Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball 3. Mannschaft

VfB III besiegt Fraunberg II

28.10.2018

Auch im siebten Spiel in Folge bliebt der VfB III unbesiegt. Die drei Punkte waren aber schwerer zu holen, als man vorher angenommen hatte. Denn die Gastgeber kämpften gegen die spielerisch stärkeren Gäste bis zum Umfallen und auf dem schmierigen Rasen kam so mancher Akteur immer wieder arg ins Rutschen.

Bereits nach der dritten Minute lief alles nach Plan. Nach einer von Michael Angermair getretenen Ecke stand Thomas Kätzelmeier am hinteren Pfosten goldrichtig und nickte zur frühen Führung ein. Aber die Hallberger machten sich das Leben selber schwer. Der Selbige, der den Führungstreffer erzielte war in der 8. Minute am Ausgleich maßgeblich beteiligt. Nach einem Stockfehler im Mittelfeld lief Stürmer Liam Borthwick alleine auf das Hallberger Tor zu und verwandelte eiskalt. Die VfB´ler waren nicht geschockt und spielten ihr Spiel gekonnt souverän runter, nur die Durchschlagskraft und Präzision vorm Tor fehlte. So ging man mit einem glücklichen, aus Sicht der Fraunberger, 1:1 in die Kabinen. Nach dem Wiederanpfiff das gleiche Bild, VfB spielerisch besser, Fraunberg kämpfte. Die erneute Führung (52.min) für den VfB war wieder eine Standardsituation. Die Freistoßflanke von Maxi Gattinger segelte Richtung Fünfer und diesmal sprang Dieter Weber im richtigen Moment hoch und köpfte das Spielgerät ins Fraunberger Tor. In der Folgezeit hätte man gegen die tiefstehenden Gastgeber noch nachlegen müssen, aber wie schon in der ersten Hälfte, fehlte auch im zweiten Abschnitt die nötige Konzentration und Präzision. So blieb es am Ende bei dem knappen Ergebnis für den momentanen Tabellenführer.

„ Ein Kampfspiel von beiden, auch wenn wir spielerisch besser waren, Fraunberg hat gekämpft und nicht aufgegeben. Bei diesem tiefen Boden muss man immer mit allem rechnen und bis zum Schluss zittern,“ so Robert Kühnel. Der VfB Trainer war sichtlich erleichtert und froh dieses Spiel erfolgreich über die Runden gebracht zu haben.28.10.2018 Jogi/ Fotos J.J. Balden

 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760 1220760

 

Feedback