Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

archivierte Berichte Fußball 1. Mannschaft: Saison 2017/18

Beitragsseiten

Saisonabschlussfeier der Fußballabteilung

19.05.2018

Wie mittlerweile üblich findet am letzten Spieltag auch die Abschlussfeier der Fußballabteilung statt. Nachdem Hermann Schmidmeier seinen Abschied letztes Jahr für 2018 verkündet hatte, standen nicht nur die Spiele der Ersten, Zweiten und Dritten, die übrigens alle siegreich für den VfB endeten, unter dem Einfluss der Feierlichkeiten auch der Saisonabschluss machte da nicht halt. In seiner letzten öffentlichen Rede als technischer Leiter, dankte er noch mal allen, die ihn in den letzten 25 Jahren begleitet und unterstützt hatten, und verwies darauf, dass als er vor einem Vierteljahrhundert ins Team-Management eingestiegen war, die damals Erste sowie die Dritte heuer in der Kreisklasse A spielte. Auch benutzte Schmidmeier wieder die Möglichkeit allen zu danken, die vor und hinter den Kulissen sich engagierten, damit in der Fußballabteilung alles rund läuft. Neben den Sponsoren und der Vereinsführung, mit denen es eine gute Zusammenarbeit gäbe, vergaß er nicht denjenigen zu danken, die nicht so im Vordergrund stehen, wie den Kartenverkäuferinnen, den Platzwarten, den Physiotherapeuten, den Ordnern, den Damen vom Kiosk, dem Stadionsprecher und vielen mehr. Besonders bedankte er sich zudem beim Trainergespann, Jogi dem Livetickerlieferanten und Pressevertreter, beim Doc Ottmar, bei den Betreuern und bei Harry Schönwälder, dem Mann, der ihn in vielem unterstützte und einen großen Beitrag zum Gelingen seiner Abschiedsfeier beigetragen hatte. Verabschiedet wurde heuer, so Hermann ein besonderer "Spieler", die Nummer 10 und dieses Eigengewächs des VfB, das bei der Ersten lange eine wichtige Rolle gespielt hatte, wurde mit einem besonderen Trikot geehrt: Daniel Hartshauser.

Mit einer etwas anderen Art Dank zu sagen, wandten sich im Anschluss Dennis Hammerl (Kapitän der Ersten) und Ferdi Kozel an die Anwesenden. Sie riefen ähnlich, wie bei den Oscar-Verleihungen Laudatoren nach vorne, die eine ganz besondere Beziehung zu den „Auserwählten“ haben und hatten. Für diese von der Ersten „Prämierten“ gab es neben kleinen Präsenten für jeden noch einen besonderen Luftballon.   24.05.18 cob

P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175P1060175

Feedback