Thomas Edlböck verlängert für ein Jahr

Erneut frohe Kunde von Anselm Küchle, unserem sportlichen Leiter: Mit "Ede" Edlböck hat ein weiterer Eckpfeiler des aktuellen Landesliga-Kader seine Zusage für das nächste Spieljahr gegeben. Dabei handelt es sich um einen Spieler, der offensichtlich einen ganz besonderen Stellenwert für das Team hat.
"Dort will ich auch mal spielen...!", wusste schon der kleine Ede, als er in seinem Kinderzimmer auf die Plakate der Hallberger Superstars um Gencer Ugurlu & Co. blickte.
"Er schaut älter aus, als er ist...", rechtfertigt Anselm Küchle augenzwinkernd seine Entscheidung.
So war die Freude auf beiden Seiten letzlich groß, als die "intensiven und nervenaufreibenden Verhandlungen" (O-Ton Ede) "mit dem Management" des Jungvaters ein positives Ende gefunden hatten.
"Ich freue mich ungemen, dass mir Frau und Kind ein weiteres Jahr beim VfB ermöglichen...", so das entscheidungsfreudige und liebenswerte Jan Wouters Double.
Tatsächlich "hat Ede für unser Team auf und neben dem Platz große Bedeutung!", fügt Anselm Küchle an.
Auch der filigrane Edl-Techniker weiß, was er am VfB hat: "Außer der Corona bedingten Pause passt momentan einfach viel zusammen...". Und weiter: "...wir haben 'ne geile Truppe, ein top Trainerteam und wir - versuchen zumindest - nicht jeden Ball lange nach vorne zu dreschen. Zudem merkt man beim VfB als Gesamtverein, dass die Leute Lust haben, was voran zu treiben.".
Sehr offensichtlich passt das hier "wie A... auf Eimer"!

Autor/Foto: Stefan Schmiedel

Stockschützinnen holen Platz 2 bei der Sportlerwah...
Frühlingshafte Ostergrüße

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback