV Moosburg. Die Gruppenphase konnte die D1 mit zwei Unentschieden und einem Sieg erfolgreich abschließen, und so landete das VfB Team ohne Niederlage auf dem 2. Tabellenplatz ihrerer Gruppe. Im Halbfinale trafen die Hallbergmooser dann auf einen der beiden Favoriten, den SV Lohof. In dieser Partie erkämpfte sich die D1 einen Sieg und zog so ins Finale gegen den SC Landshut Berg ein. Das einzige Tor in diesem Spiel erzielte der SC durch einen toll gespielten Konter, so dass die VfB Mannschaft mit einem verdienten tollen 2. Platz die Halle verlassen durfte, denn man hatte sich wacker geschlagen.


VfB Hallbergmoos belegt beim ersten Hallenturnier den 5. Platz

 05 Screenshot 20180130 203658

Die Mannschaft der U8 von Hallbergmoos war am 20.01.2018 zu Gast in Neufahrn. Veranstalter war die Spielgemeinschaft Team Isar-Moos.

Beim ersten Spiel taten sich die VfB´ler schwer gegen starke Dachauer, die später auch das Turnier gewannen. Im zweiten Spiel zeigte die Mannschaft von Andi Leder und Andy Gadau eine starke Partie gegen den SVA Palzing. Im dritten Spiel war Pech dabei, da die Vöttinger in der letzten Minute den Siegtreffer erzielten in einer spannenden Partie.

Gegen den Veranstalter wurde nach einem zweimaligen Rückstand ein unentschieden erkämpft. Im letzten Spiel merkte man das die Kräfte verloren gegangen sind und der Gegner durch ein Fehler unserer Seite das einzige Tor dieser Partie erzielte.

VfB Hallbergmoos – TSV 1865 Dachau 0:3
VfB Hallbergmoos – SVA Palzing 2:0
VfB Hallbergmoos – SV Vötting 1:2
VfB Hallbergmoos - SG Team Isar-Moos 2:2
VfB Hallbergmoos – SpVgg Röhrmoos 0:1

 01 Screenshot 20180130 20350601 Screenshot 20180130 20350601 Screenshot 20180130 20350601 Screenshot 20180130 203506

Man sollte den Platz außen vor lassen, die Leistung hat gestimmt und es hat großen Spaß gemacht. Wir können zufrieden in die nächsten Turniere gehen.  Andi Leder und Andy Gadau

 


F1 Turnier (Jahrgang 2009) mittags

28.01.2018

F1 wird Zweiter beim eigenen Turnier

Den Abschluss des ersten Blocks der Hallenmasters der VfB-Junioren bildete das Turnier der F1 Jugend. Das Turnier startete um 13.30 Uhr und die F1 von Trainer Christian Eyring gewann nicht nur das Auftaktspiel gegen Moosinning sondern konnte auch die zwei weiteren Gruppenspiele gewinnen und war somit Gruppenerster , gefolgt von Phöenix Schleißheim. In der zweiten Gruppe qualifizierten sich Dornach und Föching für die Halbfinals. Dank eines 1:0 Sieges gegen Föching zog die F1 des VfB ins Finale ein, wo sie auf den SV Dornach traf. Leider endete in dieser Partie die Siegesserie der Gastgeber, aber man holte als guter Gastgeber Platz 2. Auf Rang 3 landete Schleißheim.

F 1Jugend Halle 28 01.2018 2

F 1Jugend Halle 28 01.2018 9

F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 3F 1Jugend Halle 28 01.2018 8


E1 Turnier (Jahrgang 2007 ) morgens

28.01.2018

E1 spielt im Jeder gegen Jeden-Modus

Früh aufstehen hiess es am Sonntagmorgen für die E 1 Spieler von Peter Schwirtz und Dan Sear. Damit auch jeder beim eigenen Turnier mitspielen konnte wurden die E 1 Spieler in zwei Teams aufgeteilt. Bei dieser Turnierpalnung bestreitet jede Mannschaft sechs Spiele und am Ende war der SV Zamdorf eindeutiger Sieger. Dieses Team hatte 5 Begegnungen gewonnen, nur gegen das Team 2 vom VfB Hallbergmoos musste man eine Niederlage einstecken. Für die beiden Hallberger Mannschaften gab es auch ein versöhnliches Ende. So wurde das Team 1 vierter und das Team 2 fünfter.

E Jugend Halle 28 01.2018 5

E Jugend Halle 28 01.2018 10

E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 3E Jugend Halle 28 01.2018 2E Jugend Halle 28 01.2018 8


B-Jugend Turnier (abends)

27.01.2018

Am Samstagabend spielte die B-Jugend von Trainer Michael Ködel und Co-Triner Marian Haas ihr Turnier. Mit nur einer Niederlage gegen den Gruppensieger Altenerding wurde man nach 3:0 Siegen über Alte Haide München und Viktoria München Gruppenzweiter und zog ins Halbfinale ein. Hier traf man auf den Gruppensieger der Gruppe B TAF Glonnthal und unterlag hauchdünn mit 1:0 und spielte so um Rang 3. Im zweiten Halbfinalspiel setzte sich der spätere Turniersieger FC Ismaning mit 2:0 gegen Altenerding durch. Somit kam es erneut zu einem Aufeinandertreffen der Gastgeber und der Altenerdinger. Und auch in diesem Spiel gegen die violetten Altenerdinger hatten die Gastgeber keine Chance und wurden somit Vierter.    cob

IMG 9157

IMG 9198

IMG 9143IMG 9143IMG 9143IMG 9143IMG 9143IMG 9143IMG 9143


D1 Turnier (mittags)

27.01.2018

D Jugend Halle 27 01.2018 6

D Jugend Halle 27 01.2018 10

Die D1 spielte am Samstag 27.1. und bei ihr gab es einen ganz besonderen Turniermodus. Zunächst wurde eine Vorrunde mit 4 Teams in 2 Gruppen gespielt. Nach dem in diesen Gruppen die Platzierungenbekannt waren wurde mit den jeweils 2 besten Teams der Gruppe die neue Goldgruppe kreiert, ebenso war es mit den 4 schwächsten Teams die in der Silbergruppe aufeinander trafen. Am Ende siegte in der Goldgruppe der DJK Ingolstadt, zweiter wurde Regensburg. Das VfB Team von Trainer Armin Karl wurde insgesamt siebter.

D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2D Jugend Halle 27 01.2018 2


D2 Turnier (morgens)

27.01.2018

Am Samstagmorgen 27.01.2018 startete die D2 von Gökhan Sendil und Rene van Santfliet in ihr Turnier. In zwei Gruppen a vier Teams wurde jeweils 10 min. lang gespielt und nach den Gruppenspielen stand die D2 in ihrer Gruppe A mit 3 Siegen als Erster fest gefolgt vom TSV Eching. In der Gruppe B siegte Planegg punktgleich vor Garching. In den Halbfinals musste sich nun entscheiden wer um den Sieg spielen würde. Leider verlor die D2 ihr Halbinale klar gegen den späteren Turniersieger Garching und auch die Echinger zogen gegen den Turnierzweiten Planegg den Kürzeren. Im Spiel um Platz drei konnten die D2 Spieler gegen Eching mit 2:0 siegen und belegten somit eine tollen dritten Platz.

D 2 Jugend Halle 27 01.2018 4

IMG 9069

D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018D 2 Jugend Halle 27 01.2018D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2D 2 Jugend Halle 27 01.2018 2


C-Jugend beginnt die Hallenmasters-Turnierserie

26.01.2018

Mit den C-Junioren eröffnete heuer die Fußballjuniorenabteilung die Hallenmastersserei 2018.

Der neue Fußballabteilungsleiter Rene van Sanfliet übernahm persönlich die Begrüßung der C-Jugend-Teams. Besonders herzlich und stolz begrüßte er die C-Jugend des VfB Hallbergmoos,die mit 2 Mannschaften antrat, denn das Team von Rigo Brandt und Michael Kopp hattte etwas geschafft, mit dem keiner gerechnet hatte. Anfang des Jahres waren sie Hallenkreismeister geworden und hatten dabei Teams wie den SE Freising oder Eching hinter sich gelassen. Beim eigenen Turnier wurde der große Kader der C-Jugend in 2 Teams unterteilt. Dabei erwischte das Team 1 eine sehr starke Gruppe, denn mit Milbertshofen und dem FC Neufahrn hatte dieses Team den Turniersieger und den Turnierzweiten in der Gruppe. Aber im Spiel um den Platz 5 konnte man gegen Poing mit 3:0 siegen und so sich direkt hinter Team 2 platzieren. Die zweite C-Jugend des VfB lag nach den Gruppenspielen hinter Eching auf Rang 2 und zog ins Halbfinale ein. Hier unterlag man deutlich dem Turniersieger Milbertshofen und traf im Spiel um Rang 3 auf Eching dem man mit 3:0 unterlag. Somit wurde das VfB Team II vierter.   1.2.2018 cob

C Jugend Halle 26 01.2018 12

C Jugend Halle 26 01.2018 7

C Jugend Halle 26 01.2018 8C Jugend Halle 26 01.2018 9

C Jugend Halle 26 01.2018 3C Jugend Halle 26 01.2018 3C Jugend Halle 26 01.2018 3C Jugend Halle 26 01.2018 3C Jugend Halle 26 01.2018 3C Jugend Halle 26 01.2018


VfB Fußball- Bambinis spielen 3 Turniere

Dezember 2017/ 07.01.2018

Fleißig unterwegs waren die Bambinis des VfB in der Zeit um Weihnachten. Gleich an drei Turnieren zeigten die Nachwuchskicker von Trainerteam Ilker Dirlik und Matthias Schwindl ihr Können. Am 3.12. starteten sie in das erste Hallenturnier für die Winterzeit bei der SpVgg Höhenkirchen. Nachdem die Nachwuchskicker aus dem Jahrgang 2011 ihr erstes Spiel mit 2:1 gegen TSV Milbertshofen gewinnen konnten, verloren sie jeweils unglücklich und knapp mit jeweils 1:0 die Begegnungen gegen den TSV Trudering, SF Föching und FC Biberg. Damit landeten sie nach der Gruppenphase auf Rang auf Rang vier und im Spiel um Platz 7 gegen SV Waldperlach verloren sie unglücklich im Elfmeterschießen mit 5:3.

Am 27.12. nahmen die Bambinis des Jahrgangs 2012 am RAPP-CUP 2017/2018 in der eue Halle der Berufsschule im Augustenfeld in Dachau teil. Ihr erstes Gruppenspiel gegen ASV Dachau gewannen sie mit 4:0. Das zweite Spiel gegen SpVgg Altenerding ging mit 3:0 verloren. Mit einem 1:1 Untentschieden endete das dritte Gruppenspiel gegen ASV Dachau Blau und im letzten Gruppenspiel siegte man mit 3.0 gegen FC Biberg. Am Ende belegte man einen hervorragenden dritten Platz mit 10 Punkten und 10:4 Toren. Besonders herraus zu heben war an diesem Turnier, dass es für 4 Spieler ihr allererstes Turnier überhaupt war und jede Spieler einen Pokal erhielt.

Zuletzt nahm man am 7. Januar am Hallenturnier in Eching teil. Nach Niederlagen gegen Riedmoos und den TSV Eching, sowie einem Unentschieden gegen Massenhausen beendete man die Gruppenphase als Gruppenvierter mit mit 1 Punkt und 2:7 Toren. So spielte man um Platz 7 gegen den TSV Indersdorf. Da es nach 10 Minuten 1:1 hieß mussten die VfB-Bambinins ab ins einzige Elfmeterschießen der Turnieres. Hier verlor man leider mit 3:2 denkbar knapp.

Für die Kinder waren es lehrreiche Turniere, die ihnen dank der großartigen Unterstützung von Eltern und Verwandten auch viel Freude bereiteten und so soll es auch erstmal sein. Erfahrungen sammeln, Spass am Spielen haben und sich für den Sport bgeistern.   cob/ Ilker Dirlik

unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2unbenannt 2


VfB Hallbergmoos U13 - Hinrunde Saison 2017/18 in der Kreisklasse Freising - einfach DANKE!

Liebe Jungs, liebe Eltern,

die Hinrunde ist gespielt und wir haben viel erlebt - große Siege, wie das 5:0 gegen Nandlstadt oder das 13:1 gegen den FC Moosburg in der Vorbereitung. Unglückliche Niederlagen, wie das 1:5 gegen Allershausen oder das 0:5 gegen Neufahrn. Aber wir haben insgesamt eine stabile Hinrunde mit 5 Siegen und 5 Niederlagen bei einem Unentschieden (das uns der Verband leider aberkannte) gespielt und dabei 28 Tore geschossen. Für einen "Aufsteiger" aus der Gruppe haben sich unsere Jungs großartig geschlagen. Bei ca. 27 Trainingseinheiten haben wir fast immer einen Großteil der Mannschaft im Training gehabt, das ist großartig. Jungs, für Euren Einsatz und Kampfgeist möchten wir Trainer euch ein riesen Kompliment und Lob aussprechen - macht weiter so.

Aber auch unseren Eltern gilt der Dank, die uns in jedem Spiel angefeuert, Fahrdienste übernommen, Trikots gewaschen, mitgefeiert und getröstet haben. Ohne Euch wäre das alles nicht möglich! DANKE! :-) Jetzt stehen uns bis Ende Januar tolle Hallenturniere gegen hochklassige Mannschaften ins Haus - unser Motto lautet: "Einfach genießen!" bevor wir uns Mitte Dezember in die zweiwöchige Weihnachtspause verabschieden. Mitte Februar starten wir dann in die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Herzliche Grüße
Eure Trainer

Foto 1


D1: VfB Hallbergmoos - SG Eichenfeld 2:1

26.11.2017

"Arbeitssieg zum Abschied" - Zum Abschluss der Hinrunde hatten die Jungs der D 1 den SG Eichenfeld zu Gast. Das VfB-Team hatte sich einen Sieg zum Abschied des Stürmers Adis fest vorgenommen und von Beginn an suchten die Jungs den Weg nach vorne. Das Spiel begann mit einer Viertelstunde Verzögerung, da der Schiedsrichter noch Pässe kontrollieren musste und diesmal erwischte man einen Start nach Maß. Bereits nach vier Minuten netzte Valentin mit einem wunderschönen Fernschuss zum 1:0 ein. Die Eichenfelder versuchten nun, Druck aufzubauen und des Ergebnis auszugleichen. Allen voran die Nummer 9 narrte unsere Verteidiger ein ums andere Mal, aber die Null stand bis zur 25. Minute. Dann musste der VfB doch noch den Ausgleich in Hälfte eins hinnehmen.

Warum diese Halbzeit dann sogar nur 37 Minuten dauerte, weiß der Schiedsrichter exklusiv. Warum ein Eichenfelder einem Verteidiger die Beine wegtreten kann, ohne auch nur ermahnt zu werden, auch. Auch, dass ein Kapitän die gelbe Karte wegen Unsportlichkeit bekommt, wenn er seinem Mitspieler zuruft, der Ball sei im Aus, ist eine eher zweifelhafte Entscheidung.

