Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball 2. Mannschaft

06.09.2018

 

Nach dem klaren Erfolg in Gammelsdorf war man gespannt wie sich das Team von Erhan Masat zu Hause präsentieren würde. Nach anfänglichem Abtasten der beiden Mannschaften mit langen Bällen auf beiden Seiten, denen im großen und ganzen keine zwingenden Torszenen folgten ging der VfB in der 28.min. in Führung. Zu diesem Zeitpunkt überraschend, da die Allershausener mehr im Hallbergmooser Strafraum agierten. Dem Treffer von Marc Gundel war ein präzises Zuspiel von Mannschaftskapitän Maxi Kopp voraus gegangen, der den Ball genau in den Lauf von Gundel gespielt hatte. Die beste Chance zum 2:0 hatte Tim Gebhard nur vier Minuten später, aber sein Kopfball wurde noch von der Linie gekratzt. Die Gäste erhöhten daraufhin den Druck und hatten gute Torchancen. Eine von diesen nutzte dann Michael Hagn in der 35. Min. etwas glücklich, Keeper Matteo Brdar fischte einen Schuss zwar noch kurz vor dem Einschlag von der Linie, konnte den Ball aber nicht festhalten und Hagn staubte ab. Nur eine Minute später profitierte dann Sebastian Kny von der Verunsicherung des Keepers und der Schlafmützigkeit der VfB Abwehr und erzielte die 2:1 Führung für die Allershausener.

Gleich nach dem Seitenwechsel fiel das dritte Tor für die Ampertaler und wieder zeigte die VfB Abwehr ihre Unsicherheit. Eine weite Flanke in den Strafraum wurde nicht konsequent genug geklärt und erneut nutzte Sebastian Kny dies, um seinen zweiten Treffer zu bejubeln. In der Folgezeit versuchten die VfB‘ler zwar den Anschlusstreffer zu erzielen, aber die Gästeabwehr erstickte die meisten Versuche schon im Keim. Zu Ideenlos und zu Harmlos waren die Bemühungen des Gastgebers an diesem Tag. Die Allershausener spielten das geschickt runter und erzielten in der Nachspielzeit durch Riste Adamov noch den 4:1 Endstand.07.09.2018 Text Jogi/cob

P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473P1150473

 

 

 

Feedback