Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Tennis

Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung

22.09.2018

Vereinsmeisterschaften

büffettIMG 20180923 WA0002IMG 20180923 WA0002

Das gute Wetter nochmal ausnutzen wollten die Tennisspieler und nutzen den sonnigen 22. September Samstag 22. September für ihre Vereinsmeisterschaften. Insgesamt 20 Spieler trafen sich am Samstagmorgen um in 10 Teams ihre besten Spieler zu küren. Dabei gaben sich alle Spiele die größten Mühen und wollten unbedingt Siegen, doch zu den Ersten konnte nur ein Team dann am Abend gekürt werden. Das Ehepaar Bettina und Tobias Held hatten sich nach einem gigantischen Finale gegen das Geschwisterpaar Tanja und Sascha Matterne durchsetzen können, die mit 6:4 und 7:6 punkteten. Im Spiel um Platz 3 hatten am Ende Simone Matzkowitz und Anton Fendt die Nase vorn und verwiesen Jorgo Maliouris und Tanja Groß auf Rang 4. Natürlich wie bei den Tennisspielern üblich feierte man nach der Siegerehrung noch weiter.


Tennisnachwuchs bei der Sportlerehrung

19.09.2018

Erstmalig geehrt wurde heuer die Tennis Jugend U8. Der Tennisnachwuchs holte sich in der Dunlop Kleinfeld U8 Bezirksklasse 1 Gr. 575 den ersten Platz. Im Team waren Leo Holzmann, Elia Fischer, Alicia Schirsch und Adam Michael Sababady. Letzterer gewann sogar all seine Spiele, sowohl im Team als auch im Einzel.cob 

 

 1160981 1160981 1160981

 


18.08.2018

Anders als im vorherigen Jahr als das Generationenturnier ein wahres Zusammenspiel von jung und alt war, trafen sich heuer nur gestandene Spieler zum Generationenturnier. Ein Grund hierfür sicherlich das termnbedingt man nur in den Sommerferien sich treffen zu konnte. Aber das tat der Spielfreude keinen Abruch, denn trotz hoher Temperaturen spielte man begeistert die Doppel. Am Ende durften sich zwei Teams über den Sieg freuen, denn sowohl Team Corinna/Rudi als auch Team Claudia/Dominik  siegten in 4 von 5 Partien.

P1140204

P1140207P1140207


Tenniscamp gestartet

30.07.2018

P1120868

Auch heuer bietet die VfB Tennisabteilung in Zusammenarbeit mit ihrem Trainer Pauolo Escalona und seinem Team ein Trainingscamp in den Sommerferien an. Anders als in den vergangenen Jahren hatte man heuer die Anmeldungszahlen begrenzt um homogenere Gruppen zu estellen. So nehmen heuer insgesamt 25 Kinder teil, die neben Tennis auch viel Spass beim gemeinsamen Abkühlen und Spielen haben werden.