In der zweiten Halbzeit wogte das Spiel dann hin und her, beide Mannschaften hatten Möglichkeiten, das Spiel zu entscheiden. In der 46. Minute war es dann soweit und wieder fasste sich Valentin aus der zweiten Reihe ein Herz und erzielte die 2:1-Führung, die der VfB dann über die Runden rettete, denn weitere Chancen auf beiden Seiten brachten keine Tore mehr ein. Letztlich fuhr die U13 verdient ihren fünften Dreier ein und ist endgültig in der Kreisklasse angekommen. Jetzt freuen sich Team und Trainer auf ein paar hochklassige Hallenturniere, bevor man Mitte Februar an die Vorbereitung auf die Rückrunde gehen wird. Jungs, Glückwunsch zu einer guten und engagierten Leistung heute und Dir, lieber Adis, wünschen wir alles Gute in Frankfurt. Du wirst uns fehlen!    Text/Bild D.v.Dam

2017 11 26 PHOTO 000003621


21.11.2017 - VfB Hallbergmoos : FC Neufahrn 0:5

"Und dann schwanden die Kräfte…"

21.11.2017

Am Dienstagabend stand unter Flutlicht das Nachholspiel der D1 gegen die Nachbarn vom FC Neufahrn an. Und vorneweg sei verraten: Es war ein sehr faires Derby und ein von beiden Seiten sehr gutes Spiel. Aber von Anfang an: Der ohnehin schon dezimierte Kader der D1 musste eine Stunde vor Spielbeginn den nächsten Rückschlag verkraften. Der linke Stürmer und mit acht Toren bisher beste Torjäger, meldete sich eine Stunde vor Anpfiff krankheitsbedingt ab. Somit mussten die Trainer Daniel van Dam und Armin Karl die letzten neun Spieler kurzfristig umstellen und hatten nur einen Auswechselspieler zur Verfügung, während die Neufahrner mit vier Ersatzspielern aus dem Vollen schöpfen konnten. In der ersten Halbzeit bis zur 21. Minute war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei Neufahrn die bessere Spielanlage zeigte, die VfB'ler aber auf tiefem und rutschigen Geläuf mit Kampf voll dagegen hielten. Eine Unachtsamkeit brachte die Jungens aus der Moosgemeinde dann aber auf die Verliererstraße und Neufahrn konnte noch vor der Pause auf 0:2 erhöhen. Nun kam es leider ganz dicke... Nach einem Tritt auf die Achillesferse konnte der rechte Stürmer der Hallbergmooser nun auch nicht mehr weiter spielen und alle Wechseloptionen waren dahin. Neufahrn spielte jetzt die Partie clever runter. Mit jeder Minute wurden die Schritte der Hallbergmooser Jungs, die aufopferungsvoll kämpften, schwerer und Neufahrn konnte noch drei weitere Tore erzielen, weil die Kräfte schwanden. Mit dem heutigen Engagement hätte sich die Truppe ein Unentschieden verdient gehabt, aber leider hat es einfach nicht gereicht. Dennoch Respekt für die außerordentliche Moral und klasse Leistung, mit solch einer Leistung wird man bald wieder punkten und siegen !    21.11.2017 Daniel v.Dam 

21.11.17 vfb fcn


F1 siegt souverän in der Vorrunde der Freisiger Tagblatt Hallenmasters

19.11.2017

Am Sonntag, den 19. November 2017 trat die F1 des VfB Hallbergmoos-Goldach zur Vorrunde des Freisinger Tagblatt Hallenmasters in Zolling an. Die VfB-Jungs spielten bei ihrem Vorrundenturnier in Gruppe 2 gegen den TSV Rudelzhausen (4:0), den SC Freising (3:0) und den SV Marzling (2:1) und gingen mit 9 Punkten als Gruppenerster ins Halbfinale. Die ersten Minuten des Halbfinales gegen den TSV Moosburg straucheltendie VfB'ler ein wenig, fanden dann aber schnell wieder zur Bestform und gewannen das Halbfinale mit 3:0. Nun hieß es erst einmal warten, da noch das andere Halbfinale und die Spiele um Platz 3 bis 8 ausgespielt wurden. Man konnte einerseits die Nervosität, andererseits den Siegeswillen der Kinder, ohne hinzuschauen, erkennen. Sie brannten darauf, die Sporthalle als Sieger zu verlassen. Finalgegner war die Gastgebermannschaft SpVgg Zolling. Auch im Finale zeigten die Kicker von Trainergespann Andreas Leder und Andreas Gadau wieder ihr Können und ihren Siegeswillen, gingen schnell in Führung und gewannen das Spiel souverän mit 4:0 und damit das Turnier und qualifizierten sich somit für die nächste Runde.    20.11.2017.Text Foto A. Leder

 2017 11 F1 Hallenmasters1  2017 11 F1 Hallenmasters2


SC Oberhummel - VfB Hallbergmoos 3:2

19.11.2017

"Viel Krampf, viel Kampf" – Am Sonntag 19.11. war die D 1 bei nasskaltem Wetter zu Gast beim SC Oberhummel. Das Spiel begann ohne großes Abtasten auf beiden Seiten. Oberhummel setzte die Hallbergmooser von Beginn an unter Druck und mit einem Doppelschlag geriet der VfB bereits nach zehn Minuten mit 2:0 in Rückstand. Aber wer glaubte, das Spiel sei gelaufen, sah sich getäuscht. Mitte der ersten Halbzeit schwammen sich die Spieler von Trainergespann Daniel van Dam und Armin Karl sich frei und entwickelten immer mehr Gegendruck, sodass der Gegner nun nicht mehr gefährlich vor das VfB-Tor kam. In der 23. Minute spielten die VfB-Jungs eine traumhafte Kombination über vier Stationen und Ogulcan stellte mit einem satten Direktschuss den Anschluss her. Nur vier Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem Foulspiel im Strafraum (endlich mal!) auf den Punkt und Carlos verwandelte den fälligen Strafstoß souverän. Der VfB war wieder da! Bis zur Halbzeitpause hatten die VfB-Jungs das Spiel nun vollkommen im Griff. In der Pause bestärkten die Trainer die Spieler, genau so weiter zu machen, aber mit der ersten Aktion nach dem Anstoß zur zweiten Hälfte erlief der Oberhummeler Stürmer den zurückgelegten Ball, die Hallbergmooser Verteidiger konnten nicht klären und man lag erneut zurück. Die gesamte zweite Halbzeit versuchten die VfB Kicker, den erneuten Ausgleich zu erzielen und Chancen waren auch da, allerdings ließen auch die Oberhummeler noch einige Chancen liegen. Damit endete das Spiel mit einer unnötigen Niederlage für die VfB-Youngster, die wieder einmal den Anfang verschliefen und sich dann ins Spiel zurückkämpfen mussten. Sollte das Team es mal schaffen, von Anfang an hellwach und konzentriert zu sein, dann geht man bei so einem Spiel auch mal als Sieger vom Platz und die Gelegenheit dies zu versuchen ergibt sich bereits am Dienstag im Nachholspiel gegen die Freunde vom FC Neufahrn - dann unter Flutlicht!   19.11.2017 D.v.Dam

