Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball 1. Mannschaft

Beitragsseiten

Erste gewinnt mit 4:1 gegen Pfarrkirchen

06.10. 2018

Das es ein so deutlicher Sieg für die Spieler von Michael Schütz und Fredy Ostertag werden würde, war lange Zeit nicht zu erwarten. Zwar starteten die Hallbergmooser in die Partie mit gleich mit 2 Angriffen auf‘s Tor, aber den ersten Treffer erzielten die Gäste aus Pfarrkirchen unerwartet und wie aus dem Nichts. David Vogel setzte sich in der 6. min. vor dem Hallbergermooser Tor durch und schob den Ball zum 1:0 über die Linie. Das es dabei nicht bleiben durfte, war klar, denn gegen den Tabellenvorletzten, der schönen Fußball zeigte, durfte man keine Punkte liegen lassen. Nach dem Trainer Michael Schütz am Rand laut Anweisungen auf‘s Spielfeld gerufen hatte, zeigten diese Wirkung. Denn in der 15. min. legte Alfred Neudecker eine wunderschöne Flanke von der Eckfahne auf den Kopf von Tobias Krause auf, der nur noch einnicken musste. Mit diesem 1:1 Unentschieden ging es dann auch in die Pause. In der 51 min. war es dann Goalgetter Benjamin Held der nach Ecke von Andy Kostorz zur wichtigen 2:1 Führung einköpfte. Die Pfarrkirchner, die bis dahin recht gut gestanden hatten, öffneten darauf hin den Raum. Sie drängten auf den Ausgleich und hatten dabei oftmals die Oberhoheit im Mittelfeld. Die Hallbergmooser hingegen nutzen mehrfach die freien Räume, die sich durch die offensiver auftretenden Gäste boten. Die Gäste spielten schönen ansehnlichen Fußball, die Hallbergmooser konterten, scheiterten aber nicht nur am Keeper der Gäste,sondern oftmals auch daran, dass die Pässe zu ungenau in den Lauf der Stürmer gespielt wurden oder zu lang und steil gespielt wurden. Dann in der 80.min. konnten die Hallbergmooser endlich ihre Führung ausbauen, als der mittlerweile eingewechselte Florian Wolf auf Fabian Direnko steil passte, dieser den Ball zurück auf Wolf schob. Wolf setzte sich auf der Grundlinie durch und sah dann Held, dem er dann den Ball quer zu passte. Held‘s Schuss traf nur das Aluminium, aber Diranko konnte den Abpraller zum 3:1 abstauben. Den Treffer zum 4:1 Endstand lieferte Christian Niederstrasser der, nachdem Diranko sich im Pfarrkirchner Strafraum durchgesetzt hatte, dessen Vorlage nutzte um den Ball über die Linie zu schieben.

Ein wichtiger Sieg, der der Höhe nach überzeugender klingt als er war.   06.10.2018 cob

VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1VfB1 vs Pfarrkirchen 6 10 18 1

Feedback