Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball AH

Beitragsseiten

VfB-AH blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück!

09.11.2018

„Der Geist der Truppe ist ihre Stärke!“ Frei nach dem Motto des Königlich Bayerischen Infanterie-Leib-Regiments (1814-1919) leben auch die AH-Fußballer des VfB ihren Vorsatz aus. Nach genau 30 Spielsaisons wurde im Oktober 2018 der Kreispokalsieg von 1988 endlich wiederholt. Im Finale dahoam schlug man die Kicker vom FC Ampertal Unterbruck mit 3:2 Toren und der Jubel war groß unter den AH-Kickern des VfB und deren Fans.

Dies war auch Anlass für den AH-Trainer Hans Hartshauser in seinem Saisonrückblick an der AH-Abschlussfeier nochmals an das denkwürdige Ereignis vom 13. Oktober zu erinnern. Es entschädigt die kleine Schwächephase in der Punktrunde der Senioren-Kreisliga Freising, in der man den TSV Allershausen in der Tabelle noch vorbeiziehen lassen musste. Die Vizemeisterschaft und der Pokalsieg stehen jedoch für eine der erfolgreichsten AH-Saisons, die 2018 mit vier Hallenturnieren, viertägigem Kroatien-Trainingscamp, sechs Trainingsspielen, drei Kleinfeldturnieren, einem Ü40-Turnier, 13 Punktspielen, 4 Pokalspielen und über 40 Trainingseinheiten sportlich sehr ausgefüllt war. Aber die VfB-AH versteht sich nicht nur als kickende Gemeinschaft, sondern bringt immer wieder die Familien der „Oldies“ zusammen und integriert mit schöner Regelmäßigkeit Neubürger in ihrer AH-Familie! Sechs neue Kicker fühlen sich seit heuer sehr wohl im Hallberger AH-Geschehen und nehmen neben dem Fußballtraining stets auch an den geselligen Veranstaltungen samt Familie teil. So waren die AH-Kicker Organisator des traditionellen Silvesterlaufs, eines Lasertag Wettbewerbs, eines Go-Kart Rennens, eines Fußball-Golf-Turniers, eines Sky-Studio Besuchs und einer Familiengrillfeier auf dem Beck-Anwesen!

Insgesamt 50 Erwachsene und 25 Kinder waren nun zur Saisonabschlussfeier in die Parkwirtschaft gekommen. Der neue AH-Leiter, Vitus Schneider konnte neben den AH-Familien auch die beiden Referenten für Vereine und Sport, Karl-Heinz Bergmeier und Heinrich Lemer, sowie den Vereinsvorstand Michael Ködel, 2.Vorsitzende Anna Klug und den Abteilungsleiter René van Santvliet begrüßen. Wenn die „Jungstars“ der AH nicht noch zeitgleich einen Junggesellenabschied in Budapest gefeiert hätten, wäre es fast eng in der Wirtschaft geworden! Der gesellige Abend wurde mit gutem Essen und Trinken und einer Tombola mit vielen tollen Preisen umrahmt und endete für viele erst in den Morgenstunden. 14.11.2018 Hans Hartshauser

P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778P1230778

Laden...
Feedback