19.10.17 oberhummelvfb


VfB Hallbergmoos - TSV Allershausen 1:5

12.11.2017 

"Unter Wert geschlagen" – Am 12. November hatte die D1 die  Freunde aus Allershausen zu Gast, die unter der Woche die Tabellenführung am grünen Tisch abgeben mussten. Bei strömendem Regen und Temperaturen knapp überm ersten Frost zeigten beide Mannschaften ein wirklich gutes und vor allem faires Spiel. Beide Mannschaften kämpften und kombinierten, wobei sich die Allershausener etwas zu verspielt zeigten. In der 14. Minute gingen die VfB- Jungs durch ein Eigentor nach einer Ecke mit 1:0 in Führung. Aber nur sechs Minuten später glichen die Allershausener nach einer schönen Kombination aus. Nach der Halbzeitpause übernahmen die Hallbergmooser das Kommando und waren der Führung näher als die Allershausener, aber wenn man die Kisten vorne nicht macht, fängt man sie hinten. Folgerichtig ging Allershausen in der 37. Minute in Führung. Jetzt kippte das Spiel leider zu  Ungunsten des Teams von Trainergespann Daniel van Dam, Armin Karl und Frank Rühlemann. Bis zum  Spielende fing man sich noch drei weitere Gegentreffer. Dabei wirkten die VfB Abwehr und der Keeper leider nicht immer ganz sortiert. Am Ende unterlag man den Freunden aus Allershausen verdient, aber zu hoch mit 1:5 Toren. Es ist immer schwer, nach so einem Ergebnis die richtigen Worte zu finden, zumal es ein falsches Bild über das Spiel vermittelt, denn man war keine vier Tore schlechter. Für die D 1 heißt es nun "Kopf hoch, Jungs! Die Leistung war besser, als das Ergebnis.", und den  Allershausener Freunden drückt man jetzt die Daumen im Aufstiegskampf - bis zum Rückspiel.    DvDam

2017 11 12 D Jun Allershausen


U13: SC Freising - VfB Hallbergmoos 3:5

03.11.2017

"Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss" - Am 3.11. war das Team von Daniel van Dam, Armin Karl und Frank Ruhlmann zu Gast beim Tabellenletzten SC Freising. Wie jeder weiß, sind gerade diese Spiele am schwersten, da der Gegner nichts zu verlieren hat, aber der VfB hatten die Freisinger von Anfang bis Ende im Griff. Wenngleich die Freisinger durchaus auch zu Torchancen kamen, waren die Jungs aus Hallbergmoos letztlich doch in allen Belangen überlegen. Für die Trainer war es jedoch hart, da ihre Jungs bereits nach dem 0:1 in den Energiesparmodus schalteten und nicht mehr taten, als nötig. Ein Augenschmaus war es nicht, aber am Ende stand ein vollkommen verdienter 3:5-Auswärtssieg. Mit dem Wissen, dass man bei Bedarf auch noch zulegen kann, erwarten das Team am kommenden Woche die Freunde vom TSV Allershausen e.V. zum Spitzenspiel im Sportpark.   D.v. Dam

U 13 am 3.11


Abteilungsversammlung Fußball

Sehr geehrte Mitglieder des VfB Hallbergmoos-Goldach, Abteilung Fußball, hiermit lade ich Euch recht herzlich zu unserer diesjährigen Abteilungsversammlung am Mittwoch den 29. November 2017 um 20:00 Uhr ein. Die Versammlung findet im Sportpark, im Seminarraum statt.

Die Tagesordnung umfasst folgende Punkte:
1. Eröffnung der Versammlung und Begrüßung durch den 1. Abteilungsleiter
2. Berichte aus der Abteilung
   - Abteilungsleiter
   - Jugendleiter
   - AH-Leiter
   - Schiedsrichterobmann
3. Neuwahlen
   - Abteilungsleiter
   - Jugendleiter
4. Verschiedenes und Anträge

Anträge bitte schriftlich vor Beginn der Versammlung bei der Abteilungsleitung abgeben.

Ich würde mich freuen Sie am 29. November 2017 begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen
Sascha Habel

 


U13: VfB Hallbergmoos - BC Attaching 1:2

25.10.2017

25.10.2017 VfB Attaching Pokal 1

"Pokalfight unter Flutlicht" – Am Mittwoch 25.10. hatte die U 13 des VfB im Achtelfinale des Sparkassen-Cups den Kreisligisten BC Attaching zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Attachinger spielerisch die Nase leicht vorne hatten, aber die Jungs von Trainer und Betreuerteam Daniel van Dam , Armin Karl und Frank Rühlemann hielten kämpferisch voll dagegen. Leider geriet die D 1 bereits nach zwei Minuten in Rückstand. Die VfB _ Spieler wehrten sich und nach zwölf Minuten wurde der VfB - Mittelstürmer im Strafraum der Attachinger gefällt, aber wieder mal blieb die Pfeife des ansonsten sehr guten Schiedsrichters stumm. Es zieht sich mittlerweile wie ein roter Faden durch Spiele - bereits zum vierten Mal wurde der U 13 ein Strafstoß verweigert. Kurz danach drückten die Jungs den Ball mit einer Mischung aus Wut und Trotz über die Attachinger Linie. Mit dem verdienten Unentschieden gingen man in die Kabine. Nach 42 Minuten wurden das Team von Attaching eiskalt ausgekontert und geriet erneut in Rückstand, den man leider nicht mehr ausgleichen konnte. Beide Mannschaften hatten noch Chancen, das Ergebnis höher ausfallen zu lassen, aber am Ende blieb es beim 2:1 für Attaching. Die Mannschaft aus Hallbergmoos hatte sich gewehrt und mit Pech das Viertelfinale verpasst. Aber die Leistung gegen eine höherklassige Mannschaft hat gestimmt und das ist das wichtigste! Am Sonntag steht zum Ende der englischen Woche nun das Derby gegen Neufahrn an. Auf geht´s, Jungs!    26.10.2017 D.v. Dam 

 


F2: SC Kirchdorf 2 – VfB Hallbergmoos II 12:3 (6:2)

Die Partie gegen Kirchdorf fand bei richtigem Herbstwetter statt, denn es war nass und ungemütlich.

Motiviert gingen die F2 Spieler des VfB in die Partie und hatten gleich einen guten Start. Nach einer schönen Kombination gingen sie gleich in erster Minute 1:0 in Front durch einen Linksschuss ins Eck. Da sieht man, dass sich das Training mit den schwachen Fuß bewährt hat. Doch die Heimmannschaft glich durch einen schönen Freistoß Treffer aus. Es war ein Spiel auf Augenhöhe. Chancen auf beiden Seiten. Leider schlichen sich einige Fehler in unsere Defensive ein und so machten die Kirchdorfer in kürzester Zeit 2 Tore. Die Vfb´ler hielten dagegen und erkämpften sich zahlreiche Chancen. So konnte man durch ein Abstauber Tor auf 2:3 verkürzen . Nach mehreren vergebenen Möglichkeiten und dem mehrfachen nervenden Klingen des Aluminiums kam der Gegner durch gefährliche Konter auf das Tor der VfB´ler. So konnte der Gegner konnte bis zur Halbzeit weitere 3 Tore schießen zum Pausenstand von 6:2. Nach ein paar munterten Worte und Hinweisen für die zweite Halbzeit, stürmte die Mannschaft von Andreas Leder und Andreas Gadau mit Elan auf das Tor der Kirchdorfer. Nur wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Dafür erzielte der Gegner auf der anderen Seite die Treffer. Am Ende zappelte der Ball noch einmal im Netz der Kirchdorfer, was leider zu wenig war. So hieß es am Ende 12:3 für den SC Kirchdorf.

Fazit zum Spiel: Das Ergebnis spiegelt nicht den tatsächlichen Spielverlauf wieder , da es zahlreiche Chancen und schöne herausgespielte Kombinationen beim VfB Team gab. Mit mehr Glück in der Offensive hätte das Spiel auch anders ausgehen können, wenn auch die Defensive einen besseren Tag gehabt hätte.

Man kann aus solchen Spielen nur lernen, auch wenn die zu hohe Niederlage an diesem Tag arg ärgerte!    Fotos Biljana Atanasov

01 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA000201 IMG 20171022 WA0002


C-Jugend verliert mit 4:0 gegen Eching

21.10.2017

Trainer Rigo Brandt musste auf einige seiner Spieler verzichten als seine C-Jugend am Samstag auf Eching traf. Gleich in der 3 min. gelang den Gästen das erste Tor, dem in der 15.min. und 28.min. zwei weitere Treffer folgten zum 3:0 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit konnte der derzeitige Tabellenzweite Eching dank guter Abwehrleistungen das Ergebnis nur noch auf 4:0 steigern.    23.10.2017 cob / Fotos M. Schnepf

 IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656IMG 4656


U13: Spitzenleistung  bei der Partie SC Eintracht Freising - VfB Hallbergmoos 1:1

21.10.2017

"Spitzen Leistung beim Spitzenreiter"... Heute war die, durch sieben Ausfälle stark ersatzgeschwächte, U13 beim bisher unangefochtenen Spitzenreiter gefordert und die Jungs zeigten eine grandiose Leistung. Von Anfang an setzten die VfB Jungs die Freisinger unter Druck, nahmen die Zweikämpfe an und versuchten spielerisch Akzente zu setzen. Mitte der ersten Halbzeit rutschte dem ansonsten glänzend aufgelegten VfB-Keeper ein Fernschuss durch die Hände zur Freisinger Führung, aber die Truppe von Daniel van Dam , Armin Karl und Frank Ruhlemann steckten nicht auf und kamen Mitte der zweiten Halbzeit durch Ogulcan zum hochverdienten Ausgleich. Kurz vor Schluss hätte es noch einen Elfmeter geben können, aber das wäre vielleicht auch des Guten zu viel geworden. Insgesamt war es ein körperbetontes, aber faires Spiel, dass auch der Schiedsrichter souverän und fair leitete. Leider verletzte sich bei einem Zweikampf einer der Freisinger Jungs. Wir wünschen gute Besserung. Herauszuheben ist heute Nico, der auf der rechten Seite überragend spielte. Nach hinten souverän, nach vorne immer wieder aktiv. Auch bedanken wir uns bei David und Amir aus der U12 fürs Aushelfen. Tolle Leistung, Jungs! Und nun heißt es statt "Jetzt erst Recht" "Weiter so!"…    21.10. 17 Daniel van Dam

21.10.17 SEF VfB 1


Mini-Turnier der Bambinis beim FC Moosburg

 14.10.2017

So ist es ideal. Bei schönstem Herbstwetter reisten die Trainer Ilker Dirlik und Matthias Schwind mit ihren Bambinis zum FC Moosburg. Dort stellte der Trainer der  Gastgeber Robert Heilmeier, sowie die Trainer des  VfB zwei Teams auf um ein kleines Mini-Turnier zu veranstalten. Auf dem Kunstrasenplatz wurden gleichzeitig zwei Partien nebeneinander gespielt, die von Sebastian Papenmeyer und Johannes Volkmar, zwei Spielervätern erfolgreich als Unparteiische gepfiffen wurden. Jede der Partien dauerte 15. min. und so waren am Ende dieses Mini-Turnieres alle glücklich. Die mitgereisten Eltern weil bei besten Fußballwetter das Turnier sehr kurzweilig war, die Spieler, weil es mehrere Spiele gab und die Trainer, die alle Spieler in Aktion sahen.    21.10.2017 Ilker Dirlik/ cob Text Fotos Dirlik

Bambinis 14.10.17 miniturnier 1Bambinis 14.10.17 miniturnier 1Bambinis 14.10.17 miniturnier 1Bambinis 14.10.17 miniturnier 1Bambinis 14.10.17 miniturnier 1


BC Attaching II - VfB Hallbergmoos II 1:4 (0:2)

 13.10.2017

Nach zwei erfolglosen Spielen wollte die U8 zurück in die Erfolgsspur. Am Freitag waren sie zu Gast beim BC Attaching.Gleich zu Beginn des Spiels wollten die Jungs vom VfB Druck auf den Gegner machen und holten sich immer wieder den Ball vom Gegner. Dies sollte auch belohnt werden. In den ersten zehn Minuten stand es durch ein Doppelschlag 2:0 für den VfB. Die Attachinger taten sich schwer, mal in den Sechszehner des Teams von den Trainern Andreas Leder und Andreas Gadau zu kommen. So ging es mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach der Pause kamen die Attachinger mit mehr Frische, doch das störte die Mannschaft nicht und man machte da weiter, wo man aufgehört hatte. Es wurden viele Chancen erarbeitet, um die Führung weiter auszubauen, nur war entweder das Aluminium im Weg oder die Chancen wurden liegengelassen. Das Spiel wurde aber nicht aus der Hand gegeben und somit stand es am Ende 4:1 für die VfB´ler.

Eine stolze Mannschaftsleistung, die jeden Spaß gemacht hat! So kann es weiter gehen. Nächstes Wochenende hat die U8 das vorletztes Saisonspiel für dieses Jahr. Am Samstag heißt der Gegner SC Kirchdorf II.   Text: Leder Bilder Biljana Atanasov

 03 IMG 20171014 WA000904 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA001404 IMG 20171014 WA0014


D1: VfB Hallbergmoos - SVA Palzing 2:4

15.10.2017

15.10.2017 VfB Palzing

"Satz mit X"... Bei strahlendem Sonnenschein hatte die D1 vom VfB das Team aus Palzing zu Gast. Von Beginn an entwickelte sich ein offenes Spiel, bei dem die Palzinger leider das Glück auf Ihrer Seite hatten. Nach zehn Minuten hatten sie bereits zweimal genetzt, während der VfB keine seiner Chancen verwandelen konnte. Nach einer sehenswerten Ecke, die Valentin direkt verwandelte, keimte wieder Hoffnung auf, doch mit zunehmender Spieldauer wurde deutlich, dass das Team von Daniel van Dam und Armin Karl nichts ausrichten würde. Der Ausfall von drei Spielern wog dann doch zu schwer. Die Abstände zu den Gegenspielern wurden immer größer, die Schritte immer schwerer. Kurz vor Schluss konnte Yasin zwar nochmal verkürzen, aber am Ende blieb heute zu vieles Stückwerk. Gegen einen schlagbaren Gegner hatte das U13 Team die gesamte Spielzeit nicht zu ihrem Spiel gefunden. Anerkennenswert ist die Moral der Mannschaft, die immer weiter kämpft, aber wenn´s nicht läuft, läuft´s eben nicht. Hervorzuheben ist die Leistung des zweiten Torwarts Aaron, der viele tolle Paraden zeigte. Mit dieser Einstellung werden auch die Ergebnisse bald wieder stimmen.   D.v. Dam 15.10.2017

 


VfB Hallbergmoos II – TSV Eching III 2:4 (0:2)

 08.10.2017

Am Sontag bestritt die U8 des VfB ihr zweites Heimspiel. Zu Gast war der TSV Eching. Die VfB´ler taten sich in der ersten Halbzeit schwer gegen aggressive Echinger. Am Anfang der Partie kamen die Jungs zu zwei guten Chancen, die der Torwart der Gäste stark parierte. Das 0:1 kam plötzlich, da die Jungs etwas zu passiv den Angriff der Gäste verteidigten. Die Echinger machten darauf mehr Druck. Kurz vor der Halbzeit fiel das 0:2 durch einen Fehler nach einer Echinger Flanke, was im Fußball passieren kann.

