Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

VfB Abteilungen bieten zahlreiche "Challenges" an


Sport treiben daheim? Wie und Was? Challenges zu deutsch Herausforderungen gab es schon immer, erinnern wir uns nur an 2014, damals schwappte aus den USA die Ice Bucket Challenge rüber zum europäischen Kontinent . Mit Hilfe einiger Prominente sollte 2014 hauf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam gemacht werden und auch bei m VfB überschütteten sich Sportler mit Eiswasser.

Nun stehen aber neue Herausforderungen an. Die Schulen, Kindergärten sind geschlossen, Sportstätten, Schwimmbäder und Kinderplätze gesperrt. Wie soll man sich da fit halten?

Damit die Kinder,Jugendlichen und Erwachsene dennoch, wenn auch nur im kleinen Rahmen, etwas für ihre Technik tun, bieten einige der VfB Abteilungen Challenges an. Unter Einhaltung der Datenschutzrichtlinien werden auf der homepage, bei Facebook, Instagramm oder über Whats up Videos oder Aufgaben gestellt, die erfüllt werden müssen oder auch nur einfach nur nach gemacht werden müssen.

Die Volleyballer hatten eigentlich bis Pfingsten ein Techniktraining für alle geplant. Über dieses spezielle Techniktraining hatte man sich schon länger Gedanken gemacht und so waren schon viele Übungen uns Strukturen vorgeplant. Nun gibt der Trainer der 1 Mannschaft Tobias Gutsmiedel an alle Volleyballer das Teamprogramm an die Jugendlichen und Erwachsenen weiter. Dazu gibt es noch Kraft- und Technikübungen in Form von Wochen-Challenges, sowie Fragen zur Techniktheorie in Form von Quizfragen.


Bei den Fußballern bietet die Hallbergmooser Fußballschule in Zusammenarbeit mit den Jugendtrainern des VfB Hallbergmoos täglich eine neue Challenge an. Über Whats up erhalten die Trainer des VfB von den Gründern der Fußballschule Wolfgang Eberhardt und Mario Mutzbauer nun jeden Tag eine Aufgabe überspielt, die an die Nachwuchskicker weitergegeben wird. Dabei gilt es möglichst schnell oder genau die Aufgaben zu erfüllen. Später werden dann die besten mit kleinen Preisen belohnt. Wichtig dabei natürlich auch ein kleiner Video, der die Kicker bei der Erfüllung der Aufgabe zeigt.

Nach der ersten Challenge sind die Verantwortlichen des VfB's und der Fußballschule begeistert von den Reaktionen. Um die 400 Teilnehmer nahmen an der ersten von Mario Mutzbauer ausgegebenen Challenge dem "Steppball" teil. In einem mit vier Plastikflaschen abgemessenem Viereck galt es in einer Minute so oft wie möglich mit beiden Füßen abwechselnd den Ball zu berühren. Dieser Aufgabe stellten sich nur nur die Nachwuchskicker des VfB sondern auch viele Spieler der AH, der 1., 2. und 3. Herren, aber auch zahlreiche Mütter machten mit. Als Belohnung für die Jüngsten, die Kleinfeldkicker, plant Jugendleiter Sebastian Papenmeyer gemeinsam mit Fußballabteilungsleiter Martin Gilch nach der Corona-Auszeit einen Kinotag bei dem nicht nur ein Film gezeigt werden soll, sondern auch die besten Videos auf der großen Kinoleinwand gezeigt werden sollen.

Bei den Tennisspielern ist es Trainer Paulo Escalona der Aufgaben stellt und über Videos Koordination und Technik trainieren lässt.

Bei der Fitness und Gymnastikabteilung bieten die Trainerinnen und Übungsleiterinnen den Kursteilnehmern per Whats up Trainingsvideos an. Bei der Abteilung Tanzsport wurde Jugendtrainerin Sabrina Wittmann aktiv und stellte ihren Nachwuchstänzerinnen die Aufgabe auf ein bestimmtes Lied eine eigene Choreographie zu kreieren. Aus den dann zugesandten Videos will die junge Trainerin dann zusammengeschnittenes gemeinsames Tanzvideo erstellen. Erfreulich, dass es beim VfB viele gibt, die mit Einfallsreichtum und Humor den Corona-Alltag meistern und sich um die Fitness der VfB'ler sorgen in der Hoffnung, dass man sich nach Corona wieder fit und gesund treffen kann.

VfB verlängert mit Trainer Gediminas Sugzda für ei...
Trainerinnen des Fitness-Forums bieten Übungsvide...
Feedback