Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fußball

 AH  holt Landratspokal beim Finale dahoam mit 3: 2 gegen Unterbruck

13.10.2018

Mit einem 3:2 Sieg gegen den FC Ampertal- Unterbrück erfüllten sich die „Alten Herren“ des VfB Hallbergmoos einen lang gehegten Traum. Bisher hatten die Senioren des VfB nur zweimal im Finale des Landratspokals gestanden 1988 (Sieg in Nandlstadt mit 5:0 und einziger Pokalgewinn bisher) und 2014. Bei beiden Spielen musste man als Gastmannschaft antreten. Diesmal richtete man das Finale aus und Trainer Hans Hartshauser und sein Team hatten dafür gesorgt, dass dieses Finale „etwas Besonderes“ war. So gab es zu Spielbeginn einen Countdown und die Spieler zogen mit Fußballkindern ein und auf Facebook wurde das Spiel beworben. Spielgruppenleiter Ludwig Schmidt zeigte sich beeindruckt und war begeistert, hatte er doch mehr als 200 Zuschauer bei diesem Finale des Landratspokals gezählt. So schauten nicht nur viele Kinder zu, sondern es waren viele Ü 50 und Ü 60 Spieler zugegen, Trainer von Jugend-und Nachwuchsteams, zahlreiche Spielerfrauen und viele Freunde, auch von anderen Teams verfolgten das Spiel. Trainer Hans Hartshauser musste auf 7 Spieler , die sonst in der Stammelf stehen verletzungsbedingt verzichten, konnte jedoch auf ein großes Reservoir von Ersatzspielern zurückgreifen, denn der Coach ist beliebt und AH‘ler sind immer als Zeit bereit.

In der ersten Halbzeit schienen beide Teams nicht so richtig los legen zu wollen, fast hätte man meinen können Unterbrück und Hallbergmoos hätten einen „Nichtangriffspack“ geschlossen, denn man tastete sich gegenseitig ab. Erst in der 45. min. kurz vor dem Halbzeitpfiff gab es Grund zu jubeln. Der schnelle Flügelflitzer Andi Simmerl hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und quasi kurz vor der Torauslinie noch die Kurve bekommen um aus spitzen Winkel den Ball ins Tor zu zirkeln. Der Jubel war groß sowohl auf dem Feld als auch auf den Rängen. Nach der Pause spielten die VfB‘ler etwas lockerer auf und wagten auch etwas. So auch Markus Beck. Der sah in der 52. min., dass der gegnerische Keeper weit vor dem Tor stand und zielte einfach mal aus ca. 25 m. Entfernung auf das Eckige und erhöhte mit einer wunderschönen Bogenlampe zum 2:0. Doch die Freude über die zwei Tore Führung währte nur kurz, denn nach einem Foul im Strafraum erhielten die Gäste aus dem Ampertal einen Elfer zugesprochen , den Robert Plenagl in der 60. min. unhaltbar für Vitus Schneider verwandelte. Doch nur wenige Minuten später konnten die Gastgeber wieder den 2 Tore Abstand herstellen. Trainer Hans Hartshauser hatte vor der Besprechung der Partie zu Giovanni Ferrarese gesagt „hau diesmal den Ball unter die Latte und nicht drauf oder drüber“. Ob Giovanni dieses Worte im Ohr hatte als er das Spielgerät unter die Latte hämmerte war nicht klar, auf jeden Fall war die Freude riesig.

Zu einer längeren Spielunterbrechung kam es dann 10 Minuten vor dem regulären Spielende. Andi Simmerl, der Flügelflitzer, war in Richtung Tor unterwegs als er und sein Gegenspieler zu einem Kopfball-Duell in die Lüfte aufstiegen. Hierbei ab es aber kein Foul. Als Andi wieder landete blutete er heftig aus einer mehrere Zentimeter großen Platzwunde an der Schläfe. Die Blutung konnte dank vieler Helfer und einer anwesenden Krankenschwester noch gestillt werden, aber der provisorisch verarztete Simmerl wurde dann vorsorglich mit dem Sanker zum Krankenhaus gefahren, wo er mit 5 Stichen genäht wurde um dann wieder zur Siegesfeier entlassen zu werden. Nach dieser „Zwangspause“ wurde das Spiel wieder angepfiffen und die Gäste konnten in der Nachspielzeit noch auf 3:2 durch Heiko Wachtler verkürzen, doch das Ergebnis war den Mannen von Trainer Hans Hartshauser und Co-Trainer Wolfgang Schnepf egal, denn der Pokal war gewonnen und der Jubel groß. Zur offiziellen Pokalübergabe war nicht nur Spielgruppenleiter Ludwig Schmidt vor Ort, sondern für den verhinderten Landrat Hauner übernahm Robert Scholz als sein Stellvertreter die Übergabe des Landrats- Pokals. Doch zunächst wurden die Gäste aus Unterbruck geehrt, die obwohl sie nicht in der Liga mitspielen, sich in den letzten Jahren immer ins Finale oder in Finalnähe des Landratspokals spielten. Diese erwiesen sich als faire und gutgelaunte Gegner stellten sie sich doch eigens für den Einzug der Hallbergmooser im Spalier auf. Für den VfB-Hallbergmoos nahm Kapitän Christian Binder den Pokal entgegen und Riesenjubel brandete auf. Es folgte was kommen muss, wenn der Verein 2 Fässer für den Pokalssieger springen lässt. Freibier für alle Durstigen, Bierduschen für alle. Es wurde noch lange gefeiert, auch nach dem die Fässer leer waren. cob 14.10.2018

