archivierte Berichte Fußball allgemein 2014/15

VfB Hallbergmoos Gastgeber des ERDINGER Meister-Cups

Zum ersten Mal in seiner Geschichte war der VfB Hallbergmoos Gastgeber des Finales des Erdinger Meistercups und es war ein gelungener Event. Von Seiten des VfB waren mehr als 60 ehrenamtliche Helfer im Einsatz um das Parken zu organisieren, den Verkauf von nicht alkoholischen Getränken, Würstchen, Steak-Semmeln und Kuchen zu gewährleisten, vor und hinter den Kulissen zu helfen, auf- und abzubauen, als Balljungen zu fungieren und noch vieles mehr. Ein ganz herzliches Danke schön für dieses Engagement bei den hochsommerlichen Temperaturen. Ein Großteil der Freiwilligen kam aus der Jugendabteilung und von der D- bis B-Jugend waren viele Spieler dabei. Aber auch die Volleyballerinnen, der Champ-Club und die Gymnastik&Fitness-Abteilung und viele mehr waren aktiv mit dabei. Ihnen und allen anderen sei an dieser Stelle auch im Namen der Vorstandschaft noch mal herzlich gedankt.

Aber auch der Veranstalter hatte groß aufgefahren. Schon von weitem konnte man den Erdinger Fan Bus sehen, eine überdimensionale Bierflasche sowie zahlreiche Stände zeigten hier geht es rund. Und so war es auch. Insgesamt 32 Herrenteams und 16 Damenmannschaften gingen an den Start um im Finale des Erdinger Meister-Cups 2015 ihr Bestes zu geben. Aus allen Teilen Bayerns waren sie mit Bussen angereist um um die attraktiven Preise zu kämpfen. Jeweils 14 Minuten wurde auf mehreren Kleinfeld-Spielfeldern gekämpft und taktiert um sich für das Weiterkommen zu qualifizieren. Begleitet von guter Musik von Gong 96,3 war die Stimmung trotz Hitze gelassen und fröhlich. Teams, die Spielpause hatten, wurden vor dem Fan Bus fotografiert und die Spieler konnten sich beim Geschwindigkeits-Schießen und Torwandschießen messen und um attraktive Preise kämpfen. Viele nutzten aber auch die Spielpausen um sich abzukühlen und so war neben dem Fußballtrikot das Handtuch um die Hüften das zweitwichtigste Kleidungsstück. Viel zu tun gab es auch für den medizinischen Dienst. Vereinsarzt Ottmar Galla-Brosch und die beiden Bereitschaftskräfte vom BRK Freising Markus und Daniela wurden insgesamt 26 mal konsultiert. Gott sei Dank gab es nur eine schwerere Verletzung von einer Spielerin aus dem Landkreis Amberg. Von dieser Seite aus Gute Besserung. Der Rest waren kleinere Sportverletzungen und zum Erstaunen aller gab es keinerlei Hitze bedingten Ausfälle.

Nach vielen „heißen“ Spielen standen am Ende die Finalteilnehmer fest. In der Trostrunde siegte bei den Herren der FSV Reimlingen, bei den Damen nach 7 m Schießen der TSV Neudorf. Auf Platz 3 landetet bei den Herren der TSV Rain am Lech und bei den Damen der FC Forstern. Im Finale trafen bei den Männern mit dem TuS Gerretsried (Aufsteiger in die Landesliga) und den FC Würzburger Kickers (Aufsteiger in die 3. Liga) zwei der Favoritenteams aufeinander, wobei Gerretsried dank eines 1:0 den Finalsieg holte und sich somit über ein Trainingslager für 20 Personen freuen kann. Ebenfalls glücklich über den Sieg und den Gewinn des Trainingslagers können die Frauen des TSV Falkenheim Nürnberg sein. Sie besiegten im Endspiel die Vertreterinnen des SV Frauenbiburg mit 4:2. Aber auch für die Zweitplatzierten und Drittplatzierten gab es tolle Preise. So gab es Trikotsätze für die Drittplatzierten von Adidas und für die Zweitplatzierten richtet die Erdinger Weißbier Privatbrauerei eine Meisterfeier für 50 Personen mit allem Drumherum aus. Auch die Sieger im Geschwindigkeits-Schießen (124Km/h und 98 km/h) Torwandschießen (70 Punkte / 55 Punkte) erhielten Preise und die Schiedsrichter erhielten für ihren Einsatz auch Präsente als Danke Schön. Vor der Siegesfeier gab es noch einige kurze der Hitze angepassten Ansprachen, in denen der reibungslose Ablauf, die gute Organisation, das Sportgelände und der VfB Hallbergmoos gelobt wurden. Und auch Bürgermeister Harald Reents dankte mit ein paar kurzen Worten den Veranstaltern, den Organisatoren und dem VfB für den gelungen Fußballtag. Nach der Preisverleihung ging es dann noch feucht fröhlich zu und so manche Bierdusche landete auf den Häuptern der Sieger.

Das Webteam des VfB Hallbergmoos hat viele Fotos gemacht und wird sie nach und nach veröffentlichen. Es lohnt sich also immer mal wieder nach zu schauen.

 

 

Feedback