Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Stockschießen

Mixed Meisterschaft im Stockschiessen in der Bezirksoberliga und Bezirksliga

15.09.2018

 1160468

 1160486 1160486 1160486 1160486

 

Es war noch nebelig und grau da trafen die ersten Schützen in der Stockschützenhalle in Hallbergmoos ein um ihre Mixed Kämpfe in der Bezirksoberliga zu starten. Insgesamt 13 Teams waren in dieser derzeit höchsten Klasse der Mixed Mannschaften angetreten um ihre besten Vertreter zu suchen, dabei gab es für die Erstplazierten keine Möglichkeit mehr aufzusteigen, aber zum Trost gab es Anstecknadeln und Urkunden für den die drei Ersten TSV Ismaning, TSV Hartpennig und den SV Kirchasch) Auch das VfB – Mixed Team I( mit Hildegard Felber, Christian Obermeier, Stephan Rötzer und Angelika Neumair) trat an und schon vorher war allen klar, es würde nicht einfach werden. Angelika Neumair formulierte es ganz einfach: „ Erstes Ziel ist der Klassenerhalt.“ Den schaffte das Team rund um Mannschaftsführer Christian Obermeier auch. Am Ende war es Rang 5 , doch es war nicht so einfach wie die Platzierung anzeigt. „ Von den ersten 4 Spielen haben wir zwar 2 gewonnen, aber wir spielten recht verschlafen auf, es fehlte die Aggressivität, der Schwung. Ich selbst war auch noch nicht so voller Elan wie sonst, konnte zunächst die Mannschaft nicht so puschen wie sonst, aber dann wurden wir von Partie zu Partie stärker. Aber bei dieser Konkurrenz- in einigen Teams spielten Bundesligaspieler mit- sind die Abstände zwischen Sieg und Abstieg so nah beieinander, da freut man sich über den Klassenerhalt.“

 1160479

Das zweite gemischte Team des VfB Hallbergmoos mit Rosi Frühbeis, Stefan Santl, Angelika Paluch und Johannes Gilch musste bei den Mittags stattfindenden Wettkampf in der Bezirksliga ebenfalls gegen 12 weitere Teams antreten. Dabei erlebten sie hautnah wie entscheidend ein Millimeter ist, denn dieser eine Millimeter den der Gegner im Spiel vom Schiedsrichter zu gesprochen bekam bedeutete dann eine Niederlage. Als man in einem weiteren Spiel nicht zwingend genug auftrat um Punkte zu machen waren es nachher diese Punkte die für eine Platzierung im vorderen Bereich ausgereicht hätten. So wurde es der zehnte Platz und der Klassenerhalt. Sieger wurde hier die Mannschaft vom ehemaligen Abteilungsleiter Christian Dücker der mit dem SC Oberroth nun in die Bezirksoberliga aufsteigt. Ebenso über die Starterlaubnis in der Bezirksoberliga können sich der Zweite SC Wolznach und der Dritte SV Emsgaden freuen.

 1160570 1160570 1160570 1160570

Bemerkenswert neben dem immer guten Service der Damen in der Küche, das besondere Angebot von Küchenchef Charly Holzmann, der den ganzen Tag vor der Halle stand und köstliche Schaschliks an den Mann und die Frau brachte. 15.09.2018 cob

 

 

Stockschießen

Stockschießen ist nicht Curling, nicht Kegeln macht aber jede Menge Spaß. Stockschießen als auch Eistockschießen ist eine Sportart, die vor allem im Alpenraum verbreitet ist und nur entfernt verwandt mit dem Curling ist. Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und historisch gesehen dem Brauchtum zuzurechnen, das sich nur in Gegenden mit zufrierenden Gewässern verbreitete und nur im Winter gespielt wurde. Mittlerweile hat sich das Stockschießen als Freizeit- und auch als Leistungssport etabliert, wird ganzjährig gespielt und es wird zwischen dem Mannschafts-, Weiten- und Zielwettbewerb unterschieden. Dabei ist Genauigkeit gefragt! Im Winter wird auf Eis gespielt, im Sommer spielt man meistens auf Asphalt, Beton oder in letzter Zeit auch immer häufiger auf Betonpflaster sowohl im Freien als auch in Hallen.

Feedback