Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Kegeln

Dritter Sieg in Folge für Herren 2

28.09.2017

Am heutigen Abend konnte die  2. Herrenmannschaft ihren 3 Sieg in Serie verbuchen.

Zum Auftakt, beim Spiel in Landshut gegen das Team vom EVL 3, konnte Josef Niedermair glatt mit 3:1 Sätzen und einem Ergebnis von 529 Kegel den Mannschaftspunkt einfahren und auch Eduard Hutten holte (nach 0:2 Satzrückstand) mit 514 Holz den MP. Die Mittelachse holte ebenfalls souverän ihre Mannschaftspunkte mit jeweils 3:1 Satzpunkten. Gunter Matschinsky erzielte dabei 505 Holz und Bebe Tudorie 512 Holz. Beide hatten ihre Gegner dabei immer unter Kontrolle. Das Schlußduo wollte den Kollegen da nicht nachstehen und machte den Deckel mit 2 weiteren direkt gewonnen Duellen drauf. Georg Westermeier gewann mit 3:1 (484 Holz) und Klaus Detzer machte es bis zum Schluss spannend und gewann mit 2,5 zu 1,5 Satzpunkten (495 LP).

Nach dem 7:1 im ersten Auswärtsspiel und dem 8:0 im Heimspiel danach, legten die Herren 2 somit erneut Auswärts ein glattes 8:0 (3039:2887) nach und sind damit Tabellenführer der Bezirksliga A Ndby.  28.09.2017Thomas Tetzlaff

Kegeln Zweite vs Buch 23.9.2017 5676

 

 

Kegeln

Kegeln ist ein "alter" Sport, der urkundlich schon um 1157 erwähnt wird. Vorläufer dieser Sportart waren auch bei den alten Ägyptern und Germanen bekannt. Im Laufe der Zeit haben sich vier Spielarten des Kegelns herauskristallisiert, die sich am besten nach der Bahnart definieren lassen. Kegeln ist eine generell eine Präzisionssportart, bei der ein Spieler von einem Ende einer glatten Bahn aus (Kegelbahn) mit kontrolliertem Schwung eine Kugel ins Rollen bringt, um die am anderen Ende der Bahn aufgestellten neun Kegel umzulegen. Dabei wird unterschieden nach Classicbahn (Asphaltbahn), Bohlebahn, Scherenbahn und Bowlingbahn. In Bayern wird auf der Classicbahn gespielt.

Feedback