Es musste sich was ändern in der zweiten Hälfte. Nach der Pausenansprache der Trainergespann Andreas Landau und Andreas Geder sah man schöne Pässe, die klug nach vorne gespielt wurden und daraus resultierten zahlreiche Chancen . So gelang unter anderem das Abstaubertor zum 1:2 Anschlusstreffer. Leider konnten die anderen Möglichkeiten zum Ausgleich nicht genutzt werden. So kam es dann, wie im Fußball es sein kann, versenkt man vorne die Dinger nicht , bekommt man Sie hinten rein. Sdementsprechend Konnten die Echinger ihre Führung auf 4:1 ausbauen. Zum Ende gab es noch einen Höhepunkt aus Hallbergmooser Sicht , als ein von einem VfB'ler ausgeführter Eckstoß direkt im Tor der Gäste landete.Das Spiel wurde unglücklich verloren, gegen einen Gegner, der die erste Hälfte clever nutze, um die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Am Freitag geht’s nach Attaching, dass nicht leicht werden wird, aber die Vfb´ler lassen sich nicht einschüchtern!   12.10.17 A. Leder/ Fotos A. Leder

01 IMG 20171008 WA000201 IMG 20171008 WA000201 IMG 20171008 WA000201 IMG 20171008 WA000201 IMG 20171008 WA0002


01 08.10. Ergebnisse

 

VfB Hallbergmoos - TSV Eching 4:7

08.10.2017

Was für ein Tag! Bei ekelhaftem Herbstwetter hatte die D1 die Echinger zu Gast und die Trainer und das Team hatten sich fest vorgenommen, heute gegen den Angstgegner zu gewinnen. Die Hallberger Jungs legten los wie die Feuerwehr, in den ersten zehn Minuten erspielte man sich fünf hundertprozentige Torchancen, die aber allesamt nicht verwertet wurden. Nach einem Konter fing sich das Team von Daniel van Dam und Armin Karl dann das 0:1 ein und fortan war es ein anderes Spiel. Eching war nun leider deutlich besser und ging mit 0:3 in Führung. Kurz vor der Halbzeit gelang noch der Anschlusstreffer, aber zu diesem Zeitpunkt mussten sich die VfB'ler bei Ihrem Torwart und Fortuna bedanken, dass man nicht höher zurücklag. Kurz nach der Pause gelang der Anschlusstreffer und es ging ein Ruck durch die Mannschaft, auf einmal war der Glaube wieder da, aber die erneute Druckphase brachte den ersehnten Ausgleich nicht. Der Glaube ließ nun immer mehr nach und die Mannschaft zerfiel in ihre Einzelteile. Eching konnte nun davon ziehen und der VfB zog mit 4:7 verdient den Kürzeren. Aus der heutigen Niederlage heißt es die Lehren zu ziehen um dann als Team daraus gestärkt hervor zu gehen. Jetzt erst Recht! ;-)     D.v.Dam 8.10.2017

02 08.10.17 vfb eching


U13: SV Vötting-Weihenstephan - VfB Hallbergmoos 4:5

01.10.2017

Am 1.10 war das Team von Trainer Daniel van Dam, Armin Karl und Betreuer Frank Ruhlemann in Vötting zu Gast, die dem VfB in der Vorbereitung ein 3:3 abtrotzten und es wurde das erwartet schwere Spiel. Die Hallberger Jungs legten los, wie die Feuerwehr und so führte man nach 10 Minuten bereits mit 0:2. Danach aber verlor die Mannschaft vollkommen den Faden. Es wurde nicht mehr geredet, nicht mehr frei gelaufen, Kombinationen schlampig gespielt und unkonzentriert verteidigt. Bis zur Pause hatte Vötting ausgeglichen. In der Pause sprachen die Trainer den Leistungsabfall deutlich an und die Jungs zeigten fortan wieder ein anderes Gesicht. Bis zur 45. Minute zog man auf 2:5 davon und dann brachen die Hallberger Jungs erneut ein, obwohl man bis dahin Chancen für vier weitere Treffer liegen ließ. So konnte Vötting mit dem Schlusspfiff noch auf 4:5 herankommen. Am Ende war es ein glücklicher, aber verdienter Sieg. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Vöttinger durch den Schiedsrichter phasenweise quasi einer mehr auf dem Feld waren. Aber auch solche Herausforderungen gilt es zu meistern und das hat man getan.    1.10. 2017 D.v. Dam 

 02 01.10.17 vötting vfb ohne text


U8: SV Oberhaindlfing – VFB Hallbergmoos II 10:2 (5:1) 

 29.09.2017

Lehrstunde für die U8 vom VFB Hallbergmoos. Bei bewölktem Wetter war U8 am Freitag zu Gast beim SV Oberhaindlfing. Die TrainerAndreas Leder und Andreas Gadau wollten dort weiter ansetzen, wie sie bei den letzten beiden Spielen aufgehört hatten, den Gegner früh stören und attraktives Passspiel nach vorne. Bei einem fragwürdigen Eckball unter den Spielern passte die Mannschaft nicht nach der Ausführung auf und der Ball zappelte im Netz. Man merkte Verunsicherung, der Gegner bekam zu viel Raum und die Abwehr kam nicht klar mit der Offensive von Oberhaindlfing. So kam der Gegner immer wieder gefährlich vors Tor und nutzte dort seine Torchancen. Wenn die Spieler aus der Flughafengemeinde mal vors Tor kamen wurden die Bälle eigensinnig verschossen oder abgefangen. Vorm Halbzeitpfiff gelang dem Vfb noch ein Anschlusstreffer durch ein schönes Zuspiel.

Geht da noch was, fragten sich Trainer und Zuschauer nach der Pause. Mit aufmunterten Worten ging es in die zweite Halbzeit. Leider war die Zuordnung nicht besser und die Haindlfinger machten es clever gegen die VfB'ler, hinten machten sie die Räume dicht und konterten nach vorne. Zum Ende konnte der Gegner das Ergebnis noch weiter aufstocken und der VfB nur noch einen Treffer zu 10:2 Endstand beisteuern.

Fazit zum Spiel der Trainer; „ Heute war der Wurm drinnen, aber auch das gehört zum Fußball dazu. Jetzt heißt es Mund abwischen und an das nächste Spiel denken. Wir haben gesehen wo wir noch arbeiten müssen.“ Am kommenden Wochenende empfängt die U8 den TSV Eching III.  1.10.17 A. Leder/A. Gadau

 


Erste Spiele mit Elfmeterschiessen und Süssigkeiten

 16/23.9.2017

Seit Jahren startet beim VfB Hallbergmoos der Kickernachwuchs in die fussballerische Zukunft im Bambini-Training. Damit die Jüngsten die ersten Fußballerfahrungen spielerisch und mit viel Spass erleben werden sie langsam an den Spielbetrieb gewöhnt. So praktizierten es auch die BambiniTrainer Ilker Dirlik und Matthias Schwindl am 16. und 23. September beim Aufeinandertreffen mit dem Bambini-Team des VfR Garching. Für viele der Minikicker waren es die allerersten Auftritte im Trikot des VfB Hallbergmoos und sie machten es toll und mit viel Freude. Zwar verloren die „Kleinen“ sowohl die Heim- als auch die Auswärtspartie aber das minderte nicht die Spielfreude. Nach den Partien durften die Bambinins noch sich im Elfmeterschiessen üben und wurden mit Süssigkeiten für ihren Auftritt auf dem Rasen belohnt. Klar das nach diesen Spielen nicht nur die Kleinen , sondern auch Eltern und Trainer sich über den begeisternden Spieltrieb der Kleinen freuten.   cob. 29.09.2017 Bilder Schwind/Dirlik

Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1Bambini vs Garching 1


VfB Hallbergmoos U8 II – TSV Paunzhausen 4:1 (2:1)

24.09.2017

 Mannschaftsbild U 8

Am Sonntag, den 24.09.2017, bei herrlichem Sonnenschein absolvierte die U8 ihr erstes Heimspiel. Zu Gast war die Mannschaft vom TSV Paunzhausen. Zahlreiche Zuschauer wollten sich dieses Spiel nicht entgehen lassen. Die Spieler von Trainergespann Andreas Leder und Andreas Gadau begannen mit viel Druck und Zweikampfstärke. Allein in den ersten acht Minuten hatten die VfB'ler 5 Chancen zur Führung. Leider fehlten meist ein paar Zentimeter oder der starke Torwart vom Gegner stand zur Stelle. Doch in der zehnten Minute zappelte doch der Ball im Netz von Paunzhausen. Das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten und kam durch ein schönes durch ein schönes Zusammenspiel zu Stande. Nicht desto trotz kam Paunzhausen auch zu Möglichkeiten. Der Gast war stark bei Standardsituationen, aber die Hallbergmooser Abwehr und der Torwart konnten diese gut abwehren. Doch Sekunden vor der Halbzeit kam ein Ball von der rechten Ecke scharf in den Strafraum und konnte vom Gegner angenommen werden und dann prallte der Ball vom Pfosten ins Tor.

In der zweiten Halbzeit fingen die VfB'ler wieder an den Gegner in der eigenen Hälfte zu stören, was zu zahlreichen Chancen für die Hallbergmooser führte. Aufgrund eines Handspiels im Strafraum gab es einen Elfmeter, doch der starke Paunzhausener Torhüter wehrte den Torschuss ab. Doch dies verunsicherte die U8 Spieler nicht denn etwas später belohnten Sie sich mit zwei weiteren Toren. Gegen Ende der Partie wurde der VfB-Torhüter zum Held, denn er behielt bei zwei brenzligen Situationen die Nerven und sicherte so den 4:1 Sieg.

Mit einer tollen Mannschaftsleistung hatte die U8 den zweiten Saisonsieg eingefahren. Die Trainer sind stolz auf ihre Jungs , denn sie ließen sich nie aus der Ruhe bringen und das gegen gegen ältere Gegenspieler. So bewiesen sie tollen Teamgeist .Am Freitag ist die U8 zu Gast in Oberhaindlfing und Trainer und Spieler freuen sich auf die Partie.    25.09.2017 Andreas Gadau und Andreas Leder

 

SG Eichenfeld II – VFB Hallbergmoos 2:5 (1:2)

 15.09.2017

U 8 in Eichenfeld

Endlich ging es los! Die Saison hat begonnen!

Am Freitag, den 15.09.2017 war die U8 zu Gast bei der SG Eichenfeld-Freising. Bei schönem Wetter und mit einer motivierten Mannschaft machten die VfB'ler dem Gegner direkt Druck. So dauerte es nicht lange bis der VfB das erste Tor erzielte. Die Spieler des Trainerteams Doppelandi hatten die gegnerische Mannschaft gut im Griff. Durch ein Eigentor der Eichenfelder erhöhten man auf 2:0. Kurz vor der Pause hatte Eichenfeld durch einen Ballverlust seine erste Chance und nutzte diese eiskalt.

Das brachte die Spieler aus der Moosgemeinde nicht aus der Ruhe und in der zweiten Halbzeit machte man da weiter, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte. So konnte man durch schnelle Angriffe nach vorne die Führung ausbauen. Am Ende gewann der VfB das Spiel mit 5:2.

Jeder hat alles gegeben und hat als Mannschaft gezeigt, was Teamgeist heißt. Somit konnten man den ersten Saisonsieg feiern. Es war ein faires Spiel von beiden Mannschaften, was sich am Schluss beim Shake-Hand und einem kleinen Elferschießen zeigte.

 

U8 spielt Vorbereitungsturnier in Oberding

09.09.2017

02 TurnierOberding

Am 09.09.2017 nahm die U8 vom VfB Hallbergmoos beim Vorbereitungsturnier in Oberding teil. Sinn und Zweck des Turnieres war es Spaß zu haben und sich auf die Saison einzuspielen, die am kommenden Wochenende beginnt. Der TuS Oberding lud neben dem VfB noch die Mannschaften des FC Moosinning und den FC Eitting ein. Siegerehrung gab es keine, es sollte einfach jeder gegen jeden spielen. Spielzeit 2 x 11 Minuten.

Der erste Gegner der VfB'ler war der FC Moosinning, der Dank des starken Auftretens der Spieler von Trainergespann Andreas Leder und Andreas Gadau mit 2:1 bezwungen werden konnte. Es war ein spannendes Spiel bis zur letzten Sekunde. Im zweiten Spiel war vielleicht die Freude des Sieges noch in den Köpfen, denn der VfB verschlief die erste Halbzeit komplett. Dabei durfte man aber nicht nicht vergessen, dass es die ersten Spiele der U 8 waren und dass Team bei solchen Spielen dazu lernt. In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs dann ein anderes Gesicht und zeigten was Sie drauf hatten. Leider wurde das gute Spiel in der zweiten Halbzeit nicht mit einem Tor belohnt und somit verlor man gegen den TuS Oberding mit 0:4. Im dritten Spiel gegen Eitting ließen die Kräfte nach. Trotzdem kamen man gefährlich vors Tor von Eitting. An diesen Tag war der Gegner jedoch eine Nummer besser und gewann gegen den VfB mit 3:0.

Fazit zum Turnier: Das Turnier sollte als Test dienen und an Spaß sollte es auf gar keinen Fall fehlen. Die Mannschaft hat Potenzial. Sie hat eine gute Leistung gezeigt und man konnte sehen, dass es ein Team ist , egal ob Sieg oder Niederlage. So darf es weiter gehen!   Andreas Gadau und Andreas Leder

 


F3 spielt 1:1 gegen Eichenfeld

 23.09.2017

Viel Engagement und Freude zeigten die Spieler von Falko Mlynikowski und Toni Psariais bei ihrer Partie gegen Eichenfeld. Mit einem glatten 1:1 endete die Partie und sowohl Eltern und Spieler hatten viel Spass bei dieser Partie.

IMG 20170925 WA0001IMG 20170925 WA0001IMG 20170925 WA0001IMG 20170925 WA0001


D1: VfB Hallbergmoos - TSV Nandlstadt 5:0

Am 2. Spieltag der Kreisklasse hatte D1 von Daniel van Dam und Armin Karl die Jungs aus Nandlstadt zu Gast, die sich am ersten Spieltag souverän an die Tabellenspitze geschossen hatten. Man war also gewarnt und die VfB-Jungs gaben von der ersten Minute an Vollgas. Mit einem 2:0 gingen sie in die Halbzeitpause. Aber diese Führung war hart erarbeitet. In der zweiten Halbzeit knüpften Hallbergmooser nahtlos an die sehr gute Vorstellung der ersten Hälfte an und ließen Nandlstadt weiterhin nicht zur Entfaltung kommen. Gleichzeitig konnten sie drei weitere Tore nachlegen und quasi mit dem Schlusspfiff die Tabellenspitze erobern. Beeindruckend war vor allem die Defensivleistung des Teams, das einfach nichts zugelassen hat. Die gesamte Mannschaft überzeugte sowohl kämpferisch als auch spielerisch und sich einen auch in der Höhe verdienten Sieg herausgespielt.

