Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball 3. Mannschaft

Beitragsseiten

Dritte gewinnt glücklich gegen Wartenberg

26.08.2018

 

Glücklicher Sieg der Dritten vom VfB Es war kein hochklassiges Spiel, das die Dritte vom VfB gegen Wartenberg ablieferte, aber zum Schluss waren es drei Punkte und das zählt. So sah es auch das Trainergespann vom VfB. "Es würde das nicht umgesetzt, was wir vorm Spiel und in der Halbzeitpause besprochen haben. Wir haben zu sehr auf Ballbesitz und nicht auf Sieg gespielt. Zum Schluss war es ein glücklicher Erfolg." Bereits nach fünf Minuten gingen die Hallberger durch Mark Hellwege in Führung. Michael Angermair spielte in den Lauf von Hellwege und der lupfte die Kugel über den Keeper ins Tor. Die Gastgeber schalteten jetzt Unverständlicherweise einen Gang zurück und überließen den Gästen das Spiel. In der 24. Min.fiel dann der Ausgleich. Die bis dahin gut stehende Abwehr der Hallberger passte einen Moment nicht auf und Christoph Lehmann lief alleine auf den Keeper zu und vollendete. Auch in der zweiten Hälfte spielte der VfB weiterhin zu verhalten, die Gäste konnten aber daraus kein Kapital schlagen. In der 60. Min. erfolgte die überraschende Führung für den VfB. Ein Wartenberger Spieler vertändelte im eigenen Strafraum den Ball gegen Hellwege, dieser spielte den Ball quer zu Philipp Böhm, der dann die Kugel ins leere Tor einschob. Den Ausgleich hatten die Wartenberger in der 70. Min. auf dem Fuß. Aber Keeper Nick Willing reagierte bravourös und verhinderte dank dieser Parade den Ausgleich. Das war auch die letzte gefährliche Aktion von den Gästen. Hallbergmoos hätte das Ergebnis noch freundlicher gestalten können, aber Daniel Ködel brachte in der 84. min. den Ball aus drei Metern nicht im leeren Tor unter.Text Jogi/ Fotos Fohrer

 VFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010aVFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010aVFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010aVFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010aVFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010aVFB HBM III vs TSV Wartenberg II 010a

 

 

   

"Erste Halbzeit Champions-League, zweite ...na ja", Dritte gewinnt mit 5:0 gegen Steinkirchen

19.08.2018

VfB III Packung für Steinkirchen

Das Ziel der Dritten des VfB ist der direkte Wiederaufstieg, und das haben sie gegen Steinkirchen deutlich gezeigt.

In der ersten Hälfte wurden die Gäste regelrecht zerlegt und führten bereits zur Halbzeit mit 4:0. Die zweite Halbzeit ließen sie es bei sommerlichen Temperaturen gemütlich angehen und gewannen am Ende mit 5:0. Dieses Ergebnis war für die harmlosen Steinkirchner noch schmeichelhaft, wenn man bedenkt welche Möglichkeiten der Gastgeber noch ausgelassen hat.

Bereits nach fünf Minuten zeigte der VfB wer Herr im Hause ist. Mehran Ghaeni vollendete einen sehenswerten Angriff der über Mark Hellwege und Philipp Böhm eingeleitet wurde. Fast im Minutentakt erspielten sich die Gastgeber eine Chance nach der anderen. Der zweite Treffer war eigentlich eine Frage der Zeit. Es dauerte aber dann doch bis zur 26.Min. Mark Hellwege wurde kurz vor der Strafraumgrenze unsanft gebremst, den fälligen Freistoß jagte Philipp Böhm durch die lückenhafte Mauer der Gäste ins Netz. Drei Minuten später der dritte Treffer der VfB´ler. Wieder war Mark Hellwege der Vorbereiter und diesmal war Michael Angermair der Nutznießer. Das 4:0 steuerte Abwehrspieler Maximilian Gattinger in der 38. Min. bei. Dank seines beherzten Antritts an der Außenliniekonnte er  einen satten Schuss von halblinker Position abgeben der im  im langen Eck landete .

Die zweite Hälfte war angesichts des Galaauftritts der Gastgeber im ersten Abschnitt eher verhalten, aber Trainer Robert Kühnel hatte in der Pause auch die Mannschaft gebeten aufgrund der Temperaturen kräfteschonender zu spielen und wechselte dementsprechend in Halbzeit 2 durch, und somit wurde auch der Spielfluss verständlicherweise angepasst.. In der 54. Min. verwandelte Philipp Böhm,nach Foul an Mark Hellwege, einen Elfmeter sicher zum 5:0. Dieses Ergebnis war auch gleichzeitig der Endstand, da die Gäste zwei wirklich dicke Chancen nicht im Kasten der Gastgeber unter bringen konnten.

.20-8-2018 Jogi/Fotos cob

P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279P1140279

 

Feedback