Mit Josef Hiltawsky verstirbt ein weiteres Mitglied aus den Anfängen des VfB Hallbergmoos


Am 9. Januar verstarb mit Josef Hiltawsky, geboren 25.1. 1935, einer Männer der ersten Stunden des VfB Hallbergmoos. Noch im Dezember 2020 wurde der Fußballspieler des ersten VfB-Teams für seine lebenslange Vereinstreue, nämlich 70 Jahre Vereinsmitgliedschaft beim VfB geehrt. Corona bedingt waren die Vorstandsdamen Anna Klug und Michaela Reitmeyer bei den zu ehrenden persönlich vorbei gefahren um unter Einhaltung der Hygienevorschriften einen Präsentkorb, Hallbergschecks, sowie die silberne Vereinsmedaille zu überbringen. Da nahm seine Ehefrau Rita die Präsente in Empfang , denn Josef Hiltawsky war zu krank um diese persönlich entgegen zu nehmen. Josef Hiltawsky war in seiner Zeit als aktiver Fußballer, ein sehr verlässlicher und beliebter Spieler, der seinen Stammplatz im Mittelfeld hatte. Seine Sportkollegen mochten seine lustige und fidele Lebenseinstellung, die er auch gerne bei den vielen Ausflügen und Feierlichkeiten der Fußballer zeigte. Als er als Aktiver die Fußballschuhe an den Nagel hing sah man ihn nur noch selten beim Verein, aber dennoch blieb er über 70 Mitglied und sein Name wird immer in den Archiven des Vereins vermerkt bleiben.

Der VfB trauert um Hermann Scharl, ehemaliger Fußb...
Fitnessforum bietet Schnupperstunde für Easystepp ...

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback