Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Stockschießen

Beitragsseiten

Weihnachtsfeier mit zahlreichen Ehrungen

15.12.2018

Wie auch in den letzten Jahren nutzen die Stockschützen ihre Weihnachts - bzw. Abschlussfeier um Ehrungen vorzunehmen, Danke zu sagen und zu feiern. Dabei waren heuer so viele zu der Feier in der Parkwirtschaft erschienen ,dass man sogar im großen Raum feiern musste.

Abteilungsleiter Dietmar Andrä zeigte sich sehr erfreut über diesen großen Zuspruch bei seiner Begrüßung und nutzte die Chance auch mal allen Sponsoren der Abteilung zu danken. Wie der Firma Mikesch (Backwaren auch sogar um 5.00 Uhr morgens), den Firmen Beck und Hartshauser für die liebevoll hergerichteten Gemüsekisten als Preise bei den Turnieren, der Firma Manhardt für die Fleisch-und Wurstpräsente zu moderaten Preisen und der Firma K&F für die kostenlose Überlassung von Kühlwagen und die Dauerausleihe von Kühlschränken aller Art. Zudem sprach Dietmar Andrä dem Wirtspaar noch mal seinen Dank aus.

Auch nutzte der Abteilungsleiter die Chance den Geburtstagskindern der Woche zu gratulieren, denn mit Resi Rötzer, Joachim Palluch und Rosi Frühbeis hatten gleich drei Mitglieder der Stockschützen am 11. und 12. Dezember Geburtstag. Danach riss er  die sportlichen Erfolge  kurz an: Vizeweltmeisterschaft von Franziska Dücker, tolle eigene Frühjahresturniere, Meisterschaften und Aufstiege bei den 3 Herrenteams, Klassenerhalt bei den Damen, viele Freundschaftsturniere,erfolgreiches Schnuppertraining der Schüler der Mittelschule, Mithilfe bei der Organisation vom Indoor-Cup, Ausflug nach Neuenburg, Upgraden der Halle mit Internet, Pokalvitrine und Fernseher bzw. Monitor. Ferner wurden bei der Sportlerehrung der Gemeinde mehrere Mitglieder der Stockschützen ausgezeichnet, sowie für ihr ehrenamtliches Engagement von der Gemeinde Hildegard Felber, Charley Holzmann und Sepp Schäffer ausgezeichnet. Eine besondere Würdigung erhielt Erna Wagner von der bayer. Staatskanzlei, sie wurde für Engagement als Organisatorin des Seniorenstockschiessens geehrt.

Nach dem gemeinsamen Essen ging es weiter mit den Ehrungen. Zuerst wurden die Platzierten im Zielschießen bekanntgegeben und erhielten die entsprechenden Pokale. Bei den Herren siegte Neuzugang Rudi Stephl mit 132 Punkten, gefolgt von Andi Rötzer mit 125 Punkten und Hans Gilch und Stefan Rötzer mit jeweils 118 Punkten. Bei den Damen setzte sich Angelika Paluch mit 110 Punkten vor Roswitha Frühbeis mit 101 Punkten und Angelika Neumair 96 Punkten durch und darf sich nun Vereinsmeisterin nennen. Besonders gewürdigt werden auch diejenigen Vereinsmitglieder, die die meistern Turniere besuchten und spielten. Bei den Damen war Angelika Neumair 31x im Namen des VfB unterwegs, bei den Herren zeigte sich Sportwart Christian Obermeier 28x mit dem VfB Dress. Letzterer wurde aber auch noch für sein großes und erfolgreiches Engagement als Sportwart gelobt und mit einem Präsent bedacht.

Die Abteilung der Stockschützen ist auch deshalb erfolgreich weil viele helfen, organisieren und mit Herzen dabei sind. Wie z. B. Die stellvertretende Abteilungsleiterin Hildegard Felber. Sie ist nicht nur Sportwartin der Damen, sie organisiert viel und engagiert sich bei den Damen in vielen Bereichen. Sie erhielt ebenso ein Präsent wie Erna und Heribert Wagner, die neben einigen anderen die Hauptinitiatoren des Seniorenstockschießens am Donnerstag sind. Er ist der Herr und Meister der Küche, sein Schaschliks( in Zusammenarbeit mit Hildegard) und seine Gulaschsuppen sind legendär , ebenso wie seine Künste am Grill: Charly Holzmann . Er organisiert die Küchendienste, holt Getränke und hat immer ein Lächeln im Gesicht, dafür gab es auch ein Präsent vom Abteilungsleiter. Was Charly für die Küche ist Anna Halfen für die Kasse und die Chronik. Ruhig und charmant macht sie Fotos, archiviert liebevoll Berichte und sorgt für die Finanzen, auch dafür gab es Geschenk. Nicht fehlen darf bei diesen Stützen des Vereins Sepp Schäffer, der als ruhiger aber immer fleißiger Hallenwart im Hintergrund für reibungslose Abläufe in der Halle sorgt und nur als Schiedsrichter mal die rote Karte zieht. Ohne ihn wäre die Halle nicht in diesem guten Zustand. Apropos Hallenzustand. Für die Behebung von baulichen Mängeln und als Berater zeichnet Rainer Engelhardt verantwortlich und er war auch maßgeblich beim „Up-Graden“ der Halle involviert, dafür dankte im Dietmar Andrae ebenfalls mit einem Präsent. Damit war aber noch nicht der „Dankes-Marathon“ beendet und Charly Holzmann nutzte die Chance seinen Damen und dem einzigen Herren Joachim Paluch von der Küche zu danken. Auch sie erhielten ein Präsent und stellten sich noch für das Gruppenfoto auf. Mit einem ganz besonderen Geschenk und sehr persönlichen und emotionalen Worten bedankte sich Charly, dann noch einmal bei seinem besten Stück, seiner Lebensgefährtin, seiner geliebten Hildegard, die ihn immer unterstützt. Nach diesem gefühlvollen Worten wurde dann zum gemütlichen Teil übergegangen und noch fröhlich und gutgelaunt geratscht.cob 16.12.2018

 

Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1Weihnachtsfeier Stockschützen 1

 

 

 

Feedback