Wir verwenden Cookies zur optimalen Nutzung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich hiermit einverstanden. 

Berichte Fitness & Gymnastik

Beitragsseiten

Bericht zur Abteilungsversammlung Fitness & Gymnastik am 11.12.18

11.12.2018

20181211 214151 00320181211 214151 003

Anni Schäfer begrüßte die Anwesenden recht herzlich und berichtete über die Ereignisse des vergangenen Jahres. Der neu gewählte Vorstand hatte sich entschuldigt da momentan viele Angelegenheiten zu regeln wären. Unseren früheren Vorständen Werner und Sepp hatte Anni bei der letzten Hauptversammlung den Dank der Abteilung ausgesprochen, für lange Jahre guter Zusammenarbeit.

Die Fitnessabteilung bietet ihren derzeit 908 Mitgliedern 50 verschiedene Trainingsstunden an. Dabei tummeln sich 504 Kinder in 19 Gruppen und 404 Erwachsene können zwischen 30 Sportstunden wählen. Rund 50 Kündigungen per 31.12.18 werden wohl wieder durch Neumitglieder, welche schon beim Schnuppern waren, ausgeglichen.

Die anwesenden Übungsleiterinnen konnten nur Gutes über ihre Gruppen sagen und auch einige welche verhindert waren ließen einen kurzen Bericht verlesen. So z.B. Martina:

Zum 10-jährige Bestehen der Qi Gong Gruppe welche kontinuierlich gewachsen ist.

Carin berichtete über die Seniorengruppen deren Leute sehr regelmäßig teilnehmen.

Auch Rücken & Co wird bei vielen Leuten immer beliebter. Bericht Alena

Am Vormittag boomen Pilates, Fatburner oder unsere Angebote wo man das Baby mitbringen darf, „zurück zur Traumfigur“, genannt. Bericht Maria

Veronika Buchwald hat die ÜL Ausbildung mit Bravour bestanden und wurde ins Ausbilderteam des BTV aufgenommen und möchte künftig die Steppstunde anders gestalten. Unsere Völkerballerinnen, die rund 5 Jahre pausiert hatten, haben in Zustof bei einem Jubiläumstournier den 3. Platz belegt und werden wieder aktiv, allerdings in der Volleyballabteilung angesiedelt. (Ballsport / Hallberg Halle)

Eine Kinderturngruppe um 15:30, ab 6 Jahre, schwächelt ein wenig,
( Erstklässler gehen zum Schulkinderturnen oder machen Pause)

die zweite ElKitu Gruppe am Freitag vormittag haben wir aufgelöst. ( Krippe/ Kiga )

alle anderen Kitu Gruppen sind gut voll. Große Nachfrage gibt’s allerdings bei den Spezialturngruppen für Schulkinder, wie Trakour, Bouldern und Slaklining.

Die Jugendleiterin, Monika, berichtet über Veränderungen im Kitu Team.

Bisher konnten wir die ausscheidenden ÜL durch neue Helfer meist ausgleichen doch es wird immer schwieriger geeignete und engagierte Leute für das Ehrenamt zu finden. Obwohl wir im Rahmen der Ehrenamtspauschale gut entlohnen. Helga Meindl, unsere frühere Abteilungsleiterin, ist bei Kitu am Donnerstag eingestiegen und hat viel Freude mit den Kleinen. Gerätturnen: Im Juli hatten wir die Eltern eingeladen.

Sie waren allesamt überrascht was ihre Kinder an den Geräten schon können.

Akrobatik an den Ringen und am Reck wurde gezeigt und die Kinder waren mit großer Freude und Eifer bei der Sache. Mit Grazie turnten die Mädels am Schwebebalken.

Auf der Matte ein Rad schlagen, ein Handstand oder Flick Flack und sogar Überschläge im Doppelpack, alles wurden entsprechend gewürdigt und mit Applaus belohnt.

