archivierte Berichte Fußball Junioren: Saison 2014/15

Abschlusstag des Trainingscamp der Audi Schanzer Fußballschule

Dass eine Woche schnell vorbeigeht, erfuhren die fast 50 Nachwuchsspieler- und Spielerinnen, die sich an der Audi Schanzer Fußballschule für das Fußballcamp in Hallbergmoos angemeldet hatten. Die Zeit verging allen wie im Flug und bei schönem Wetter, abwechslungsreichen Trainingseinheiten und leckerem Essen bei Ivan machte das Camp besonders viel Spaß. Am Freitag, dem Abschlusstag konnten dann Eltern und Freunde mit dabei sein, als einige Trainingsübungen gezeigt wurden, die Preise für die diversen Turniersieger in ihren Altersklassen vergeben wurden und natürlich die Geschenke für alle verteilt wurden. Schon am Freitagmorgen hatten die Juniorkicker viel Spaß, denn da war das Maskottchen „Schanzi“ da und machte seine Späße. Bei strahlendem Sonnenschein und großer Hitze gab es vier Stationen, an denen der Fußballnachwuchs korrektes Passspiel demonstrierte, Torschusstechniken zeigte, bei einer Mischung aus Fußball und Baseball Laufen, Technik, Dribbling, Schnelligkeit und Torschuss beweisen musste und bei der letzten Station galt es Torschuss und genaues Passen abzuliefern. Mit einer eigens einstudierten Choreographie liefen die Kicker nach den Trainingseinheiten ins Stadion ein, wo sie mit Applaus von den Eltern empfangen wurden. Hier konnten sich die Eltern auch noch mal davon überzeugen, dass die Kinder Spaß hatten, denn sie führten wie 2014 in Weltmeisterjahr Jubeltänze und Fangesänge auf. Während der Trainingstage hatte das kompetente Trainerteam auch immer wieder Turniere veranstaltet, bei denen die Spieler aus den vier Gruppen Rambo, Lecki, Matip und Lappe (benannt nach Spielern der Ingolstädter Bundesliga-Aufsteiger) gemischt wurden. Hier wurden dann die jeweils 3 besten einer Altersgruppe ausgezeichnet. Schön hier, dass mit Franzi auch eines der beiden teilnehmenden Mädchen geehrt wurde. Zuletzt wurden noch Geschenke verteilt. So erhielt jeder Teilnehmer unter anderem einen Original FC Ingolstadt-Schal mit allen Spieler Unterschriften, Aufkleber, einen Wonnemar Gutschein, einen Mini-Ball und vieles mehr. Aber auch die Trainer hatten schon zuvor jeder ein kleines Geschenk erhalten. Armbänder in den Schanzer-Farben rot, schwarz, weiß zieren nun ihre Handgelenke. Von den Betreuern gab es nur Lob für die Woche in Hallbergmoos und ein großes Dankeschön in Richtung Vereinsführung und Fußballabteilungsleitung, man hab sich sehr wohlgefühlt und alles wäre gut organisiert werden. Von den Kindern verabschiedeten sich die Trainer auch sehr herzlich, denn diese waren ihnen in den 5 Tagen ans Herz gewachsen und man habe gesehen, dass viel Potential für die Zukunft vorhanden wäre. Cob 7.6.2015

 

Feedback