P1120879


Schleiferlturnier mit Rekordbeteiligung

28.7.2018

P1110669

Mit einer Rekordbeteiligung startete die Tennisabteilung am Samstag 28. Juli in ihr Schleiferlturnier. Insgesamt 32 Spieler-und Spielerinnen hatten sich gemeldet um bei sehr warmen Temperaturen dennoch der kleinen gelben Filzkugel hinter her zu hechten um Schleiferl für den Sieg zu ergattern. Dem Spielmodus entsprechend wurden heuer 13 Damen und einem erwählten Manne immer wieder neue Matchpartner zugelost, so dass immer 28 Tennisbegeisterte sich auf Sand zum Spielen befanden. Dabei wurde sichergestellt dass nie die selben Partien 2x gespielt wurden und jeder mal mit jedem spielte. Spielerinnen die bei der Hitze ein wenig mehr Ruhe wollten teilten sich dabei eine Position und damit auch die älteren Senioren Peter Bosch und Siegfried Hagen nicht aus der Puste kamen wurden längere Pausen eingelegt. Toll das bei diesem Turnier von fast 80 jährigen Teilnehmern bis hin zum 14 jährigen Karim alle Altersklassen vertreten waren. Organisatorin Tanja Gross, hatte sich wie auch bei ihren anderen Schleiferlturnieren in den 4 Jahren zuvor wieder etwas besonderes einfallen lassen. Diesmal gab es für diejenigen die ein Spiel pausieren mussten ein besonderes Kreuzworträtsel mit Fragen rund um das Thema Tennis und so manche graue Gehirnzelle musste hierbei zum leben erweckt werden. Für die männlichen Sieger gab es am Ende Ramazotti, für die Damen Prosecco. Dabei gab es heuer gleich 4 Sieger, denn mit Siggi Dobberstein, Bettina Held, Markus Fendt und Jorgo Maliouris holten sich gleich 4 Spieler 8 von 9 möglichen Schleifen.IMG 20180729 WA0004Siggi Dobberstein, Bettina Held, Markus Fendt und Jorgo Maliouris siegten heuer mit 8 von 9 SchleifenWie in dieser geselligen Abteilung üblich wurden die sportlichen Ergebnisse anschließend beim gemütlichen Grillen und dem Auffüllen der Flüssigkeitsreserven durch isotonische Getränke noch ausgiebig diskutiert und gefeiert. 29.7.2018 cob

P1110653P1110653P1110653P1110653P1110653P1110653P1110653P1110653

 


23.07.2018

Erster Tennistag ein voller Erfolg

Es war etwas ganz neues, was sich auf den Tennisplätzen am 23.7.2018 abspielte. Jugendteamleiterin Jana Daniel hatte sich mit vielen zusammengesetzt und organisiert und heraus kam ein gelungener Tennistag für jung und alt. Für alle die am Tennissport Interessiert waren gab es ein ansprechendes Programm und alle, ob Kinder, Erwachsene oder Begleiter konnten am Kuchenbuffet oder am Grill etwas zum Essen finden. Auch Petrus hatte mal ein Einsehen mit der Tennisabteilung, deren Events in den letzten Jahren oftmals dem Wetter zum Opfer fielen.

Gemeinsam mit Abteilungsleiterin Elfriede Fendt hatte Jana Daniel sich auch um Getränke gekümmert und man hatte eine schöne Tombola auf die Beine gestellt, die Dank Sponsoren wie Neuwirt, Sparkasse Goldach, Apotheke am Bach, Ihle (alte Filiale Edeka), Parkwirtschaft, Hoffmann Group, PDV-Systeme GmbH, Nonfood Betrieb Schirsch, Goldach Markt, Intersport Neufahrn, Tennispoint, Tenniswarehouse, Optik Geppert, Bücherstube, Airhop, Eisdiele am Marktplatz Preise für jedes Alter und jeden Geschmack bot. Da jedes Los zugleich einen Gewinn versprach war es nur natürlich, dass es einen Ran auf die Tombola gab.

