Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Bericht 2020 der Abteilung Ski und Wandern

 12.11.2020


Liebe Abteilungsmitglieder Ski und Wandern,


ein ganz besonderes Jahr liegt hinter uns. Alles hat sich in unserem Leben durch Corona verändert, auch die Möglichkeiten der sportlichen Aktivitäten. Nicht nur unser aller Privatleben war durch Kontaktsperren, Homeoffice, Homeschooling etc. beeinträchtigt. Doch wir haben zusammengehalten.


Zunächst ging es seit Anfang September letzten Jahres noch „normal" mit den Kondi-Plus- und Skipowerstunden los und wir konnten nach den Weihnachtsferien wieder wie gewohnt unsere Fitness im Sportforum weiter trainieren.

So stand der Skifahrt am 8. März zum „Wilden Kaiser" nichts im Weg und wir genossen einen traumhaften Skitag bei herrlichen Sonnenschein und besten Pistenverhältnissen.

Kurz darauf wurden weite Teile von Österreich und später dann auch der Bayerischen Berge zum Covid-Risikogebiet erklärt, so dass es leider bei der einen Skifahrt in diesem „besonderen" Winter blieb.

Ab Mitte März kam der erste Lock-Down und drei Monate war das Sportforum komplett gesperrt und leider waren keine Sportstunden im Sportforum mehr möglich. Auch die ab Mai geplanten wöchentlichen Radlausflüge konnten zunächst überhaupt nicht und später dann nur in reduzierten Maß mit wenigen Teilnehmern und gebührenden Abstand stattfinden. Aber wir haben unsere „Radl-Fitness" so weit aufbauen können, dass wir unsere große Radltour Ende August gut gestärkt angehen konnten. Bedingt durch den ersten Lock-Down und den damit verbundenen vorübergehenden Hotelschließungen, konnten wir die ursprünglich geplante Radltour Chiemsee „Hi_Umi_Hoam" so nicht durchführen. Wir haben daher kurzfristig umgeplant und sind nach Neuburg in ein sehr schönes Hotel gefahren und haben von hier aus Tagestouren entlang der Donau bis Donauwörth und nach Ingolstadt unternommen. Auch die Heimfahrt nach Hallbergmoos konnten wir aufgrund der Kälte und anhaltenden Dauerregen nicht wie geplant mit dem Radl antreten. Aber wir sind ein flexibles Team und haben die Heimfahrt mit den privaten PKWs auch kurzfristig organisieren können. (Vielen Dank noch an die Fahrer)

Nachdem die meisten Länder Reisebeschränkungen eingeführt hatten, haben sehr viele Deutsche Urlauber die freien Tage im eigenen Land verbracht, was zu einem unglaublichen Touristenstrom in die Bayerischen Berge geführt hat. Um diesen Massen zu entgehen, führte unsere Bergwanderung am 13.09.2020 auf den Staffel in der Jachenau, der ein eher unbekannter Berg, ohne Hütteneinkehr und ohne Seilbahn ist, aber uns alle mit einer überragenden Aussicht begeistern konnte. Die abschließende Einkehr in einem kleinen Gasthof (natürlich in gebührenden Hygieneabstand) rundete diesen tollen Bergtag ab.

Andere Sachen haben durch Corona erst stattfinden können. Unsere Übungsleiterinnen haben Trainingsvideos per WhatsApp an ihre Gruppen geschickt, Alena hat sogar einen Youtube Kanal dafür gestartet. Die Digitalisierung hat auch beim VfB Einzug gehalten, im April fand die erste Ausschusssitzung per Videokonferenz statt und hat gut geklappt.

Der Start der Sportstunden nach dem Lockdown, in einem Stufenkonzept, mit strengen Hygieneauflagen hat sehr gut geklappt. Nun im Herbst gehen die Corona Zahlen allerorten wieder nach oben.

Covid-19 ist da und wird uns auch weiterhin begleiten, wir werden also lernen müssen mit Corona zu leben.

Die Beschränkung der Teilnehmerzahlen und Einschränkungen beim Duschen und Umkleiden bleiben bestehen. Jeder Übungsleiter musste eine Hygieneschulung durchlaufen, bevor er oder sie im Sportforum tätig werden durfte und die Teilnehmer bestätigen mit ihrer Unterschrift, dass sie die Hygieneregeln, gemäß der Teilnahmebedingungen, einhalten werden. Mit diesen Maßnahmen hofften wir das Virus in Schach halten zu können und weiterhin Sport ausüben zu können.

Aber ganz aktuell: Seit 2.11.2020 hat das Sportforum für 4 Wochen seine Pforten geschlossen, Sport ist im erneuten Lockdown leider nicht erlaubt.


Herzlichen Dank für euer Verständnis und eure Loyalität dem VfB gegenüber. Gemeinsam werden wir die schwierigen Zeiten gut überstehen.


„Bleibts gsund"


Stefan Lochner

Abteilungsleiter Ski und Wandern



Senioren beim VfB
Wer Nordic Walken geht, der kann was sehen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback