archivierte Berichte Fußball Junioren: Saison 2013/14

F1 des VfB Hallbergmoos spielt gegen Bayern München

Einen Höhepunkt in ihrer fußballerischen Karriere erlebten am Samstag die F1 Spieler von Frank Frombeck und Armin Karl. Ihre Jungens traten gegen das E 1 Team vom FC Bayern an und rund 70 Zuschauer verfolgten das von Marcel Horn als Schiedsrichter geleitete Spiel.  Zustande gekommen war dieses Spiel auf Initiative vom ehemaligen Jugendleiter Michael Mömkes und seinem Sohn Daniel Mömkes, der seit diesem Sommer Jugendtrainer beim FC Bayern ist.

 IMG 0742 (200x112)

Die Bayern und VfB-Speiler gemeinsamDaniel Mömkes hatte im Alter von 4 Jahren beim VfB mit dem Fußballspielen begonnen. Von 1999 bis 2004 spielte er bei 1860 München,  weitere 4 Jahre trug er das Trikot des FC Bayern ehe er 2008 für 2 Jahre nach Wacker Burghausen wechselte. Dort spielte er in der Bayernliga und schaffte mit seinem Team den Aufstieg in  U 17Bundesliga. 2010-2011 spielte er in der Bayernliga für Ingolstadt 04, im nächsten Jahr trat er in der Landesliga für den SV Pullach an, in der letzten Saison spielte er  auch in der Landesliga diesmal für den SC Kirchheim.  In der Saison 2012/2013 kehrte er Heim zu seinen Wurzeln und  trainierte  er die U11 des VfB Hallbergmoos und erwarb wie einige andere VfB Trainer die Trainer- C-Lizenz für Leistungsfußball. Im Mai 2013 wechselte er zum FC Bayern, wo er zunächst für 2 Monate als Co-Trainer die U 11 tätig war ehe er im Juli 2013 zu deren Cheftrainer wurde. Aus seinen eigenen Erfahrungen heraus weiß Daniel Mömkes, welch ein besonderes Erlebnis es für jeden Jugendspieler es ist gegen den FC Bayern zu spielen und deshalb reiste er mit seinem Team an. Die VfB - Spieler  gingen engagiert ins Spiel hinein und gaben ihr Bestes, aber dennoch stand es zum Ende der Partie 20:0 für Bayern. Für die VfB –Spieler gab es nach dem Spiel tröstende Worte und  Aufmunterung und ihnen wird diese Partie lange in Erinnerung bleiben.

20.10.2013

Feedback