Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Volleyball

Ein rundum gelungenes Beachvolleyballturnier

15.08.2017

VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 16Zum gemeinsamen Gruppenbild stellten sich alle Teilnehmer gut gelaunt gerne dem Fotografen

 

Genau 24 Spieler bzw. 12 Teams konnte Abteilungsleiterin Anna Klug beim Beachvolleyballturnier am 15.8.2017 (Mariä Himmelfahrt) begrüßen. Bei idealen Bedingungen, die Sonne schien und die Temperaturen lagen um die sommerlichen 28 Grad. Die meisten der Teilnehmer stammten aus den eigenen Reihen der Volleyballabteilung, geschlagen wurden diese aber von den Gastspielern Kathi und Ruben aus Dietersheim. Auf den nächsten Plätzen dann Julian und Anna (2), Willi und Kathi (3), Tim und Roland (4), Sandra und Phillip (5), Patrick und Stefan Schneider (6), Ugur und Jenny (7), Jojo und Sabsi (8), Stefan und Kitti (9), Alex und Tina 10, Lena und Julia (11) und Nina und Sarah (10). Aber die Platzierungen waren nicht wichtig, denn viele hatten zuvor noch nie zu zweit gespielt und mussten sich erst an die andre Spielart gewöhnen. Im Vordergrund stand der Spass am Spiel und den hatten alle Teilnehmer.

VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17Ganz in grün das Siegerpäarchen Kathi und Ruben aus DietersheimVfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17VfB Beachvolleyballturnier 15.8.17 17Fotos Anna Klug

Volleyball

Volleyball gehört zu den Rückschlagspielen und ist eine Mannschaftsportart bei der je 6 Spieler pro Team sich getrennt durch ein Netz gegenüberstehen. Das 1865 durch William G. Morgan in den USA  entwickelte Spiel sollte eine Alternative zum Basketball sein und vereinte Elemente von Tennis und Handball. Ziel des Spieles ist es den Volleyball so über das Netz zu spielen, das der Ball auf der gegnerischen Seitenden Boden berührt. Das gegnerische Team muss eine Bodenberührung vermeiden und den Ball mit Händen und Armen (andere Körperteile sind auch erlaubt) nach bis zu drei Kontakten wieder über das Netz zum gegenüberstehenden Team spielen. Durch amerikanische Soldaten wurde Volleyball im 1. Weltkrieg in Osteuropa verbreitet und bis zur Mitte des 20 Jahrhunderts war es in ganz Europa populär. Als führende Nationen gelten Brasilien, die USA, Italien und Russland, gefolgt von Japan, Serbien, Polen, Kuba, China und Deutschland.

Feedback