Zwei knappe Liganiederlagen und ein souveräner Sieg im Pokal

An einem verregneten Samstag im Oktober war die F1 beim FC Moosburg zu Gast. Beide Teams gingen ungeschlagen in die Partie und was die Eltern am Spielfeldrand zu sehen bekamen, war für ein F-Jugend-Spiel wirklich sehr sehenswert und verdiente eindeutig die Bezeichnung Top-Spiel. Beide Mannschaften zeigten wunderbaren Kinderfußball und ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen. Auch das Spiel über den Torwart wurde vor allem von unseren VfBlern gut mit eingebaut.

Nach anfänglichem Abtasten wurden die Angriffsbemühungen beider Mannschaften gefährlicher. Im Gegensatz zum VfB konnte Moosburg hier zwei Tore erzielen. Unsere Jungs scheiterten entweder am guten Moosburger Torhüter oder am Aluminium. Es dauerte bis zur 15. Spielminute, bis den Fußballern aus Hallbergmoos der Anschlusstreffer gelang. Danach hatte man bis zur Pause noch einige Ausgleichschancen, die wiederum ungenutzt blieben.

In der Pause wurden die Jungs einfach noch einmal aufgeweckt. Nach dem Anstoß lag eigentlich der Ausgleich in der Luft, doch Moosburg schaffte es in der 24. Minute einen Konter zum 3:1 abzuschließen. Die F1 ließ sich dadurch nicht beirren und machte weiter ihr Spiel, doch das Anschlusstor fiel erst in der 37. Minute. Ein weiterer Lattentreffer der VfBler verhinderte den Ausgleich zum wiederholten Male und so gewinnt der FC Moosburg glücklich mit 3:2 gegen die F1 des VfB Hallbergmoos.

Nach dem Spiel gab es viel Lob für beide Mannschaften voll allen Seiten, mit der gezeigten Spielweise sind wir auf dem richtigen Weg.

Nach dem Moosburg-Spiel musste die F1 erneut auswärts antreten. Am Mittwochabend traf man in Allershausen auf den dort ansässigen TSV.

Dieses Mal fand die Mannschaft in der ersten Halbzeit überhaupt nicht ins Spiel und so konnten die Allershausener ihr Spiel machen und bis zur Pause eine komfortable 3:1-Führung herausspielen. Doch die VfBler gaben sich nicht auf und spielten in Halbzeit 2, wie man es gewohnt war. Aber auch in diesem Spiel ließ die F1 zu viele Chancen liegen und trotzdem gelangen den Jungs aus Hallbergmoos 2 schöne Tore zum Ausgleich – 34. Minute – 3:3. Nun wollte man den Sieg und setzte Allershausen gehörig unter Druck, doch leider kam es anders. Ein Ballverlust – ein schneller Konter und ein Tor für den TSV Allershausen besiegelten die 2. Niederlage für die F1 – ärgerlich und vermeidbar, aber so ist das nun mal im Fußball – man muss seine Chancen nutzen.

Im Sparkassen-Cup wollte sich die F1 des VfB Hallbergmoos nach den beiden Liganiederlagen endlich wieder von der starken Seite zeigen.
Sparkassen-Cup – der Pokalwettbewerb der Jugendmannschaften wird jedes Jahr aufs Neue ausgetragen und Ziel ist das Pokalfinale im nächsten Frühjahr. In der ersten Runde hatten die F-Jugend-Fußballer des VfB ein Freilos und so stand man am vergangenen Mittwoch in Runde 2 der Vertretung des BC Attaching gegenüber.
Das Trainergespann um Sebastian Papenmeyer und Christian Eyring bereiteten die Jungs im Training intensiv auf dieses erste Pokalspiel vor und so begann das Team der F1 hochkonzentriert. Schöne Spielzüge und Ballstafetten brachten die schnelle Führung und dieses Mal blieben die Jungs am Ball. Schnell konnte man den gegnerischen Torwart ein zweites, drittes und viertes Mal überwinden und so lag man bereits nach 8 Minuten 4:0 komfortabel in Führung. Bei diesem Spielstand wurde natürlich munter durchgewechselt und auch einmal etwas probiert, was sonst vielleicht nicht möglich ist. Bis zur Halbzeit fielen auf beiden Seiten noch 2 weitere Tore und so ging es mit einem 6:2 für die F1 des VfB in die Pause.

In der wurde, wie vorher abgesprochen, auch der Torhüter getauscht und in Halbzeit 2 spielte man das Spiel einfach ruhig weiter. Der Gegner aus der nördlichen Flughafengemeinde schaffte es kaum, vor das Hallbergmooser Tor zu kommen und mit den Toren 7 bis 9 durch die F1 war der Einzug in die 3. Pokalrunde mit einem souveränen 9:3-Sieg im heimischen Sportpark nach 40 Minuten fix.

Nun stehen im Ligabetrieb noch 2 Spiele an, bei denen die Mannschaft nochmal zeigen kann, dass sie sich in den letzten Wochen weiterentwickelt hat. Danach beginnt die Hallensaison, in der in diesem Winter vermutlich leider kaum/keine Turniere gespielt werden können.

VfB gegen Victoria Bamberg abgesagt
Danke für Eure Geduld

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback