Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball Junioren

 

Wahnsinn: Hallbergmooser Jungens gewinnen das Merkur-Cup Kreisfinale 2018

17.06.2018

VfB Merkurcup vs Langenbach 1Auf dem Bild stehend von links: Pablo Sear Lopez, Mateo Blazevic, Agon Morina, Xavier Azevedo, Onurcan Uzun,Xaver Hartmann,Erhard Breust, Knieendvon links: Philipp Kürzinger, Simon Konrad,Finn Bauer, Ferdinand Waldhier, Semih Kaya, Kilian Busl mit ihren Trainern Dan Sea hinten und Peter Schwirtzrechts

Sie sind ein tolles Team, die Jungens der E 1 von Peter Schwirtz und Dan Sear. Erst letzte Woche standen sie noch im Finale der Sparkassen-Cups und verloren dort trotz guten Spiels viel zu hoch gegen den SE Freising.Nun trafen sie im Finale des Merkur-Cups wieder auf den vermeintlichen „Angstgegner“ Freising und siegten diesmal aber verdient mit 3:1.

Nachdem sie sich in zwei Turnieren durchgesetzt hatten erreichten die Spieler von Peter Schwirtz und Dan Sear das Kreisfinale . Nach einem 0:0 gegen Attaching und einem 2:0 Sieg durch Tore von Agon und Erhard über die SG Massenhausen mussten sie nur noch hoch gegen den Gastgeber die SpVgg Zolling siegen um die Sonderpunkte für viele Treffer zu erhalten. Denn das Trainerteam wollte Gruppenerster werden um nicht schon im Halbfinale auf Freising zu treffen. Und die Taktik der Trainer ging auf denn man gewann mit 7:0 wobei Agon (3x), Kilian Busl (2x), sowie Semih und Mateo ins Tor trafen.

Im Halbfinale trafen sie dann auf das Team des SV Langenbach und hier sicherten sie sich mit einem glatten und soliden 4:0 den Einzug ins Finale. Wie auch schon in den anderen Spielen zeigte sich das die Hallbergmooser ein gut eingespieltes Team sind, egal ob Abwehr, Mittelfeld oder Sturm, sie sind die Mannschaft. Zwar erzielten Finn ,Argon (2x) und Xaver die Tore, doch ohne die anderen Spieler wäre der Sieg nicht möglich gewesen. Nach der Partie waren die mitgereisten Eltern hoch erfreut, denn dank des Sieges gegen Langenbacher, die sich auch ein paar Mal schön in Szene setzen konnten und deren Vorstöße in den Strafraum von der gut agierenden Abwehr unter Regie von Keeper Ferdinand vereitelt wurden, hatte man sich schon für das Bezirksfinale qualifiziert. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen des VfB Hallbergmoos und der SE Freising. Hatten die mitfiebernden Eltern noch Befürchtungen geäußert, dass ihre Jungens eventuell gehemmt in die Partie gehen würden, so zeigten die von ihren Trainern gut vorbereiteten Spieler, den Ehrgeiz die Schmach vom Sparkassen-Cup wieder wett zu machen. Hochmotiviert gingen sie ins Spiel und zeigten ihre Stärken, Teamgeist , gutes Zusammenspiel und den Willen zu siegen. So ging man mit 3:0 in Führung,wobei Finn zwei Tore erzielte und Erhard einen Treffer beisteuerte. Zwar konnten die Freisinger noch ein Tor erzielen, aber Sieger des Kreisfinales wurden die Hallbergmooser Jungens , die nun voraussichtlich am 30.6 in Erding auf Starnberg , Lengries und Dorfen treffen werden. cob17.06.2018

VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1VfB Merkurcup vs Langenbach 1

Feedback