 1200426

 1200483 1200483 1200483

Gute Besserung Andi

 1200483 1200483 1200483 1200483

Das Finale dahoam musste würdig begangen werden, denn noch niemals in der Geschichte des Landratspokales hatte der VfB Hallbergmoos bei seinen insgesamt 2 Finalauftritten (1988 einziger Sieg und 2014) in einem Heimspiel um den Pokal gespielt.Mit Countdown , Fußballkindern und rund mitfiebernden 200 Zuschauern herrschte eine Fußballatmosphäre.

  1200486 1200486 1200486 1200486 1200486 1200486 1200486 1200486 1200486 1200546 1200486 1200486 1200486 1200486 1200821 1200821 1200821 1200821 1200821 1200821

 Spielszenen:

 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689 1200689

 Nach Toren von Andi Simmerl 1:0, Markus Beck 2:0, Elfmeter für Unterbruck Robert Plenagl 2:1, Giovanni Ferrarese 3:1 und Heiko Wachtler 3:2 stand es am Ende fest : Der Pokal gehört dem VfB Hallbergmoos( ausführlicher Bericht folgt). Spielgruppenleiter Ludwig Schmidt und der stellvertretende Landrat Rober Scholz führten die Ehrungen durch. Ein "Danke schön" an die sympathischen Gäste  aus Unterbruck, die für die Hallbergergmooser Spieler ein Spalier zur Pokalübergabe bildeten.

 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245 1210245

 

Die Fußballabteilung berichtet

  • Berichte Fußball 1. Mannschaft +

     

     

    Der VfB verliert mit 1:0 in Freising

    19.10.2018

    Der Sieg der Freisinger geht im Großen und Ganzen in Ordnung, schon auf Grund der ersten Hälfte, denn da war der VfB einfach nicht präsent. Erst nach dem Pausentee kamen die Hallberger besser ins Spiel und erarbeiteten sich gute Chancen. Am Ende wäre ein Remis durchaus im Bereich des Möglichen gewesen.

    Die Freisinger spielten von Anpfiff weg dynamisch und aggressiv nach vorne und unterbanden somit schon früh die Angriffsbemühungen der VfB´ler, die mit dieser Spielweise überhaupt nicht zu recht kamen. Der Führungstreffer (22.min.) der Freisinger entsprang einer Standartsituation. Ein weiter

    Read More
  • Berichte Fußball 2. Mannschaft +

     

    3:1 Sieg gegen Au

    21.10.2018

    VfB Reserve gewinnt gegen TSV Au

    Nach einer schwachen ersten Halbzeit, bei der die Gastgeber sich etwas stärker als der Gegner zeigte, waren Torchancen Mangelware. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld und so kam kein rechter Spielfluss auf.  Das Spiel wurde in der zweiten Hälfte deutlich besser. Die Spieler wirkten nach der Pausenansprache lebendiger und motivierter. Allerdings gab es kurz nach dem Wiederanpfiff, wegen einer Verletzung eines Spieler von Au eine längere Unterbrechung ( Fraktur des Schienbeins, gute Besserung dem Verletzten).

    Die Hallbergmooser erspielten sich fortan immer mehr Chancen vor dem gegnerischen Tor. Die Führung

    Read More
  • Berichte Fußball 3. Mannschaft +

    Dritte gewinnt mit 8:1 gegen Langenpreising

    21.10.2018

    VfB III deklassiert Langenpreising II

    Gegen eine arg schwache Mannschaft aus Langenpreising gewannen die Hallbergmooser mit 8:1 Toren. Die Gäste konnten in der ersten Hälfte noch einigermaßen mithalten und lagen nur mit zwei Toren zur Pause im Rückstand. Wer glaubte die Gäste würden jetzt eine Aufholjagd starten wurde eines Besseren belehrt. Jetzt kamen die Gäste komplett unter die Räder, die Gastgeber spielten nun einen ansehnlichen und offensiven Fußball. Die Langenpreisinger hatten in der zweiten Hälfte dem nichts mehr entgegen zu setzen. Die Treffer in der ersten Hälfte erzielten Michael Angermair und Kristijan Parlov.

    Read More
  • Berichte Fußball +

     AH  holt Landratspokal beim Finale dahoam mit 3: 2 gegen Unterbruck

    13.10.2018

    Mit einem 3:2 Sieg gegen den FC Ampertal- Unterbrück erfüllten sich die „Alten Herren“ des VfB Hallbergmoos einen lang gehegten Traum. Bisher hatten die Senioren des VfB nur zweimal im Finale des Landratspokals gestanden 1988 (Sieg in Nandlstadt mit 5:0 und einziger Pokalgewinn bisher) und 2014. Bei beiden Spielen musste man als Gastmannschaft antreten. Diesmal richtete man das Finale aus und Trainer Hans Hartshauser und sein Team hatten dafür gesorgt, dass dieses Finale „etwas Besonderes“ war. So gab es zu Spielbeginn einen Countdown und die Spieler zogen mit

    Read More
  • Berichte Fußball Junioren +

     F 1 SC E. Freising II : VFB Hallbergmoos 3:6 (1:5)

     12.10.2018

    Am Freitagabend waren die Kicker von Andy Gadau und Andi Leder zu Gast in Freising. Der VfB übernahm gleich das Zepter, störte früh den Gegner und erspielte sich gute Chancen vor dem Tor der Freisinger. Nach einer tollen Hereingabe konnte das 1:0 für den VfB erzielt werden. Ein Torwartfehler von Freising und ein direkt verwandelter Freistoß erhöhten das Ergebnis auf 3:0 nach 10 Minuten. Der Gegner konnte nach guter Parade vom VfB Torwart per Abstauber das 1:3 erzielen. Die Freisinger wurden mutiger, was aber Platz für den VfB brachte

    Read More
  • Aktionen +

  • Berichte Fußball allgemein +

    Ajax Stars zum Anfassen- Ajax Amsterdam nutzt Sttadion am Airport für eine Trainingseinheit

    03.10.2018

     

    Auf ihrem Weg zum Flughafen legten die Fußballer von Ajax Amsterdam in Stadion am Airport einen kurzen Stop ein um sich nach dem 1:1  Champions-League-Spiel gegen Bayern München noch einmal kurz aus zu laufen und um kleine Trainingseinheiten zu absolvieren. Das Stadion des VfB Hallbergmoos war voll besetzt, denn viele junge, aber auch ältere Fußballspieler des VfB Hallbergmoos wollten sich nicht die Möglichkeit entgehen lassen Stars wie den ehemaligen Manchester United Spieler Daley Blind( Nationalspieler) oder  Klass- Jan Huntelaar ( der bei  Real Madrid, AC Mailand

    Read More
  • 1

Fußball

Auf einer der modernsten Anlagen im Landkreis bietet der VfB seinen Mitgliedern eine hochwertige Ausbildung, vermittelt jedem einzelnen mit einem umfangreichen Angebot Spaß an der Bewegung und bringt den Jugendlichen auch soziale Kompetenzen näher.

Die Fußballabteilung ist gut aufgestellt, bei den Fußballjunioren wird von den Bambinis an trainiert und im Jugendbereich sind von der F- bis zur A-Jugend durchgehend mindestens eine Mannschaften im Spielbetrieb.

Im Seniorenbereich sind die 1. Mannschaft und 2. Mannschaft gut in der Landesliga Südost und bzw. Kreisklasse aufgestellt. Zur Saison 2014/15 ging die 3. Mannschaft an den Start und spielt nun in der A-Klasse. Ab 32 Jahren ist man bei den Alten Herren willkommen, die an Punkt- und Pokalrunde teilnehmen.

Zur Fußballabteilung gehört auch ein kompetentes Schiedsrichterteam unter Leitung von Schiedsrichterobmann Herbert Gattinger und man fördert die Ausbildung von neuen Schiedsrichtern.

Der VfB freut sich Sie als zukünftiges Mitglied im Trainingsbetrieb oder auch als Gast zu einem der Spiele begrüßen zu dürfen.

Termine Fußball

Keine Veranstaltungen gefunden
  • Fußball-Abteilungsleiter
  • 2. Abteilungsleiter
  • Fußball-Jugendleiter

Fussballabteilung JHV 29.11.2017 2269

René van Santvliet

Wolfi Schnepf IMG 9714

Wolfgang Schnepf

Fussballabteilung JHV 29.11.2017 2282

Falko Mlynikowski

Feedback