Interview mit der jungen Isabel Huber

Im Laufe der nächsten Wochen möchte der VfB junge Trainer, Übungsleiter, Funktionäre vorstellen, die schon als Kind zum VfB kamen und sich nun selbst engagieren. Der VfB ist stolz auf all seine Ehrenamtlichen und möchte mit dieser Interviewserie zeigen, dass es Spaß macht sich zu engagieren. Mit Isabell Huber stellt sich nun eine der jüngsten Helferinnen vor


1. Name:

Isabel Huber


2. Alter:

13 Jahre


3. Ausbildung/ Beruf:

Schülerin


4.beim VfB seit: reicht auch ungefähr

seit 2010


5. zum VfB gekommen durch:


mein große Schwester, die beim Eltern-Kind Turnen war

6. welche Abteilungen / welche Sportart:


Fitness/Kinderturnen

7. ich engagiere mich seit:

Herbst 2020 als Helferin beim Bouldern


8. ich mache es, weil:

weil es mir Spaß macht und ich seid klein auf beim VfB bin


9. ich möchte noch:

weitere Jahre beim VfB tätig sein



10. meine größten sportlichen Erfolge/ schönsten Momente beim VfB:


mir haben besonders immer die „langen Nächte" des Sports gefallen. Weil man dort andere Abteilungen und andere Sportarten kennengelernt hat, wie z. B. das Schiessen bei den Schützen der SG Edelweiß


11. meine Vorbilder:

Meine Mutter , die schon seit vielen Jahren als Fitness-Trainerin beim VfB tätig ist


12. andere Hobbys:

Voltigieren beim Gut Wildschwaige

und seit 8 Jahren spiele ich Klavier




13. ich wünsche mir für die Zukunft:


das wir bald wieder alle gemeinsam Sport machen dürfen



Challenges und Übungen daheim
VfB verlängert mit den beiden Taktgebern

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.vfb-hallbergmoos.de/

Feedback