archivierte Berichte Fußball Junioren: Saison 2014/15

E-Jugend des VfB Hallbergmoos schafft Einzug ins Bezirksfinale des Merkur-Cups

Damit hätten Rigo Brandt und Willi Würzinger nicht gerechnet. Beim Kreisfinale des Merkur-Cups am 20.06.15 in Eching schaffte ihre E-Jugend mit dem Einzug ins Finale gleichzeitig die Qualifikation zum Bezirksfinale, was zuletzt vor mehr als 6 Jahren Jürgen Kussauer mit seiner E-Jugend gelang. Dabei sah es zu Anfang nicht so gut aus. Zu Anfang spielte man 2:2 gegen Eichenfeld und gegen den haushohen Favoriten SE Freising verlor man knapp durch ein Tor in der letzten Minute mit 3:2, obwohl man schon 2:1 geführt hatte. Das letzte Spiel gegen Massenhausen gewann man mit 4:0 und, weil nach den Regeln des Merkur-Cups, jedes Team, welches mehr als 3 Tore schießt einen extra Punkt bekommt, wurden die VfB'ler zweiter in ihrer Gruppe und zogen so ins Halfinale ein. Vor diesem wichtigen Spiel verdeutlichten die Trainer Rigo Brandt und Willi Würzinger den Nachwuchskickern, wie wichtig diese Partie gegen Eching sei. Denn ein Sieg gegen die Nachbarn wäre gleichbedeutend mit dem Einzug ins Finale und dem damit verbundenen Einzug ins Bezirksfinale. Und tatsächlich nahmen sich die Spieler die Worte ihrer Trainer zu Herzen und spielten fantastisch auf. Trainer Rigo Brandt schwärmte sogar, dass dies die beste Partie seines Teams war. Mit 3:0 gewannen die Hallbergmooser sicher gegen Eching und der Jubel war groß. Im Bewusstsein schon den Einzug ins Bezirksfinale am 4.7. in Ismaning geschafft zu haben, spielten die VfB'ler im Finale gegen Neufahrn mit angezogener Handbremse. Ihnen machte es nichts aus 7:0 zu verlieren, wichtig war nur das Weiterkommen. cob 21.6.2015 Bilder gratis

01 Mercur-Cup 302 Mercur-Cup 4

Feedback