Aber auch sportlich gab es einiges im Angebot: In der Zeit von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr gab es ein Hockeyturnier mit 17 Teilnehmern (4 Teams), hier war Rebekka Kunath für den reibungslosen Ablauf zuständig. Am Ende konnten sich als Erstplatzierte über Maoam-Stangen mit Tennispoint-Gutscheinen Kilian, Luis, Leo und Maxi freuen. Für die Zweiten Philip, Jolina, Tashi, Nicklas gab es kleine Smarties Packungen und Dritte wurden . Die geplante Miniolympiade entfiel zwecks mangelnder Teilnehmer, für die Kids war einfach die Hüpfburg anziehender. Am Kleinfeldturnier nahmen unter der Aufsicht von Julian Vorwallner, Anton Stätter, Joseph Mey, Felix Blank und Felix Bergmann 11 Spieler teil, wobei hier Maximilian Lerch auf Rang 1 landete, gefolgt von Magdalena von der SG Reichenkirchen und Philip Daniel. Sie erhielten Gummibärchen mit Tennispoint-Gutschein. Beim Großfeldturnier gab es 6 Teilnehmer und hier landete auf Platz 1: Finley Jakobs, auf Platz 2 Tashifa Aziz und auf Platz 3 Emma Zajizek, die sich alle ebenfalls über Gummibärchen mit Tennispoint-Gutschein freuen konnten. Des weiteren hatte die Tennisabteilung Kiga-Tennis mit ca. 10-12 Teilnehmer im Angebot und hier kümmerten sich um das Training mit den Jüngsten Nadine Streitberger und Karim Bensaada. Gut angenommen wurde auch das Schnuppertraining 16:00-17:00 und 17:00-18:00 Uhr mit Trainer Paulo Escalona für die Erwachsenen und mit Michi für die Kinder. Schön war hier das sich einige Mütter spontan zur Teilnahme entschlossen und viel Spaß dabei hatten. Auch konnte man auf einigen Plätzen frei spielen und dieses Angebot wurde von ein paar Jugendlichen und auch Erwachsenen genutzt. Auch ein attraktives Tennisspiel hatte VfB-Trainer Paulo Escalona ab 17:30 Uhr organisiert . Zwei sehr gute Spieler Tim Dettloff, LK 2 und Florian Loth, LK 6, beide ESV München Sportpark zeigten ihr bestes Tennis im Duell mit Paulo Escalona.

Am Ende dieses erfolgreichen Tennistages war man sich einig, dieses Event muss wiederholt werden, denn rund 100 Gäste waren auf die Tennisanlage gekommen, hatten ihren Spaß, weil Helfer wie Christian Daniel und Thomas Jakobs sich trotz großer Hitze an den Grill stellten oder als lustiges Tennismaskotchen durch die Gegend liefen und weil es für jedermann etwas im Angebot gab. Organisatorin Jana Daniel möchte sich an dieser Stelle noch mal bei allen Helfern, Sponsoren, Trainer, Schiedsrichtern, Teilnehmern , Zuschauern und Kuchenbäckern bedanken , denn durch ihr Engagement wurde es ein rund um gelungener Nachmittag der im nächsten Jahr sicherlich ein Fortsetzung findet, dann sicher an einem Wochendtag. 25.07.2018 cob/j.daniel

 

P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012P1110012

 

 

 


Tennisabteilung bietet Tennistag an

Am Montag, den 23.07.2018 findet der Tennistag (Tag der offenen Tür) ab 15:30 Uhr statt.
  Zielpersonen sind Kinder & Jugendliche sowie Erwachsene, die interessiert am Tennissport sind oder einfach nur zum Hüpfburg-springen oder Bratwurst essen kommen wollen.
Als Rahmenprogramm gibt es eine Tombola, Hüpfburg, Kuchenbuffet und Bratwurst vom Grill.

P1100030

Frühjahrsturniere der Tennisjugend - Spiel, Satz und Sieg!

10.03.2018

Nicht nur die Saisonvorbereitung, sondern auch das Kennenlernen und Kontrahieren auf dem Platz war Fokus der Frühjahrsturniere der Tennis-Jugend des VfB-Hallbergmoos.
Bereits am 24.02.2018 durften die jüngsten Mannschaftsspieler des Vereins (U9 und jünger) einmal Turnierluft schnuppern. Geladen vom nun seid drei Jahren bestehenden Freundschaftsverein SG Reichenkirchen konnten sich zwei Heim -und zwei Gastmannschaften bei Motorikübungen und Tennismatches messen. Die bereits erfahrene Mannschaft der Altersklasse U9 (Maxi Lerch, Tobi Sacher und Philip Daniel)  holte dabei Platz 1 - nicht zuletzt auf Grund ihres Mannschaftsnachwuchses Felix Hackenberg und Ersatzspieler Adam Sababady.

