Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Ski & Wandern

Beitragsseiten

Sternfahrt durchs Allgäu


Am 15.08.2018 machten sich wieder 17 Mitglieder der Abteilung Ski und Wandern des VfB auf den Weg zu
Ihrer alljährlichen Radltour. Dieses Jahr ging es in ein Hotel in Kaufbeuren, von dem aus täglich auf Tour
gegangen wurde.
Am Anreisetag fuhr ein Großteil der Truppe mit der S-Bahn bis Herrsching, von dort ging die Tour über
Weilheim, über Hohen-Peissenberg (der die Teilnehmer das erste Mal anständig zum Schwitzen brachte)
nach Schongau und weiter nach Kaufbeuren. (89 km, 710 Höhenmeter)
Dort wartete schon der Rest der Gruppe, die mit dem Autos angereist waren und das Gepäck transportiert
hatten. Am Abend wurde dann noch Sigis 78. Geburtstag bei Sekt und Kuchen gebührend gefeiert.
Am Donnerstag stand die „Dampflokrunde“ auf dem Programm. Auf dieser ehemaligen Bahnstrecke ging es
von Kaufbeuren zunächst Richtung Süden über Marktoberdorf Richtung Rosshaupten, dann über Lechsee,
Lechbruck, zurück nach Norden über Burggen, Tannenberg, Ingenried und Helmishofen wieder zurück ins
Hotel am Turm in Kaufbeuren. (84,7 km, 496 Hm)
Für Freitag hatten sich die Radler für eine kürzere Runde entschieden,da die Hitze und Steigungen doch
sehr kräfteraubend waren.
Nach dem Frühstück ging es auf die „Kloster-Runde-Schlosspark.“ Die Strecke führte entlang der Wertach,
dem Bärensee und wunderschöne Wiesen und Wälder durchs hügelige Allgäu über Apfeltrang nach
Baisweil. Nach der Mittagspause war noch die Steigung zum bekannten Kloster Irsee zu bewältigen, bevor
es von dort wieder hinunter nach Kaufbeuren ging. (48,5 km, 588Hm).
Für Sonntag wurde die „Kirchweihtalrunde“ ausgewählt. Zunächst ging es Richtung Osten Richtung
Mauerstetten, dann nach Norden über Germaningen nach Buchloe. Weiter Richtung Süden über Waal, Gut
Mittelstetten, Asch zurück über Germaningen nach Kaufbeuren (64,1 km, 496 Hm)
Leider war dann der Kurz-Urlaub schon wieder zu Ende und die Radler machten sich am Sonntag wieder auf
den Heimweg. Der Großteil der Radler fuhr nochmal durchs malerische Allgäu mit dem Radl bis nach
Dießen am Ammersee. Bei herrlichen Sommerwetter schipperten wir mit dem Raddampfer von Dießen über
den Ammersee nach Herrsching. Nach einer Einkehr im Biergarten direkt am See ging es mit der S-Bahn
wieder zurück nach Hallbergmoos. (58,4 km, 355 Hm)
Es war wieder eine schöne Tour durch eine traumhafte Landschaft bei durchwegs herrlichem Sonnenwetter,
die allen sehr viel Freude gemacht hat, abgesehen von ein paar Wespenstichen und kleineren Pannen, die
sicher sehr schnell vergessen waren. 21.8.2018 S. Lochner

6DC5E8BFEB314F69B3E5515C3A6CFA1B6DC5E8BFEB314F69B3E5515C3A6CFA1B6DC5E8BFEB314F69B3E5515C3A6CFA1B

 

 

  • Abteilungsleitung
  • Alena
  • Brigitte
  • Maria
  • Natalie
  • Sigrid


Abteilungsleitung SkiWandern2017

Abteilungsleiter Alena und Stefan


01 Alena Kondi-Plus 640x600

Alena (Kondi-Plus)


02 Brigitte Kondi-Plus 432x640

Brigitte (Kondi-Plus)


03 Maria Ski-Power 571x640

Maria (Ski-Power)


4-Natalie Ski-Power

Natalie (Ski-Power)


SSchwirtz IMG 7543 268x300

Sigrid (Ersatz Ski-Power & Kondi-Plus)

Feedback