Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Stockschießen

Beitragsseiten

Stockschießen: Damen schaffen Klassenerhalt und schließen Bayernliga mit Rang 9 ab

24.06.2018

Bei den Spielen zur Rückrunde der Bayernliga Süd lief es für die Stockschützendamen des VfB Hallbergmoos leider nicht so gut wie erhofft. Standen sie nach den Partien der Hinrunde noch auf Rang 6 mit 3 Punkten Abstand zum Erstplatzierten so lief es in der Lodronhalle Kirchstein in Kirchanschöring nicht ganz so gut wie vor heimischen Publikum. Die Hallbergmooser Damen mit Hildegard Felber, Rita Bösl, Roswitha Frühbeis, Angelika Neumair konnten am 24. Juni nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen und landeten am Ende auf Rang 9 bei 15 teilnehmenden Teams. Dennoch war man am Ende froh, immerhin war man noch unter den ersten 10 und hatte den Klassenerhalt geschafft in einer Liga in der die Konkurrenz sehr stark ist. Den Aufgestieg in die Bundesliga schafften Oberbergkirchen, Massing und Schondorf. cob 05.07.2018

 

Stockschießen

Stockschießen ist nicht Curling, nicht Kegeln macht aber jede Menge Spaß. Stockschießen als auch Eistockschießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und nur entfernt verwandt mit dem Curling ist. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde. Mittlerweile hat sich das Stockschießen als Freizeit- und auch als Leistungssport etabliert, wird ganzjährig gespielt und es wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb unterschieden. Dabei ist Genauigkeit gefragt! Im Winter wird auf Eis gespielt, im Sommer spielt man meistens auf Asphalt, Beton oder in letzter Zeit auch immer häufiger auf Betonpflaster sowohl im Freien als auch in Hallen.

Feedback