Doch anschließend mussten wir die Trainerinnen, Carola Maricuza und Karin, verabschieden.

Denn sie haben leider, neben Beruf und Familie, keine Zeit mehr fürs Training am Donnerstag. Damit wir die Gruppe weiterhin gut betreuen können, haben wir Gerätturnen auf Samstagvormittag zu unserem Sportlehrer, Thomas Praszler, verlegt.

Move4 Freaks wurde im Mai ausgesetzt und dann gestrichen, da nur noch 2 Mädels übrig waren welche wir als Helfer fürs Gerätturnen verpflichten konnten. Hannah Veser und Annika Wörner helfen nun bei Thomas, neben Sylke Danker.

Am 17.11. haben wir den 1. Tag des Kinderturnens veranstaltet (DTB und BTV )

In zwei Räumen kamen in 2 Stunden rund 280 Leute ca. 140 Kinder/ 140 Erwachsene

Alle waren begeistert, wir hatten 14 Helfer im Einsatz. Danke an Monika für die Organisation

und Danke an Alenas Mann, Grzegorz, fürs Fotografieren.

Nach einem kurzen Ausblick auf das neue Jahr bedankte sich Anni bei allen für ihr Kommen und die gute Zusammenarbeit, nachdem sie alle Aktivitäten aufgezählt hatte wo die Fitnessabteilung, wie jedes Jahr, dabei war und mitgemacht hatte.

Ausblick auf 2019

  • In Planung: Jumping für Kinder

  • Wir suchen Leute für die Fahnenabordnung da Carin aufhört

  • 2.Vorstand Anna Klug schreibt ihre Bachelorarbeit über soziale Arbeit im Ehrenamt

und bittet um Unterstützung bei der Fragebogenaktion per email

Wünsche und Anregungen

  • Erste Hilfe Kurs

  • Stepp am Mittwoch soll geändert werden, weniger Choreographie.

  • Habt ihr Interesse an einem Family Game Tag im September

Veränderungen im Trainer und Helfer Team.

Ausgeschieden sind 6 Personen

Verena Breu 1.18 nach 15 Jahren

Tanja Groß 1.18

Anja Del Toso 3.18 nach über 10 Jahren

Carola Maricucza 7.18

Tim Riemenschneider und Marlene Einwang beginnen eine Ausbildung.

Constanze Schwarz und Alexandra Schweiger machen Pause wegen Studium.

Karin Zauner gibt Gerätturnen im Julie 2018 ab bleibt aber bei Trakour.

Neu im Kitu Team sind 5 Personen

Ab 9.18 Helga Meindl und Sylke Danker

Und als Jugendliche Helfer: Tamara Sailer, Hanna Veser, Annika Wörner und Svea Dörr

Wir machen mit

  • 2 Mannschaften beim Indoor Cup

  • Beim Bürgerkegeln und -Schießen

  • Beim Volksfesteinzug und

  • als Helfer beim Volksfestlauf

  • Beim Seniorentag mit einem Auftritt der Fit für immer Gruppe

  • als Helfer beim Open Air Kino im Kultursommer

  • Weihnachtsfeier und Deko der Tombola

  • Unser Nordic Walker sind beim Silvesterlauf der AH mit dabei

  • Bei der Langen Nacht des Sports im November gestalten wir den Abend mit.
    Die Änderung der Uhrzeit auf 18 Uhr wurde sehr gut angenommen,
    der Abend war wieder ein voller Erfolg.

die Geselligkeit pflegen wir

  • Beim Stammtisch beim Ivan immer Donnerstag ab 21 Uhr

  • Jährlicher Nordic Walking Ausflug,
    2018 eine wunderschöne Rundwanderung vom Griess-See zu den Seeon Seen mit Einkehr

  • als Danke gibt’s für die Helfer das Funktionärsessen.       23.12.2018 Mike Makas /Anni Schäfer

 

Feedback