 


Juniorenteams starten erfolgreich in die Saison

Darüber dürfte sich Jugendleiter MIchael Mömkes gefreut haben: Ein Großteil der VfB-Juniorenteams siegte in ihren ersten Partien: Die D-Jugend konnte mit 1:2 in Massenhausen siegen, die D2 Jugend fuhr daheim gegen Eichenfeld 2  drei Punkte mit einem 3:2 Sieg ein. Ebenfalls vor eigenem Publikum punkteten die E-Junioren gegen Zolling mit 3:2. Die meisten Tore brachte die E2 (U10) von ihrer Partie gegen Paunzhausen mit, denn sie erzielte dort 8 Tore, der Gegner nur 2. Ebenfalls einen Dreier verbuchen konnte die B-Jugend. Sie gewann mit 5:1 Toren bei der Spielgemeinschaft Donaumoos. Nicht gut lief es dagegen für die C-Junioren in Kirchdorf. Sie unterlagen dort mit 4.0.   16.9.17 cob

 


Auftaktsieg am ersten Spieltag der U 13

15.09.2017

An ihrem ersten Spieltag in der Kreisklasse war die U 13 zu Gast beim SC Massenhausen. Auf einem kurzen Platz wurde es von Anfang an ein Kampfspiel, bei dem technische Finesse nicht die große Rolle spielen sollte. Die ersten 10 Minuten tat sich der VfB damit noch recht schwer und geriet folgerichtig nach einem Sonntagsschuß in Rückstand. Dann aber nahmen die Jungs von Trainergespann Daniel van Dam und Armin Karl den Kampf an und spielten sich frei. Nach 20 Minuten gelang Aaron der Ausgleich und noch vor der Pause konnte die U 13 durch ein Tor von Yasin das Spiel drehen. In der zweiten Hälfte spielte die VfB- Mannschaft überlegen, ohne dies in weitere Tore ummünzen zu können. In der 50. Minute verweigerte der ansonsten hervorragende Schiedsrichter dem VfB einen glasklaren Handelfmeter, aber das Team ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und brachte die drei Punkte nach Hause. Vor allem gebührt den Jungens für ihren Einsatz und Willen Euch ein Riesenlob. Die Trainer sind stolz auf Euch, weiter so.    15.9.17 D.v.Dam 

 02 15.09.17 Massenhause VfB ohne Text


VfB Hallbergmoos - SV Vötting Weihenstephan 3:3

13.09.2017

Zum Abschluss der Vorbereitung hatte die U13-Mannschaft des VfB den SV Vötting zu Gast. Von Anfang an versuchten Jungs den Ball und den Gegner zu kontrollieren. Leider wurden Spielzüge immer wieder überhastet gespielt, sodass die Hallbergmooser kaum zu nennenswerten Abschlüssen kamen. Aber auch Vötting tat sich gegen die VfB Defensive schwer. Als alles schon nach einem torlosen Unentschieden aussah, bekam Vötting direkt vor dem Pausenpfiff noch einen Eckball zugesprochen, den das Team von Daniel van Dam und Armin Karl nicht klären konnten. So ging es mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Direkt mit dem Wiederanpfiff fing sich der VfB das 0:2, nachdem die Mannschaft kollektiv geistig noch in der Kabine war. Nur ein paar Minuten später gelang Adis der Anschlusstreffer. Von da an ging ein Ruck durch die Mannschaft und sie holte nun nach, was in der ersten Halbzeit nicht geklappt hat. Die Jungs spielten sich nun Chance um Chance raus, aber die Aktionen waren immer noch zu überhastet. Da man sich noch unglücklich ein drittes Gegentor einfing, endete das Spiel nach einer furiosen Aufholjagd mit einem 3:3-Unentschieden. Hervorzuheben ist die Moral der Mannschaft, die nicht aufgesteckte und am Ende auch noch den Siegtreffer auf den Fuß hatte.   13.9. D.v. Dam

02 13.09.17 vfb vötting


VfB Hallbergmoos : FC RW Oberföhring 1:6

10.09.2017

02 10.09.17 vfb oberföhring ohne

Kurzfristig haben verabredetete sich die U13 mit den Oberföhringern zu einem Testspiel und es wurde der erwartete Härtetest. Von Beginn an setzten die Gegner die VfB Spieler unter Druck und gingen folgerichtig bereits nach 10 Minuten mit 0:2 in Führung. Danach konnten die Kicker aus der Flughafengemeinde das Spiel offener gestalten und selber ein paar offensive Akzente setzen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit suchte die Heimmannschaft ihr Heil in der Offensive und man erspieltesich ein ein paar Torchancen. In der 36. Minute konnte dann aber Oberföhring mit einem schönen Konter auf 0:3 erhöhen. Quasi direkt im Gegenzug erkämpften sich die Kicker von Trainer Daniel Van Dam und Betreuer Frank Rühlemann durch eine schöne Kombination den Anschlusstreffer zum 3:1.Leider stellte Oberföhring direkt mit der nächsten Aktion den alten Abstand wieder her und konnte in der Folge auf 1:6 davon ziehen. Für die VfB U13 hatte es auf Kunstrasen gegen einen sehr starken Gegner einfach nicht zu mehr gereicht. Positiv für die Trainer war zu sehen, dass sich die Spieler zu keinem Zeitpunkt aufgegeben haben und bis zum Ende gekämpft haben und das ist bei dem Ergebnis wirklich keine Selbstverständlichkeit!    D.v.Dam 10.9.2017

 


Freundschaftsspiel der U13: TSV Rapid Vilsheim : VfB Hallbergmoos 0:4

09.09.2017

Bei allerbestem Fußballwetter war die U13 zum Auftakt ihrer Saisonvorbereitung zu Gast bei den Freunden aus Vilsheim. Von Beginn an versuchte Mannschaft von Trainer Daniel van Dam und Armin Karl Ruhe ins Spielgeschehen zu bringen und den Ball laufen zu lassen. Nach einer schönen Kombination vollendete Carlos zum 0:1. Leider verlor das VfB-Team zwischenzeitlich die Konzentration, sodass die weiteren zwei Tore zur 0:3-Pausenführung aus Einzelaktionen resultierten. In der Halbzeitpause stellten die Trainer ein wenig um und die Mannschaft ließ nun den Ball geordnet laufen und erspielte sich weitere Torchancen. Am Ende konnten die Nachwuchskicker aus der Moosgemeinde noch auf 0:4 erhöhen. Schlussendlich ist es ein nicht unverdienter Sieg gegen einen motivierten und nicht chancenlosen Gegner. Der VfB wünscht den Vilsheimern viel Erfolg für die neue Saison und dankt für die Einladung und den herausfordernden Test. Gerne kommt man wieder. D.v.Dam 9.9.2017

9.9.17 vilsheim vfb 1 Kopie


Achivierte Berichte früherer Saisons

Zu den Berichten der Saisons auf die jeweilige Jahreszahl klicken (2016/17, 2015/16, 2014/15, 2013/14) klicken oder unter Menüpunkt "Nachrichten/Archiv" anwählen.

Berichte von vor August 2013 sind zu finden unter Archiv - Fußball gesamt 2003-13

 

Feedback