Darauf folgend, am 10.03.2018, durften sich auf Grund fehlender Zusagen von Gastvereinen die älteren Tennisspieler bei einem internen Turnier messen. Am Vormittag starteten 7 Kinder der  Altersgruppen U10, U12 und U14 in der Tennishalle Regent ihre Matches nach dem Prinzip "Jeder gegen Jeden". Begleitet wurde das Turnier kulinarisch durch zahlreiche Spenden der Eltern - Herzlichen Dank dafür!Platz 1 der Altersklasse U10 holte an diesem Tag Kilian Dietz, der sich gegen Luis Schiml durchsetzen konnte. Luis gewann kurz zuvor in der Altersklasse U12/1U14 Platz 1 und war damit der aktivste Tennisspieler des Tages.Danach gingen 10 jugendliche Tennisspieler (U16) an den Start. Dank des spontanen sportlichen Einsatzes von Luca, der noch nie Tennis gespielt hat, aber für einen spontanen Ausfall eingesprungen ist, konnte das Turnier ohne Leerlauf weitergeführt werden. Vielen Dank Luca, für Deinen Einsatz! Vielleicht haben wir dich ja heute für den Tennissport begeistern können!Seitens der Zuschauer konnten sehr spannende Spiele beobachtet werden. Man kann durchaus sagen, dass in dieser Altersklasse ein gutes spielerisches Niveau herrscht. Auf geht´s in die Saison 2018! 14.3.2018 Jana Daniel

 

 


Quo vadis Tennisabteilung? Was machen im Winter?

27.11.2017

Insgesamt 28 Mitglieder bzw. 30 Tennisinteressierte waren der Einladung von Abteilungsleiterin Elfriede Fendt gefolgt und waren am Montag in das Tennisvereinsheim gekommen um unter anderem ihre Stimme bei den Neuwahlen ab zu geben. Nach vielen Jahren als Abteilungsleiterin und zuletzt als stellvertretende Abteilungsleiterin stellte sich Claudia Matterne nicht mehr zur Wahl und so galt es eine(n) Nachfolger(in) zu finden. Elfriede Fendt, die einstimmig für 2 weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt wurde, wird nun von Tanja Gross vertreten. Tanja Gross wird aber auch weiterhin als Sportwartin aktiv sein, denn für beide Ämter wurde sie mit allen Stimmen bedacht. Auch im Kinder- und Jugendbereich wurde neu gewählt da die langjährige Jugendwartin Silvia Wolf aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr so viel Zeit für eine Amtsweiterführung aufbringen kann. Die schon sehr aktiv in der Jugendarbeit tätige Jana Daniel kümmert sich nun gemeinsam mit Roland Schiml und Sven Kunath um die Förderung des Tennisnachwuchses. Der Tennisabteilung gehören derzeit 89 Erwachsene und 74 Kinder an und die Abteilung wächst und gedeiht. Kindergartentennis, Trainingslager mit Trainer Paulo Escalona, der als Prüfungsbester in Mailand den A-Trainerschein erworben hat, und spezielles Kindermotoriktraining kommen gut an beim Nachwuchs und den Eltern, doch wie lange noch?

2014 hatten die Mitglieder sich noch gefreut, hatte man doch die Zusage bekommen für 3 weitere Jahre noch die Tennishalle nutzen zu können. Den Zeitraum von 2014 bis 2017 wollte man dann von Seiten der Gemeinde nutzen um sich Gedanken zur Weiternutzung der renovierungsbedürftigen Halle zu machen bzw. nach Alternativen zu suchen. Doch dies, so der Vereinsvorsitzende Werner Schwirtz bei der Abteilungsversammlung der Tennisspieler, sei noch nicht im ausreichenden Maße geschehen. Der Vertrag zur Nutzung der Tennishalle laufe heuer nach der Wintersaison aus, aber wie es dann weitergeht, ist noch nicht klar. Für die Tennisabteilung ein ungeheures Problem, denn wohin mit den Mitgliedern in der nächsten Indoor-Saison? Derzeit trainieren rund 60 Kinder und 40 Erwachsene in der Halle, sollte diese Möglichkeit 2018/19 nicht mehr existieren, droht ein Zusammenbruch der Abteilung. Besonders fürchtet man dann die Abwanderung des Nachwuchses zu anderen Tennis-Vereinen oder zu anderen Sportarten, was die kontinuierliche gute Jugendarbeit der letzten Jahren unter Trainer Paulo Escalona in Zusammenarbeit mit engagierten Eltern zu Nichte machen würde. So hatte der VfB in der Aussensaison 2017 10 Kinder- und Jugendteams im Spielbetrieb angemeldet, so viele wie noch nie. Beim Nachwuchs gab es heuer keinen ersten Platz, aber die U12, U10 und U8 wurden jeweils Zweite in ihrer Liga. Auch die Pläne weiterhin mehr Kinder für den „weißen Sport“ zu werben z.B. durch eine angedachte Kooperation mit der Schule, oder weiteren Kinderturnieren in den Hallen des Sportforums müssen überdacht werden.

Bei den Erwachsenen, so Sportwartin Tanja Groß, waren für die Saison 2017 4 Teams gemeldet. Alle Mannschaften schnitten gut ab, besonders die Herren 55 wurden Meister in ihrer Gruppe, können aber leider nicht aufsteigen, da es in ihrer Konstellation der 4er Teams keine höhere Liga gibt. Wie in 2017, sollen auch 2018 wieder die beliebten Turniere starten. Mit dem Saisonauftaktturnier (das wegen schlechten Wetters ausfiel), aber besonders dem Schleiferlturnier, dem Generationenturnier und den Vereinsmeisterschaften hatte man 2017 sehr gute Erfahrungen gemacht und wird sie 2018 auch wieder in den Veranstaltungsplan aufnehmen. Auch werden wieder Trainingscamps, Kigatennis und vielleicht auch Besuche bei den „BMW Open“ stattfinden. Gespannt darf man sein, ob die Platzqualität sich bessert, denn laut Gemeinde werden, wenn die Witterung es zulässt, die Plätze ab dem 4. Dezember überholt. Es wird also spannend für die Tennisabteilung in den nächsten Wochen und Monaten. Denn dann stehen Antworten auf Fragen an wie: Sind die Plätze besser bespielbar und was macht die Tennisabteilung des VfB in der Wintersaison 2018/19?   30.11.2017 cob

Tennisabteilung JHV 27.11.2017 2226Tanja Gross informierte über das sportliche Geschehen in der AbteilungTennisabteilung JHV 27.11.2017 2226Blumen als Dank für langjähriges Engagement gab es für Silvia Wolf und Claudia MatterneTennisabteilung JHV 27.11.2017 2226Gemeinsam für die Tennisabteilung: Roland Schiml (Jugend), Tanja Gross (2. AL und Sportwartin), Elfriede Fendt Abteilungsleiterin und Jana Daniel (Jugendteamleiterin), nicht auf dem Bild Sven Kunath

 


Ältere Berichte sind im Archiv zu finden.

Berichte Tennis 2017
Berichte Tennis 2016

Berichte Tennis 2015

Berichte Tennis 2014
Berichte Tennis 2013
Berichte 2008-13 Tennis (pdf)

Tennis

Tennis ist eine sehr alte Sportart, die ihre Vorläufer in zumeist französischen Klösterhöfen fand, denn dort praktizierte man ein Ballspiel bei dem ein Ball mit den Innenhandflächengespielt wurde. Später wurde das Spiel in eigens gebaute Ballspielhäuser verlagert und zwischen 1500 und 1600 waren diese Tennisanlagen bei allen Bevölkerungsschichten als Freizeiteinrichtung sehr beliebt. 1874 wurde ein Vorläufer des Tennis patentiert, die fast alle bis heute gültigen Regeln wurden im Zuge der ersten Meisterschaften in Wimbledon 1877 festgelegt. Tennis ist ein Rückschlagspiel das zu zweit oder zu viert gespielt wird.  Je nach Besetzung spricht man von Einzel, Herren bzw. Damendoppel oder gemischten Doppel.

Feedback