Trotz Feldüberlegenheit 1:0 verloren

„Wir haben momentan das Pech an den Füßen", so äußerte sich Trainer Robert Kühnel nach der 1:0 Niederlage im Heimspiel gegen Zustorf. Mehr als 80 % des Spiel haben wir dominiert, tolle Chancen gehabt, aber wir haben das Tor nicht getroffen. Das ist ärgerlich, weil unsere Jungens wirklich gut gespielt haben und sich wieder nicht selbst mit einem Sieg belohnen konnten." Das 1:0 für Zustorf fiel in der 55. min., doch alle Anstrengungen die Niederlage noch abzuwenden, halfen nichts. Selbst zwei hochkarätige Chancen kurz vor Schluss brachten nicht die Wende.Am Freitag muss die Dritte um 18.30 Uhr in Eichenkofen antreten und man wünscht sich das die Torflaute endlich besiegt werden kann.

VfB Hallbergmoos reist mit großen Personalprobleme...
Zweite gewinnt 5:1 gegen Pulling

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback