Weitere Bilder des U10 Leistungsvergleichs

Und wieder einmal hatte die fleißig arbeitende und aufstrebende Jugendabteilung des VfB letzten Sonntag in ihr „Wohnzimmer" dem Stadion am Airport geladen und es waren große Namen gekommen, deren Ruf ihrer starken Jugendarbeit vorauseilt. Namen wie die SG Quelle Fürth, SV Wacker Burghausen, FT Starnberg 09, SpVgg Landshut und nicht zu vergessen das Insidern bekannte starke Fußball-Projekt aus dem Hochschwarzwald mit ihrer SGM Stadt Dormstetten-Glatten. Letzteres lehrt derzeit im U10 & U11 Bereich jedem Bundesligisten das Fürchten, wie zuletzt die TSG Hoffenheim und der VfB Stuttgart erfahren mussten.

Stolz ist man in Hallbergmoos, solche Namen ins Moos locken zu können um seine tollen Bedingungen im Sportpark präsentieren zu können und Stolz waren auch unsere Trainer Sebastian Papenmeyer & Christian Eyring über die Leistungen ihrer Schützlinge. Nach einem Vorbereitungsturnier gegen starke Gegner die Woche zuvor in Wertingen, wo man sich sozusagen „auf Betriebstemperatur" bringen wollte, startete man mit Selbstbewusstsein und größerem Kader ins Turnier. Nachdem das erste Spiel mit viel Nervosität & Respekt noch gegen die niederbayrische Spielvereinigung aus Landshut verloren ging, fingen die Jungs Feuer im zweiten Spiel und besiegten die Vor-NLZ-Kicker aus Burghausen.

Nun sollte man meinen, das dieser Sieg der allseits bekannte „Dosenöffner" für die VFB-Kicker war, aber so leicht sollte es ihnen der spätere verdiente Sieger des Leistungsvergleiches die SGQuelle nicht machen und man verlor dieses Match nach starker Gegenwehr leider mit 0:2.

Am Ende war man nach weiteren Niederlagen gegen starke Dormstettener und wiedererstarkte Starnberger, wo man es den Gegnern extrem schwer machte und stark mithielt, kurzzeitig traurig, aber konnte trotz allem viel mitnehmen aus den Partien und wurde 5. des Leistungsvergleiches. Die Trainer waren schlussendlich mindestens ebenso glücklich & zufrieden, wie deren Spieler, welche teilweise noch viel später am Nebenplatz weiterkickten.

Alles in Allem muss man stolz sein auf die Kicker der U10, welche sich selbst und den VfB sensationell präsentierten.

Am Ende krönte man den verdienten Sieger die SGQuelle mit einem Pokal und bedankte sich herzlichst bei den teils weitangereisten Gästen für ihre Fairness und den Zuschauern für die Atmosphäre im Moss bei Superwetter.

Zuletzt sei erwähnt, dass die Männer um Abteilungsleiter Martin Gilch weiter so hart arbeiten wollen, um dem Verein einen breiten und starken Sockel in der Jugend zu erschaffen und weitere Events ins Moos locken werden.

In diesem Sinne auch dieses Mal wieder „bis zum nächsten Mal"…

vielen Dank an "Chitter Adam" alias Steffen Adam dem Organisator der Leistungsvergleiche für seine Bilder und seinen Text.

Die Fußballabteilung des VfB Hallbergmoos-Goldach ...
Fußball E2-Jugend in der Saison 2021/22

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback