archivierte Berichte Fußball Junioren: Saison 2014/15

Hallenmaster-Cup: Bambinis und B2-Jugend

B2-Jugend

Am Nachmittag des 25. Januar waren die Spieler der B2 Gastgeber für ihr Turnier. Hatte ein Teil der B2 am Tag zuvor noch beim Turnier in Unterschleißheim den ersten Platz belegt, so schraubte Trainer Jürgen Kussauer die Erwartungen für den Ausgang des eigenen Turniers herunter. Fast alle angetretenen Teams waren mit ihren ersten Mannschaft angetreten und so würde es schwer werden. Aber die B2 Jugendlichen sind vorbildliche Sportler. So machten sie sich nach Anweisungen ihres Torwartes intensiv warm und übten sogar auch Kopfsprünge. Gewöhnungsbedürftig sind nur die neuen Trikots des Teams gesponsert von der Firma Sauter; diese sind bordeauxrot mit hellblau, eine für den VfB seltene Farbwahl. Für die Fairness auf dem Spielfeld sorgten Herbert Gattinger und Sepp Bajfuss, die als Schiedsrichter nach den Hallenfußballregeln pfiffen.

In den beiden Gruppen gab es nach den Vorrundenspielen interessante Konstellationen. So gab es in der Gruppe A gleich 3 Teams mit 6 Punkten und Attaching zog mit dem besten Torverhätltnis vor dem VfB, München ins Halbfinale ein. In der Gruppe B gab es hinter dem Gruppenersten Moosinning drei Teams mit jeweils 3 Punkten, hier wurde des SV Vötting aufgrund des positiven Torverhältnisses zweiter und so auch Halbfinalist. Am Ende des Turniertages stand der SV Vötting als Turniersieger fest, da er sich im Finale knapp mit 3:2 gegen Moosinning durchgesetzt hatte. Die B2 des VfB belegte den fünften Platz.

B 2 Jugend Hallenmasters 2B 2 Hallenmasters alle TeamsSepp und Herbert als B2 SchiedsrichterB 2 Hallenm. Jürgen KussauerB 2 beim WarmmachenB2 Turniersieger - SV Vötting

Bambini

Schon früh am Morgen mussten die Jüngsten der VfB-Nachwuchskicker ran. Die Trainer der Bambinis Michael Frauendorf und Rick Danker stellten ihr Team schon mal auf das Turnier ein, hieß es für die Spieler der Jahrgänge 2008/2009 sich doch vor heimischen Publikum gut zu präsentieren. Stolz liefen die Jüngsten mit ihren neuen Trikots, die Trainer Michael Frauendorf dank der Unterstützung der Firma Markisen Morina hatte erwerben können, in die Halle ein, wo sie sich mit den anderen Teams aufstellten. Der technische Jugendleiter Michael Zettler interviewte wieder einige Spieler, wobei sich zeigte das anders als bei den älteren Kickern, die Bambinis alle die besten Torschützen waren. Schön war es auch zu beobachten, dass die Trainer der Kleinsten allerlei Funktionen und Aufgaben haben. So sind sie auch noch Kindermädchen, Tröster und ganz besonders wichtig „Schuhzubinder“. Ein wesentlichen Teil zum gelingen eines Turniers tragen aber auch die Helfer und Eltern bei, die im Casino sich um das leibliche Wohl der Gäste kümmern, Ihnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Groß war die Freude der Bambinis auch am Ende des Turniers. Dank guter Leistungen hatten sie es ins Finale geschafft und mussten sich dort nur dem TSV Brannenburg geschlagen geben.

G-Jugend Einzug der Teams

G-Jugend VfB HallbergmoosG-Jugend wie binde ich SchuheHelfer im CasinoG Jugend Interview mit SpielerinG-Jugend alle Teams

25.1.2015

Feedback