Dritte verliert mit 4:0 gegen Tabellführer Altenerding, schlägt sich dabei aber wacker

Schon vor der Partie gegen den Tabellenersten Spvvg Altenerding war klar, dass es ein ganz schweres Spiel werden würde. Der Titelaspirant der Liga hat bisher alle 5 Spiele gewonnen und eine beachtliche Torbilanz vorzuweisen mit 28:1 Treffern. So setzte Trainer Robert Kühnel verstärkt auf die Defensive und diese hielt sich wacker gegen die stark aufspielenden Altenerdinger. Am Ende musste sich die Dritte Mannschaft mit 4:0 geschlagen geben, konnte aber hoch erhobenen Hauptes den Platz verlassen, denn Torwart Maximilian Böhme hatte durch ein paar starke Aktionen einen höheren Sieg verhindert. Dank einer geschlossenen starken Mannschaftsleistung hatte man es dem Tabellenführer sichtlich schwer gemacht und sogar mit ein paar wenigen, aber schönen Kontern den Gegner zum Schwitzen gebracht. Leider wurde ein Treffer wegen Abseits nicht anerkannt. Trainer Robert Kühnel lobte sein Team nach dem Spiel: „ Meine Jungs haben sich achtbar geschlagen und toll gekämpft, ich bin trotz der Niederlage sehr zufrieden."

Zweite gewinnt mit 2:1
Zwei Sportbegeisterte "trauen" sich

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback