Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball Junioren

 

 

Krönender Abschluss der F2 zum Saisonende

07.07.2018

Die Kicker von Andy Gadau und Andi Leder waren zum Ende der Saison beim MUC-Cup in Klettham zu Gast. Die Jungs wollten hier nochmal ihr Können unter Beweis stellen.

Im ersten Spiel gegen den FC Moosburg ging es nur auf das Tor der Moosburger. Zahlreiche Chancen wurden heraus gespielt, nur gingen diese leider knapp vorbei oder das Aluminium verhinderte den Torerfolg. Zum Schluss war es endlich soweit, durch einen Querpass zum Abstauber siegten die VFB´ler verdient 1:0. Im zweiten Spiel war es die gleiche Situation, nur mussten die Hallbergmooser auf den Torerfolg nicht zu lange warten. Die F 2 gewann gegen Rot-Weiß Klettham 1:0. In den ersten beiden Spielen blieb der Torwart beschäftigungslos, was der guten Arbeit der Defensive und dem frühen Pressing zu verdanken war. Im dritten Spiel gegen die SpVgg Altenerding ging es um den Gruppensieg der Gruppe B. Beide Teams waren bereits für das Halbfinale qualifiziert. Am Anfang war es ein ausgeglichenes Spiel und der VfB hatte die ersten guten Chancen. Leider waren zwei Unachtsamkeiten auf der linken Seite nach Kontern der Grund für einen 0:2 Rückstand. Die VFB´ler wollten nochmal ran kommen und trafen leider nur die Latte. Zum Schluss erhöhte Altenerding noch auf 0:3, was dann der Endstand war. Die Niederlage war zwar für die Jungs ärgerlich, aber bot nochmal die Chance über die kleinen Fehler im Team zu sprechen.

Im Halbfinale trafen die Kicker von Andy Gadau und Andreas Leder gegen den Gruppensieger aus A, den FC Schwaig. Die VFB´ler begangen gut, erzielten die Führung und drängten auf das 2:0. Zum Ende des Spiels kam doch ein guter Schuss der Schwaiger auf den VFB-Torwart, den er stark parierte, aber gegen den anschließenden Abstauber war er machtlos. So stand es nach 8 Minuten 1:1 und es ging ins Siebenmeterschießen. Dieses konnten der VfB nach einem spannenden Ablauf für sich entscheiden.

Im Finale traf man auf die SpVgg Haidhausen, die sich auch als Gruppenzweiter ins Halbfinale gekämpft hatte und im Siebenmeterschießen durchgesetzt hatte. Die Kicker vom VFB ließen die Haidhausener nicht in Ihre Hälfte und kamen durch gutes Passspiel und schönen Torschüssen zu guten Möglichkeiten. Leider wollte der Ball nicht im Netz zappeln. So ging es nochmal in ein Siebermeterschießen. Doch hier hatten die Haidhausener die besseren Nerven und gewannen 4:2.

Trotzdem war es zum Abschluss ein starker Auftritt der F2-Jungs. Besonders möchten sich die Trainer bei ihren Spielern für ein erfolgreiches Jahr bedanken und sie freuensich schon auf die nächste Saison. An dieser Stelle wollen die Trainer Andy Gadau und Andi Leder den Eltern danken, die das Team toll unterstützt haben und immer fleißig angefeuert haben. Andy Gadu/ Andi Leder 09.07.2018

IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030IMG 20180707 WA0030

 

Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Laden...
Feedback