Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Zweite gewinnt im Ligapokal das Nachbarschaftsderby gegen Neufahrn mit 3:0

Es ist immer etwas Besonderes wenn Neufahrn und Hallbergmoos im Derby aufeinandertreffen. Diesmal gab es noch zwei besondere Aspekte. Mit Gencer Ugurlu kam ein ehemaliger Trainer der Neufahner an seine alte Wirkungsstätte und auf dem Feld spielten die Brüder Michael und Maxi Kopp gegeneinander.

Aber es wurde eine gutes Match. Zwar wurde nach 10 Minuten der Platz immer schwerer bespielbar, aber die Partie wurde fair gespielt und der Schiedsrichter leitete das Spiel ohne viel Eingreifen, kontrolliert und souverän. Wie auch in den letzten Partien traten die VfB'ler mit starkem Teamgeist an und die Verschmelzung der älteren Mitspieler mit den jüngeren Aktiver zu einem Ganzen schreitet immer besser voran. Wichtiger Halt in dieser Partie war auch Keeper Noah Mpatsios der 4-5 Chancen der Neufahrner vereitelte. Als zweifacher Torschütze konnte sich Fabio LuVullo dank seiner Treffer in der 31.min. Und 65.min. feiern lassen. Das Tor zum Endstand von 3:0 erzielte Ferdinand Pongratz in der 85.min..

Mannschaftskapitän Maxi Kopp und auch Trainer Ugurlu lobten nach dem Spiel, das kompakte Auftreten des Teams und die gute kämpferische Einstellung. Maxi Kopp freute sich zweifach: „Endlich konnten wir unsere Chancen auch in Tore verwandeln und es freut mich, dass mein Team gewonnen hat und ich so gegenüber meinem Bruder das bessere Ende auf meiner Seite hatte."

Das Team, die Trainer und die Abteilungsleitung wünschen Tim Gebhart, der sich beim Spiel gegen Hohenpolding einen Außenbandriß geholt hat alles Gute und eine schnelle Genesung.


Fotos Fohrer/ Bildertext  Fohrer Vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz Wolfgang!

VfB Hallbergmoos wird für Geduld belohnt und gewin...
Trotz 8:3 Niederlage - Motivation des Teams stimmt

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback